RGB-Controller RoundUp

    RGB-Controller RoundUp

    Noch im Aufbau

    Aktuell:
    RGB Controller Sammelbestellung 1. Teil


    Ich will mal die häufigstens RGB Steuerungen vergleichen, ne kleine Übersicht mit Vor und Nachtteilen, Bezugsquellen und technische Daten erstellen:
    Ihr könnt gerne Tipps, Erfahrungen und Anleitungen zu den Controllern posten wenn ihr welche habt!!


    1.RGB-Steuermodul LT-0215




    Bezug: led-tech.de EDIT: derzeit nur über ELV
    elv.de/output/controller.aspx?cid=74&detail=10&detail2=11225
    ca 10€

    Tech. Daten:
    Eingang : 12-24V
    Ausgang: 0,5A pro Kanal
    Stromaufnahme 30mA
    Gemeinsame Anode (Plus)

    Verwendung:
    Stark eingeschränkt da nicht wirklich steuerbar.
    Über einen Schalter am Modul lässt sich Farbe anhalten und über einen Drehkopf die Wechselgeschwindigkeit ändern.

    Am besten für kleine Lampen oder Deko/Designobjekte wo einfach der RGB Effekt erzeugt werden soll. Für Zimmerbeleuchtung weniger geeignet.

    Vorteile:
    relativ klein
    „preiswert?“
    einfach anzuschließen
    man weiß was man bekommt
    nur ein Effekt

    Nachteile:
    Kein Verpolungsschutz !!

    nicht wirklich steuerbar
    festgelegter Farbwechsel
    wenig Leistung
    wird schnell langweilig
    Keine Fernbedienung anschließbar
    kein Gehäuse (kann extra bestellt werden)

    Fazit:
    Nur für kleinere RGB Anwendungen eingeschränkt zu empfehlen.



    2. MultiLine RGB Fader (V 2.0) LT-1000 (gestestet wurde noch V1)



    Bezug: led-tech.de
    Preis: 34,90


    Tech. Daten
    Eingang: 7-30V
    Ausgang: 10A pro Kanal
    Stromaufnahme: ca 50mA
    Gemeinsame Anode (Plus)


    Verwendung:
    Einfache Flächen oder Zimmerbeleuchtung, Objektbeleuchtung, Dekobeleuchtung…

    Der Einstieg in die Controllerwelt. Dank den Dip Schaltern lassen sich die Effekte leicht einstellen, Zeit wieder über Drehschalter. Es erfordert aber einiges an Versuchen mit den Schaltern damit der Controller so fadet wie man sich die Farbwechsel vorstellt.

    Mit der passenden Fernbedienung lässt sich der Controller EIN und Ausschalten (mehr aber auch nicht!)

    Vorteile:
    10A pro Kanal
    relativ einfach anzuschließen
    viele Einstellungen für den Farbverlauf
    Fernbedienung (ab V 2.0)
    3 LEDs bereits vorinstalliert um Effekte zu sehen

    Nachteile:
    vielleicht der Preis
    es fehlt an anderen RGB-Effekten
    kein Gehäuse dabei
    kleine Schalter

    Fazit:
    Bestens geeignet für den Anfänger, für den Profi wird er aber schnell langweilig da er nicht viel bietet bis auf eine gute Farbwechselsteuerung.
    Für alle anderen ist er ein guter und leicht bedienbarer RGB Farbwechsler.


    MultiLine RGB Controller V2.0 LT-1001





    Bezug: led-tech.de
    Preis: 69,90

    Tech. Daten:
    Eingang : 7-30V
    Ausgang: 10 pro Kanal
    Stromaufnahme ca 60-70mA
    Gemeinsame Anode (Plus)


    Verwendung:

    Extrem vielseitig einsetzbar, Zimmerbeleuchtung, KFZ Instrumentenbeleuchtung, Objektbeleuchtung,…..

    Ohne Fernbedienung macht der Controller keinen richtigen Spaß und lässt sich auch nicht gut bedienen. Es wird also empfohlen die passende FB anzuschließen.

    Jetzt ist das Arbeiten mit dem Controller eine Freude zu arbeiten und zu steuern,

    Zimmer/Wand komplett in Blau ? Einfach die blaue Farbtaste an der FB drücken und das Zimmer leuchtet blau, komplett in Rot , rote Taste, doch lieber wieder faden, „Faden“ Taste drücken und er fadet wieder.
    Zu Hell ? Über Dimmertaste werden die Farben gedimmt.

    Alles sehr einfach und bequem über die FB steuer-und regelbar



    Vorteile:
    Master/Slave Funktion für große Projekte
    10A pro Kanal
    viele Funktionen und Regelungen
    leicht über FB steuerbar,
    der Einstieg fällt leicht


    Nachteile:
    teuer
    ohne FB etwas nackt
    kein Gehäuse dabei



    Nähere Infos zu diesen 3 Controllern in den Datenblättern und Produktseiten von LED-Tech.
    I love Ostars and Samsung MID-Power LEDs

    Rechtliches zu LEDs im KFZ
    Aufklärung über LED Umbauten im KFZ von der Dekra!

