Kinderzimmerbeleuchtung für Nachwuchs

    Kinderzimmerbeleuchtung für Nachwuchs

    Hallo,

    manche hier im Forum wissen es schon, bei mir steht in den nächsten 6 Wochen Nachwuchs an. Dafür haben wir das zugerümpelte Kinderzimmer erst mal wieder entrümpelt und gestrichen. Die Möbel waren Sache meiner Frau, zumindest das aussuchen (aufbauen musste ich natürlich), und die restliche Einrichtung natürlich auch. Bis auf die Beleuchtung, den Part konnte ich mir krallen :D

    Einige kennen ja meine Flurbeleuchtung schon, von der Effizienz, Ausleuchtung und Lichtfarbe her bin ich von der sehr überzeugt. Allerdings ist die Form und Gestalt der Flurlampen nicht gerade "kindgerecht". Ein weiterer Punkt war das der Flur ja recht schmal ist und der dann natürlich schön gleichmäßig ausgeleuchtet wird. Das Kinderzimmer hat allerdings ca. 4,2m x 3,2m und somit wäre das mit einem Seil schlecht gegangen, zumal auf einer der 3,2m Seiten die Aussenwand ist mit einem Fenster. An dieser kann man praktisch nicht festschrauben was "halten" soll da innen ne dicke Isolierschicht ist. Die anderen 3 Seiten sind Innenwände und direkt Mauerwerk dahinter, da hebt es ;)

    Aber genug der Worte, hier mal paar Bilder des Ergebnisses im ausgeschalteten Zustand:



    Der Aufbau der Lampenmodule selbst ist gleich wie bei der Flurbeleuchtung, nur das die Module hier eben "kindgerecht" dekoriert wurden. So kleine Stofftierchen mit eingearbeiteten Magneten eignen sich hervorragend dafür.

    So sieht das dann aus der Ferne aus:




    Und so im Detail:



    Da sieht man das alles von Magneten gehalten wird, es ist nicht eine Bohrung nötig die man selbst machen muss. Ok, vom Loch in der Wand für das Seil mal abgesehen.


    Fortsetzung im nächsten Post ->
    Da diese Platinen mit 24V DC angesteuert werden gehen natürlich keine Standard-Halogenseil-Trafos oder deren elektronische Varianten. Daher musste ein kleines Schaltnetzteil für Beleuchtungen her und dies wurde, damit es nicht so häßlich an der Decke hängt, in einem Lampengehäuse untergebracht. Komplett verpackt sieht das dann so aus:



    Darunter befindet sich dann quasi das Netzteil und die Steuerelektronik für den Farbwechsel des Netzteilgehäuses selbst und für die Dimmung des Gesamten Lichtes:



    Neben dem Netzteil wurden noch 2 kleine Stripes in RGB angebracht die über einen Mini-Fader in SMD Form angesteuert werden. Ja ich weiß, warum nehme ich den Mini-Fader vom ELV wenn ich selbst welche habe? Das war eine Platz-Sache und deshalb war es mit dem kleinen SMD Teil einfacher und ich wollte da eh nur einen langsamen Farbverlauf ohne das da je was dran verändert wird. ABER, es war ein Fehler, ich hätte besser meinen Mini-Fader nehmen sollen denn der vom ELV fadet komischerweiße bei rot so abgehackt, blau und grün ist ok, nur bei rot ist es komisch und bei meinem Mini-Fader ist dies nicht der Fall, naja komisch halt das ELV Teil.

    Dann sieht man noch den Mini-Dimmer mit dem man die ganze Beleuchtung per FB dimmen kann. Denn Fakt ist das das Licht eigentlich schon ordentlich hell ist wenn man es voll aufdreht. Das ist ja auch ok aber für den normalen Zweck haben wir das Licht auf 50% gedimmt und so im Mini-Dimmer abgespeichert. Schaltet man das Licht ein, dann ist es erst mal auf 50%. Wenn man mehr braucht kann man hochdimmen.

