LED Matrix Steuerungssoftware

    LED Matrix Steuerungssoftware

    Hallo,

    Da ich jetzt langsam mehr als ein universe von leds steuern möchte, siehts mit madrix software langsam eng aus. Die Start version unterstüzt leider nur 512ch, und die basic version ist mir einfach zu teuer.

    Ok aufgepasst:
    Hab da mal ne interresante software endeckt. dmatrix 2.0. Unterstützt bis zu 256 universen und ist kostenlos!!!
    Sieht fast genau so aus wie madrix, hat halt nur wenige funktionen. Der, der das programmiert hat, hat den source für die effekte freigegeben bzw dazugefügt. Hat jemand ne ahnung wie man damit eigene effekte basteln kann? Oder einfach mal eine video datei abspielen kann? Eine audio input funktion gibt es zwar, aber funktioniert im moment nicht.
    Sehr wichtig waere: Mann müsste das patchen auch noch modifizeren, so dass es auch snake mode (mit horizontal und vertikal u.s.w) patchen kann.

    Hab die software schon mit Enttec open dmx und Artnet getestet. Funktioniert sehr gut.. Vielleicht kann man ja von dieser software ein bisschen mehr rausholen 8)

    Die alternatife Magicq hat 18 universen frei aber kein audio input (unterstüzt sound2light nur mit originalem dmx interface oder dongle k.a) Ausserdem finde ich die software echt kompliziert :P

    Hat sonst noch jemand software empfehlungen für led matrizen für mehr als 2 universen? (Die auch bezahlbar sind oder halt freeware ;) )


    Übrigens hier der link: sourceforge.net/projects/dmatrix/

    gruss
    eddie

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „leddie“ ()

    Die Onumen-Controller (siehe u.A. hier: [Sammelthread] RGB Pixelcontroller und Controller-ICs Übersicht) unterstuetzen verschiedene Protokolle (u.A. DMX, WS2801, ...), und haben teils 8 Ausgaenge, und koennen damit z.B. bis zu 4096 Pixel steuern. Weiterhin kannst Du mehrere davon an einen Ethernet-Switch haengen, und kommst so angeblich auf bis zu ~260.000 Pixel.

    Die zugehoerige Software ist gewoehnungsbeduerftig, aber kostenlos, und kann screenshots live senden. (Live-Fenster ueber irgendas schoenes buntes drueberziehen und fertig)...

    Man muss halt die entsprechenden Controller dazu kaufen, spart sich dafuer aber auch die USB->DMX Interfaces, etc...

    Jetzt kenne ich Deine Matrix, insbesondere das verwendete Protokoll niht, aber vielleicht waere das ja was fuer Dich...

    Viele Guresse
    Andre

    smallFire schrieb:

    Schaut nicht gerade aus, als ob das großartig weiterentwickelt wird...
    Ja, leider seit 2009 nix mehr los :( Deshalb hab ich ja den link hier gepostet, falls mal jemand da was nachschrauben kann u.s.w Da die Plugins ja anscheinend programmierbar sind...

    2bl schrieb:

    Jetzt kenne ich Deine Matrix, insbesondere das verwendete Protokoll niht, aber vielleicht waere das ja was fuer Dich...
    Also der onumen controller sieht schon sehr gut aus, aber da ich schon meine eigenen artnet interfaces u.s.w gebaut habe möchte ich jetzt nicht schon wieder einen anderen hardware controller kaufen. Was ich brauche ist halt ne software, die artnet ausgeben kann - am besten gleich viiiiele universen -. Benutze übrigens die ws2801 pixel und
    möchte direkt vom PC live steuern; texte und videos halt (realtime konfigurierbare effekte waeren nicht schlecht) 8)
    Wow, sind das wirklich schon wieder 2 Jahre, seid der gute Ksurfer an seiner Madrix Kopie gewerkelt hat? Nun da wird auch nix mehr kommen von seiner Seite. Er nutzt jetzt auch Madrix für seine 4x10 Matrix. Aber wenn das jemand fortsetzen will, tut euch keinen Zwang an, ist nicht umsonst open source das Projekt.
    Auf Dauer hilft nur Power
    Da ja Artnet ist auch nix weiter als ein Netzwerk ist kannste doch einfach nen kleinen AVR Webserver basteln mit nen Mega 644, da haste glaube ich 2 x SPI dran sollte doch reichen.
    und dann kannste auch mehrere universen ansteuern.

    Layout, Schaltplan und Software für son kleinen Webserver sollte ich auch noch da habe falls bedarf besteht.
    Hi ,
    wenn ich mich recht erinnere kann DMXControll mit der Matrix erweiterung immerhin 50x50 Matrizen ansprechen, was ja dann in Summe 2500 Kanäle ergibt, wenn hiermit RGB gemeint ist immerhin 7500Kanäle also 14 Universen ! -> dmxcontrol.de/
    Direkt zum MatrixPlugIn: dmxcontrol.de/wiki/MadMaxOne
    Auch gibt es diverse möglichkeiten über ArtNet auszugeben.
    Vlt. solltest du dir mal anschauen.

