Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 999.

  • Benutzer-Avatarbild

    Wohnwagen Netzteil summt bei Dimmer

    Superluminal - - KFZ

    Beitrag

    Entweder du mußt die PWM Frequenz soweit erhöhen, das sie in den unhörbaren Bereich kommt oder du mußt die im Netzteil die Spulen mit Epoxidharz vergießen, so das die Wicklungen mechanisch fest sitzen und nicht mehr schwingen können.

  • Benutzer-Avatarbild

    So, kleines Update: ich habe die Dinger Anfag der Woche bekommen und Dienstag Abend bei Digikey ein paar LEDs geordert. Donnerstag habe ich dann von Digikey per UPS das Material bekommen. Anderthalb Tage inklusive Zollabfertigung ist schon genial! Heute habe ich mich mal ans Umlöten gemacht. Nach dem Runterlöten der alten Original-LED dachte ich, ich muß umfallen. Äußerlich eine 3535, der Footprint darunter ist völlig exotisch und war mir bis dato unbekannt. Damit dürfte es jetzt eindeutig fests…

  • Benutzer-Avatarbild

    Könnte aber auch ein Tantal-Elko sein. Die gibts im selben Gahäuse und der könnte 33µF groß sein. Ich sehe nicht nur da Bauteil an, sondern gucke wo es sitzt und wohin die Leiterzüge gehen. Sozusagen Reverse Engeneering aus dem Bauch heraus Dazu dann mal googeln, was der nächstgelegene IC tut und wie dessen AppNote ist. So kann man recht schnell abschätzen, wen man da vor sich hat. Nachtrag: ok, Vishay stellt meines Wissens keine Tantal's her. Aber so kann man das Problem Schritt für Schritt ein…

  • Benutzer-Avatarbild

    Nimm die 50 cm Duris Aluplatinen aus dem Shop für nen knappen Zehner led-tech.de/de/High-Power-LEDs…500K-LT-2278_206_209.html Die wirst du aber etwas undervolten müssen. Entweder das 24V Netzteil ist idealerweise einstellbar, oder 2-3 Siliziumdioden, die den Maximalstrom verkraften müssen, in Reihe. So mit ca. 22-22,5V rum siehst du kaum einen Helliglikgeitsverlust, die Streifen lassen sich aber wesentlich entspannter kühlen und danken es dir mit Lebensdauer. Klebe die Streifen mit dem im Shop a…

  • Benutzer-Avatarbild

    Falls es zu hell werden sollte, ist es cleverer, den KSQ Strom etwas runterzufahren. Dann wird die LED kühler und hält länger. Nebenbei steigt auch noch die Effizienz.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich gucke mal bei Digikey per parametrischer Suche, was ich in Geh. 3535 mit 4000K, CRI 80 oder besser und 150 Lumen p. Watt oder besser, bekomme. Vernünftige Markenware, wie Cree, Toshiba, Samsung, Osram oder was Vergeleichbares wird es werden. Wenn ich dann noch die Mindestbestellsumme bis es versandkostenfrei wird, mit ein paar Treiber ICs oder Grow-LEDs zusammenkriege, dann bestelle ich jenseits des großen Teiches. 2 Tage später habe ich das Zeug per UPS und ich habe die Woche eh frei

  • Benutzer-Avatarbild

    Aus diesem Grund RGBW oder RGB+W mit zusätzlichem weißen Streifen. Wenn einem die "Lichtorgel" über ist, hat man vernünftiges weiß, anderseits kann man Gäste beeindrucken Der Kram ist doch inzwischen so preiswert, das das Drumherum, wie Netzteil, Streuscheibe, Dichtungen usw. teurer ist, als die eigentlichen LEDs

  • Benutzer-Avatarbild

    Kanwas, einerseits hast du Recht, andererseits habe ich an seiner Fragestellung rein "akademisches Interesse". Wenn es in einer Lampe z.B. zu Lichtverlusten durch Reflexion und Absorbtion kommt, wird weniger Licht abgestrahlt, ergo muß mehr Wärme abgeführt werden. Von daher hat seine Fragestellung schon ihre Berechtigung.