    Gesteuert wird das ganze dann wieder mit dieser Fernbedienung aus dem Bild (die gleiche wie beim Eiwomisa):



    Tja, dann fehlt ja nun nur noch eines. Bilder von der Sache im Betrieb:




    Fortsetzung im nächsten Post ->

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „benkly“ ()

    So, hier nun noch die letzten Bilder von den Lampenmodulen im Detail im Betrieb:





    Das waren nun erst mal alle Bilder die ich davon gemacht habe. Ich finde mit diesen Magneten usw. kann man sehr viel anstellen und vor allem jede dieser Lampen, egal in welchen Raum die hängen, passend dekorieren. Wir sind damit zufrieden und gespannt wie es dem Kleinen gefallen wird.

    Gruß, Benny.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „benkly“ ()

    Kann ihm doch wahrscheinlich egal sein :D
    Ist aber wirklich ganz nett geworden. Hast Du denn Deinen Controller oder nen Dimmer mit dran? Weil den wird Deine Frau auf dem Stuhl brauchen.
    Ich bin mal gespannt womit die 3 Platzhalter gefüllt werden :)
    Laut Miracoli bin ich 2-3 Personen :S
    Na erstmal Glückwunsch! Da werden wir dich ja demnächst seltener hier finden ;)

    Das Projekt finde ich gelungen! Schöne Idee mit den ganzen Viechern an den Seilen. Müssen uns auch langsam daran machen das Kinderzimmer herzurichten, da wir unsere 7 Monate alten Twins nachts nun langsam aus unserem Schlafzimmer verbannen wollen - da kommen solche Ideen sehr gelegen.

    Gruß,
    J
    Echt gut gelungen. Auch mit den Stofftieren die Deko. (Das kommt aber bestimmt nicht von dir, oder? :D)
    Auf die 3 Platzhalter bin ich gespannt.
    Theorie ist wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert. Praxis ist wenn alles funktioniert, aber niemand weiß warum.
    Microsoft vereint Theorie und Praxis: Nichts funktioniert und niemand weiß warum. :D

    Timbuk2 schrieb:

    Hast Du denn Deinen Controller oder nen Dimmer mit dran? Weil den wird Deine Frau auf dem Stuhl brauchen.
    Jep, hab da den neuen Mini-Dimmer mit eingebaut. Der ist auch echt nötig, denn wenn das Kind da mal im Bett liegt dann würde es auf 100% schon blenden. Jetzt kann man es runter dimmen und der Farbwechsel in der Mitte soll ein nettes Nachtlicht sein. Wobei, der Farbwechsel selbst ist auch schon gut hell, ob man da schlafen kann -> man wird sehen :whistling:

    Juisoo schrieb:

    Das Projekt finde ich gelungen! Schöne Idee mit den ganzen Viechern an den Seilen. Müssen uns auch langsam daran machen das Kinderzimmer herzurichten, da wir unsere 7 Monate alten Twins nachts nun langsam aus unserem Schlafzimmer verbannen wollen - da kommen solche Ideen sehr gelegen.
    Ja, Kinder bekommen verändert einen irgendwie. Auch was die Ideenfindung bei solchen Sachen angeht, aber ich finde es insgesamt toll und freue mich schon auf den Racker... :D

    Lochraster schrieb:

    Echt gut gelungen. Auch mit den Stofftieren die Deko. (Das kommt aber bestimmt nicht von dir, oder? :D)
    Öhm.... :rolleyes: :S .... doch, das war meine Idee mit den Stofftierchen. Meiner Frau hat es Anfangs nicht so sehr gefallen, sie wollte es dann erst mit Sternchen an Fäden an den Seile versuchen (war gerade Weihnachtszeit). Aber nach den ersten paar Test-Sternchen war der Gedanke schnell verworfen :D :P

    Gruß, Benny.
    Das sieht echt gut. Bei mir ist die Kinderzimmerzimmerbeleuchtung zwar noch traditionel gekauft, aber hat auch recht lange gedauert da was schönes und gleichzeitig breit und hell genug leuchtendes zu finden. Wahrscheinlich war das Zimmer mit den 2 Deckenleuchten auf 4,5x6 Metern auch einfach schwer zu beleuchten. Mal sehen wie wir es machen wenn meine zweite kleine vom Schlafzimmer mit ins Kinderzimmer zieht.