    RGB Controller RoundUP!
    Gib auch deine Erfahrung weiter

    Der LED-Dauertest

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Larkin“ ()

    Chromoflex Stripe




    Bezug:
    led1.de
    reichelt.de
    conrad.de

    Preis ca 40€
    Hersteller HP mit vielen wichtigen Infos und Anleitungen
    xeroflex.com/

    Software:



    Eingang: 7-24V
    Ausgang 2.5A pro Kanal
    Stromaufnahme ca 30mA


    Verwendung:

    Kurz: Für alles Mögliche,dem Verwendungszweck sind fast keine Grenzen gesetzt, die Grenze setzt hier meist der User, deo vielleicht überfordert ist.

    Bei diesem Controller ist es wohl unerlässlich erst die Datenblätter zun Infos zu lesen.
    Dank Fernbedienung lässt er sich bequem steuern.

    Es ist auch möglich über eine kostenlose Software ihn über den PC zu steuern und zu programmieren. Sehr vielseitig.


    Vorteile:
    viele Funktionen und Regelungen
    leicht über FB steuerbar,
    über PC Software bequem steuerbar
    wird mit Gehäuse geliefert
    relativ preiswert für das Gebotene
    KSQ enfällt bei i350 Version

    Nachteil
    Kein Verpolungsschutz !!
    „nur“ 2.5A pro Kanal
    der Einstieg fällt schwer
    gewisse Grundkenntnisse müssen vorhanden sein




    Chromoflex i350:

    Genau wie Stripe jedoch ist in jedem Kanal eine 350mA KSQ eingebaut. HP LEDs lassen sich so direkt anschließen.




    Fazit:
    Der Allrounder, kann eigentlich alles was man sich wünscht. Man braucht aber Zeit und Geduld um sich etwas einzuarbeiten.


    Mehr Tipps zum Chromoflex folgen sobald ich etwas Luft hab.
    Wenn einer über die neuen Remote Chromos was schreiben will bitte, ich kauf ihn mir so schnell nicht.


    Die 8 Pogramme im Auslieferungsstand:

    Mode
    1 Normal colour change
    2 Slow colour change
    3 random colours "BLOB"
    4 User program
    5 Random colour change
    6 Fire simulated
    7 lighting, random flashes
    8 jumpy changing

    Software und Anleitung:
    barthelme.de/seiten/download_software.html

    Stecker für PC Verbindung bauen:










    Gesamtfazit:
    Jeder Controller hat seine Berechtigung am Markt.
    Gewinner ist der Chromoflex, günstig und extrem flexibel.


    Im Laufe des Threads werden noch mehr Controller vorgestellt. Lesen lohnt sich
    I love Ostars and Samsung MID-Power LEDs

    Rechtliches zu LEDs im KFZ
    Aufklärung über LED Umbauten im KFZ von der Dekra!

    RGB Controller RoundUP!
    Gib auch deine Erfahrung weiter

    Der LED-Dauertest

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Larkin“ ()

    find ich gut den vergleich

    ich selber hab den zweiten controller (noch die alte version) und die chromoflex

    chromoflex is top, vorallem weil echt keine grenzen gesetzt sind, es geht von der steuerung mit den tastern bis hin zu musikgesteuerten effekten oder ambilight

    was mich noch interessieren würd, wo bekommt man die fernbedienung für die chromoflex?
    den empfänger hab ich bei reichelt für 7€ glaub ich gefunden, aber die fernbedienung haben die iwie grad nicht da
    :led: :led: :led: :thumbsup:
    Den Empfänger gibts bei Reichelt fürn paar Cent, ich find nur grad die Art. Nummer nicht. Das für 7€ is reine Abzocke :rolleyes:

    FB dafür hab ich bei LED1.de gekauft. Müssten aber eigentlich recht viele gehen.
    I love Ostars and Samsung MID-Power LEDs

    Rechtliches zu LEDs im KFZ
    Aufklärung über LED Umbauten im KFZ von der Dekra!

    RGB Controller RoundUP!
    Gib auch deine Erfahrung weiter

    Der LED-Dauertest
    wäre sehr nett wenn du mir mal das teil raussuchen könntest

    am besten wäre auch noch ein link zur fernbedienung


    edit: ich hab grad den von ledtech für 35€ am laufen, ist das normal das der so komisch brummt und quietscht?

    und der trasistor über der status led wird auch nach wenigen min schon sehr sehr warm
    :led: :led: :led: :thumbsup:
    Hallo für doe schöne Zusammenfassung,

    eine Frage aber zur Chromoflex,
    wenn ich mir den TSOP1736 einen Empfänger selbst bastle, wie funktioniert das dann mit der Fernbedienung. Kann ich mit jeder Bedienen die nach RC5 funkt? oder bin ich auf die orginale Fernbedienung angewiesen?