  • Benutzer-Avatarbild

    Kann ich verstehen. Würde ich jetzt bei Null anfangen, nähme ich auch KiCad. Aber ich tue mich etwas schwer, mich in ein anderes Programm einzuarbeiten. Es hacken zwar alle auf Eagle rum, aber bis ich umsteige, müßte der Leidensdruck noch ansteigen Außerdem habe ich noch andere Hobbys, wie das Imkern. Ich habe ohnehin mehr Ideen, als Zeit. Von daher steht ein Umstieg auf eine andere Software auf meiner ToDo Liste gaaaanz weit hinten

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Kanwas: „Ich glaube das Foto passt sogar! Setz die Star Platine mal ins Verhältnis zu der LED-Größe 3,1mm. Dann vergleich mal z.B. mit dieser LED auf Platine.“ Ich kenne nur die 20mm Star's. Scrolle mal hoch, er hat eine Rundplatine. Von da her ist fraglich, ob der Star, wenn er denn 16mm hätte, in sein Kollimatorgehäuse passen würde. Das man nicht das Produkt selbst, sondern symbolische Bilder verwendet, ist allgemein üblich. Aber dann könnte ein Vermerk da hin, bzw. idealerweise eine…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hm, die Bebilderung sagt was anderes. Bei der Übersichtlichkeit des Shops besteht durchaus noch Luft nach oben.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hä??? Das ist ein normaler 20mm? Star. Er braucht aber die kleinen 16mm Platinen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Kanwas: „LED-TECH hat weiße LEDs auf 16 mm Star im Programm.“ Schicke mal nen Link, das erspart Arbeit. Ich habe die nicht gefunden. Die sind nach Typenreihen sortiert. Ohne parametrische Suche hat man da verloren.

  • Benutzer-Avatarbild

    Wie eng ist denn überhaupt dein Zeitrahmen?

  • Benutzer-Avatarbild

    Hier, so sehen die üblichen Starplatinen aus dem Shop unsere Forenbetreibers aus: led-tech.de/de/High-Power-LEDs…ine--LT-2764_120_138.html Das hier wären die 10x10 Rechteckplatinen eines anderen Shops, die es auch fertig bestückt gibt. Würden die denn bei dir passen? leds.de/High-Power-LEDs/High-P…0mm-mini-Alu-Platine.html

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Ben, aber ohne die Parameter Strom und Spannung können wir dir keine LED empfehlen - oder du müßtest uns den verbauten Typ benennen können, nur denn kennst du selber nicht. Die 16mm Platinen sind hierzulande recht ungebräuchlich. Nur wirst du in dein Kollimatorgehäuse vermutlich keine andere Bauform reinkriegen. Die normalen 20mm Star Platinen werden zu groß sein. Nur bedeutet das letztendlich die jetzige LED runterlöten und die Neue drauf. Nur ist das ohne passendes Werkzeug und etwas Übu…

  • Benutzer-Avatarbild

    Also flüchtig sieht das für mich nach einer 3 maximal 5W LED Bauform 3535 aus. Ob das eine Cree ist, da wäre ich mir auch nicht 100%ig sicher. Auf die Alukernplatine kann man alles mögliche bestücken, was Footprint 3535 hat. Ich habe mir aus China die selben Platinen unbestückt bestellt und da Toshiba LEDs draufgelötet Ich kenne Cree LEDs eigentlich nur mit grünem Grundkörper. Aber ich bin da kein ausgewiesener Experte, da gibt's Leute, die sich mit den ganzen Modellreihen besser auskennen. Wo h…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich habe mir vor ca. 3 Jahren die kleine Lizenz für Eagle geholt, als die noch die 6.xx aktuell war mit kostemlosen Upgrade auf die 7. ich wollte halt die 100 x 100mm vom Chinamann voll nutzen können Ich bin heilfroh, das heutige Lizenzmodell kann mir gestohlen bleiben. Bauteile Libs sind auf- und abwärtskompatibel. Von daher alles gut!

  • Benutzer-Avatarbild

    Wo sind die Bilder? Ich seh' nichts. Irgendwie ist die Leistung nicht ganz schlüssig. In 90% aller Fälle greift man zu Abwärts-Reglern. Bei linearen KSQs sowieso und bei getakteten ist Step Down üblich. Da die KSQ auch noch einen minimalen Drop braucht, rechne ich mit 0,14A x 9V macht 1,26W Außerdem, bei einem Projektor versucht man doch eine punktförmige Lichtquelle zu verwenden, also eher eine leistungsfähige Einzel-LED. Es gibt noch 4 Chips in einem Gehäuse. Ohne Fotos ist das Stochern im Neb…

  • Benutzer-Avatarbild

    TME hat eine schöne parametrische Suche. Guckst du hier: tme.eu/de/katalog/optoelektron…field=artykul&s_order=ASC