    Gruß

    Nicolai
    Was das gekostet hat, oje, das hab ich mir so noch gar nicht ausgerechnet. Aber am teuersten dürften die Nici Stofftierle vom Karstadt gewesen sein. Ich versuch mal in etwa aufzulisten:

    - 8x v6.0 Stripe als Bausatz in WW = ca. 100,-€
    - 1x Mini-RGB-Fader als Bausatz = ca. 10,-€
    - 1x Mini-Dimmer als Bausatz = ca. 12,-€
    - 1x Netzteil = ca. 25,-€
    - 1x Lampe für Netzteil und Steuerung = ca. 20,-€
    - 1x Fernbedienung zum Dimmen = ca. 15,-€
    - 2x billigstes Halogenseil-Set vom Baumarkt = ca. 40,-€
    - 4x Plexiglasplatte = ca. 8,-€
    - Magnete für Befestigung = ca. 30,-€
    - 4x Regenrinnereduzierung (das Kupferteil um die Stripes) = ca. 24,-€ (auf die Schnelle nix bessere gefunden)
    - viele Stofftierle = ca. 100,-€

    Was die Arbeitszeit angeht, naja, hätte ich alles am Stück erledigt dann würde da ca. 1 Samstag draufgehen. Also eigentlich recht schnell umgesetzt, es ist sehr einfach und eigentlich alles mit "Standardbauteilen" bzw. Materialien die leicht aufzutreiben sind.

    Wenn das Kind dann etwas älter ist kann die Deko dann ja angepasst werden.

    Gruß, Benny.
    Hallo Benny,
    für die nächsten 3 Jahre hast Du dann erstmal eine gute Beleuchtung (3 Jahre bis zur ersten fröhlichen Kissenschlacht mit Papa und Kind hihi).
    Deine Rundstripes habe ich ja auch noch hier auf meiner Werkbank liegen, anstelle der Regenrohrreduzierung nehme ich ALU Rundmaterial, was ich mir passend drehen möchte.
    Derzeit suche ich noch nach passenden Lampenglas, da ich Plexi nicht so gerne einsetzen möchte.

    Wenn ich die Halteringe fertig habe mache ich mal ein paar Fotos.

    viele Grüße
    jörg
    Hi an Alle,

    erstmal danke für das Lob :love:

    bower1988 schrieb:

    Wow okay....etwas über meinem Budget xD
    Aber schaut wirklich toll aus..gute Arbeit :)
    Naja, die Stofftierle bekommt man bestimmt günstiger irgendwo. Wir haben die jetzt halt mal auf die Schnelle beim Karstadt geholt und die Nici Teile sind da halt etwas teuer.

    [Pp] schrieb:

    In meiner jetzigen wohnung leider nicht umsetzbar... zu wenig raumhöhe für Seilsysteme.
    Eventuell könntest das dann ja über eine indirekte Beleuchtung über die Seiten an der Decke machen, sieht bestimmt auch toll aus und würde ich gerne auch mal bei mir ausprobieren. Aber wohne halt in ner Mietwohnung und da will ich mir den Aufwand nicht machen.

    Jürgen1988 schrieb:

    welcher Dimmer ist das den genau der auf dem Bild drauf ist?
    ledstyles.de/index.php?page=At…47fe1872b661a563263e8b613
    Meinst Du den hier? ->

    Ja, den wird es bald geben. Ich fummel da gerade noch etwas am Code rum und dann ist der praktisch schon erhältlich.

    Ledsfetz schrieb:

    Wie sind denn die Maße von der Reduzierung :?:
    Da lässt sich bestimmt was billigeres finden.
    Billiger bestimmt, wobei das Kupfer einen schönen warmen Farbton ergibt wenn man in die Lampe schaut, hat irgendwie was.

    Gruß, Benny.