    PS. habe die Bedienungsanleitung durchgelesen und bin zum Schluss gekommen dass jede übliche fernbedienung funktionieren sollte.


    Oben könnte man noch den Link zu den Datenblättern einfügen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „oberflow“ ()

    Zu "1.RGB-Steuermodul LT-0215" kann ich nur ergänzen:
    Anfängermodul, das bei Verpolung sofort durchfetzt!
    Und da der Anfänger da schonmal gerne was vertauscht, sei hier nochmal drauf hingewiesen.
    Ansonsten ist das Modul hat unschlagbar klein, dafür aber auch langweilig ;)
    Also ich benutze das kleine Modul gerne für RGB Lampen und z.B. im Aquarium. Da reicht das. Klar, für Beleuchtungszwecke nicht einsetzbar.

    Bei den Chromoflex wäre es interessant beide Modelle mal im vergleich zu haben, also wirklich auch ausgetestet. Den Chromoflex 2 IR und den Chromoflex 3 RC. Der Sidewinda hat ja jetzt einen Chromoflex 3 RC mit meinen Platinen am laufen. Eventuell könnte der ja mal was zu dem Teil sagen.


    Gruß, Benny.
    zum Chromoflexsteuergerät
    Nachteil
    Kein Verpolungsschutz !!

    Aus der bedienungsanlietung unter Sicherheitshinweise

    "Verpolen(auch kurzzeitig) kann das Gerät zerstören. Das Modul verfügt intern über eine Schmelzsicherung, die aber nur duch Auslöten gewechselt werden kann."


    Kann man sich jetzt auf die Sicherung verlassen oder nicht??
    Irgend ein User hier hat seinen Chromo falsch angeschlossen und der war dann eigentlich kaputt. Hat sogar den Deckel runtergesprengt. Da hat die Sicherung eh nix geholfen.

    Ich würds also nicht drauf ankommen lassen ;)
    I love Ostars and Samsung MID-Power LEDs

    Rechtliches zu LEDs im KFZ
    Aufklärung über LED Umbauten im KFZ von der Dekra!

    RGB Controller RoundUP!
    Gib auch deine Erfahrung weiter

    Der LED-Dauertest

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Larkin“ ()

    :D

    Schmelzsicherung!?! LOL

    Schonmal da rein geschaut? Das ist ne 8A Schmelzsicherung oder so. Also nicht als Durchbrennschutz gegen Verpolung geeignet. Nur so nebenbei, was bringt eine Schmelzsicherung bei verpolen? Da hilft eigentlich nur ein Brückengleichrichter, das betrifft ja cuh nur die interne Elektronik. Den LEDs ist es ja eh egal wenn man die verpolt, die leuchten dann halt nüscht. Ok, ausser man verpolt eine LED mit Vorwiderstand an 24V, dann könnte die auch hin sein.


    Gruß, Benny.
    Den "LT-0215" gibt es bei ELV als "RGB 100", kostet dort allerdings nur 9,95...

    Anbei noch ein kleiner den es teilweise bei eBay Händlern und bei meinem Chinesen auch gibt.
    Mit Infrarotfernbedienung und 3x2A Belastbarkeit. Hat 2 Fade und 2 Flash Programme sowie
    16 fest einstellbare Farben und 2 stufige Dimmfunktion. Schon sehr nett das kleine Teil.
    Bei meinem Chinesen kostet das Ding ganze 8,10$ !
    Bilder
    • controller-with-remote.JPG

      52,34 kB, 640×480, 933 mal angesehen
    Goethes letzte Worte: "Mehr Licht!"
    So ich hab einen neuen RGB Controller bekommen




    Control Driver Unit with Remote Controller for LED Light Strip (DC 12V) ist recht neu auf dealextreme für 13.76$ zu haben.



    Erster Eindruck, solider Controller mit FB für nen fairen Preis. Bilder und genaue Beschreibung der Modis folgen. Leider ist keine Anleitung dabei. Noch nicht mal wieviel A pro Kanal gehen. Aber die Leiterbahnen sind recht dick was auf einige A schließen lässt.

    Näheres folgt dann wie gesagt.
    I love Ostars and Samsung MID-Power LEDs

    Rechtliches zu LEDs im KFZ
    Aufklärung über LED Umbauten im KFZ von der Dekra!

    RGB Controller RoundUP!
    Gib auch deine Erfahrung weiter

    Der LED-Dauertest

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Larkin“ ()

    Den hab ich zusammen mit meinem Strip bestellt als Set.
    Sollte auch die Tage kommen, ging Freitag in HongKong ab...

    Da ein Atmel auf der Platine sitzt gehe ich mal von einer relativ umfangreichen Programmauswahl aus.
    Die Belastbarkeit werde ich mal abfragen... Die Angabe von 2,5A ist mir nicht schlüssig ob für einen oder alle Kanäle.
    Goethes letzte Worte: "Mehr Licht!"