    Mfg
    Und wieso zur Hölle manipuliert der die Quoten ?!
    Na ja das MadMaxOne Teil von dmxcontroll ist aber ehr grottig und kann nichtmal einen bruchteil von Madrix oder eben DMatrix, welches auch ArtNet unterstüzt. Generell ist Madrix halt mit das beste, was man zur Steuerung von LED Matrizen finden wird. Gute Software kostet halt und Madrix möchte auch keine abgespeckte Version der Software für den nicht kommerziellen Gebrauch anbieten, weil es dafür laut deren Aussage keinen Markt gibt.
    Auf Dauer hilft nur Power
    @bulldog: Was soll ich denn mit einem webserver tun ?( Will doch rgb pixeln steuern.. Sei es du hast dafür auch ne software ;)

    @Müslix: Ich dachte immer dmxcontrol waere limitiert auf 2 universen.. Dann schau ich mir mal den madmaxone nochmal an. Wie schon Deadeye erwaehnt hat, ist leider die madmaxone nicht so toll wie Madrix.

    @deadeye: Hab ja auch schon ne start version von Madrix hier. Für meine 9x18 wand reicht es ja auch. Aber wie gesagt: Brauche mehr universen ;)
    Ja, vor dem Problem stehe ich auch, ich brauch' ja dann auch irgendwas, um meine 20x10-Kugel-Matrix zu bespielen...

    ein Kumpel programmiert da was für mich - was schon läuft, ist irgendsoein "Server", der auf der einen Seite mit meinem Controller kommuniziert (über ein Protokoll ähnlich "mini-DMX"), und auf der anderen Seite Daten über eine "API" empfangen kann (? - kenne mich bei sowas nicht aus).

    i.M. hat er ne kleine Test-Matrix bei sich zu Hause, und spielt da irgendwelche Animationen ab, die er in Flash erstellt...

    der hat früher schon für mich Animationen in Flash gemacht, um diese mit dem Beamer in den Nebel zu projezieren - das war noch lange bevor ich die entsprechende SW vom Klomeister kannte...

    lt. seiner Aussage kann er das dann auch so machen, dass die Bilddaten entsprechend skaliert statt auf dem Beamer/Bildschirm dann eben auf der Matrix ausgegeben werden

    das soll dann letztlich so ne SW in der Art wie ne Mischung aus Madrix und "Beamer as Light" (Klomeister) werden - also div. Flash-Animationen, die aus einer erweiterbaren Bibliothek geladen und auf Knopfdruck abgespielt werden, später dann auch mal überlagert oder überblendet... evtl. kommt auch ein Screen-Capture-Tool dazu, das ist aber für mich nicht so interessant, ich will ja angepassten Content selbst erstellen (lassen), nicht irgendwelche Videos mit viel zu geringer Auflösung abspielen... ;)

    das patchen geht bei mir übrigens anders: die SW gibt die Daten immer von links oben nach rechts unten aus - ggfs. umsortiert (je nach Verkabelung der WS2801-Pixel) wird das dann in meinem Controller - der ist praktisch fester Bestandteil der Matrix, die die Daten immer im selben Format bekommt - bei nem Monitor ist es ja auch der bilderzeugenden SW egal, wie die Pixel intern verdrahtet sind... :D

    das dauert aber alles noch, mal sehen wer schneller fertig ist, er mit der SW oder ich mit den 200 Kugeln... :P - wenn's dann mal soweit ist, stelle ich das in diesem Thread in der Lobby vor, er hat schon gesagt, dass er seine SW dann auch zur Veröffentlichung frei gibt...

    falls ich mit der HW früher fertig werde, dann nehme ich halt auch erst mal Madrix in der Demo-Version und 17x10 Pixel, dass das Bild 1x in der Minute kurz aussetzt, ist mir dann auch egal... :D

    leddie: sorry, dass ich noch nicht auf Deine letzte PN geantwortet habe - i.M. keine Zeit zu gar nix... :( - dewegen gehe ich jetzt auch in's Bett, wird morgen wieder ein "angefüllter" Tag... :thumbdown:
    It's only light - but we like it!

    Da es sich in letzter Zeit häuft: Ich beantworte keine PNs mit Fragen, die sich auch im Forum beantworten lassen!
    Insbesondere solche von Mitgliedern mit 0 Beiträgen, die dann meist auch noch Sachen fragen, die bereits im entsprechenden Thread beantwortet wurden.
    Ich bin keine private Bastler-Hotline, technische Tipps etc. sollen möglichst vielen Lesern im Forum helfen!