Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 981.

  • Benutzer-Avatarbild

    Die übliche Belegung siehe hier etcconnect.com/Support/Articles/DMX-Over-Cat5.aspx Tabelle 4, der Schirm wird nicht aufgelegt. Kann man prinzipiell machen wie man will, aber so funktioniert das mit den meisten gekauften Geräten, die bereits ne CAT-Buchse für DMX haben...

  • Benutzer-Avatarbild

    Cool, dass es funktioniert! - und klar, tpm2.net ist ja hier auch einfacher, weil keine spezielle Zusatz-sw nötig...

  • Benutzer-Avatarbild

    Hm, ich habe das zuletzt benutzt, als Jinx! Noch weniger Bytes wollte, in einer früheren Version. Ob das mit dem abstürzen nun einfach an Jinx! liegt, kann ich daher nicht sagen. K.A., ob das ein bekanntes Problem ist, so viele Leute benutzen diese Fernsteuerung m.W. nicht... kann mir aber nicht vorstellen, dass der Seddie das nicht getestet hat... evtl. liegt's an diesem virtuellen Com-Port, dass das damit nicht zurecht kommt...? - der tpm2-Frame wie von Dir gepostet ist jedenfalls korrekt...

  • Benutzer-Avatarbild

    Naja, "zu teuer", 4 Euro für nen Arduino, aber dafür knapp 20 Euro pro 5 Meter Stripe gespart...

  • Benutzer-Avatarbild

    Framesize ist falsch, das High Byte muss 0 sein, so wie bei Dir wäre das ja Framegröße 257 ich weiß nicht, ob Jinx! Remote auch nur ein Byte auswertet, normal sind es (m.W.) drei, Szene, Helligkeit und Strobo. steht bestimmt irgendwo in der Anleitung...

  • Benutzer-Avatarbild

    Häh, habe ich da was falsch verstanden..?! Zitat: „​- bis zu 4 Zonen können separat der Funk-Fernbedienung zugeordnen werden - mit dem Wificontroller können Sie Ihre Beleuchtung auch per Smartphone oder Tablet steuern “ das klingt für mich schon danach, als ob das Teil genau das kann was er will (zwei Zonen, Funk-Fernbedienung, Schmartfon-Äpp)... ansonsten hat Turi auch solche Dinger: shop.led-studien.de/de/controller/standard-rgbw jedoch auch nicht im Ultrabilligsegment...

  • Benutzer-Avatarbild

    Gerne!

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich selbst habe keine solchen Controller, aber schon von paar Usern hier gelesen, dass sie recht zufrieden damit sind. wenn es nur um ne Effektbeleuchtung geht, muss es auch kein RGB-Stripe für 25 Euro/m sein, da kann man auch was deutlich günstigeres aus Ebay nehmen...

  • Benutzer-Avatarbild

    Siehe dazu auch oben meinen Beitrag von vor über einem Jahr...

  • Benutzer-Avatarbild

    Bei mir andersrum. Ich musste früher (so vor drei, vier Jahren) öfter mal zum Zoll, aber die letzten 30 Bestellungen (von November bis Januar) sind ohne Probleme angekommen. Also da war auch immer so ein grüner Aufkleber drauf, dass es vom Zoll freigegeben wurde.

  • Benutzer-Avatarbild

    Kann dann aber keine so vielfältigen Effekte... ich habe ja neulich auch mal sowas gebastelt: Kleine Bastelei: Krückenbeleuchtung das lief mit dieser kleinen Powerbank gut 6 Stunden, dann konnte ich die Krücken wieder weglegen, Akku war noch nicht leer... wie schon gesagt wurde, im Durchschnitt braucht das ja weit weniger als die Maximalaufnahme bei weiß. War bei mir auch runter gedimmt, weil sonst zu hell...

  • Benutzer-Avatarbild

    Am besten verdrillte, geschirmte Leitung nehmen, wie z.B. J-Y(ST)Y. Beim verlegen direkt neben dem Stripe können da natürlich, weil Du ja x PWM-LEDs daneben hast, störende Einstreuungen auftreten. In dem Fall das Signal symmetrisch übertragen, also einfach mit nem SN75176... gibt's auch fertig auf Platine, z.B. hier: ulrichradig.de/home/index.php/dmx/ws2812-range-extender

  • Benutzer-Avatarbild

    Meiner Erfahrung nach ist SPI robuster. Auch wenn das Signal leicht verschliffen ist, der Zustand wird ja erst beim Clock-Puls übernommen, hat also bisschen Zeit, sich einzuschwingen. Notfalls kann man mit der Datenrate bisschen runter gehen. Bei 1-wire ist das timing fest, es kommt auf die Länge der Pulse an. Hier passiert es leichter, dass durch verschliffene Flanken mal eine falsche Pulslänge beim Empfänger ankommt. Und man kann nicht ggfs. mit der Datenrate runter gehen. Die Chips in den LED…

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke, Kanwas, probier ich mal aus...

  • Benutzer-Avatarbild

    Brauche mal nen Tipp, hier sind ja bestimmt viele Leute, die schon mal mit Chinesen gemailt haben. Soll ja ein heikles Thema sein wegen Kulturunterschieden und so, also die sind ja recht schnell beleidigt (Gesichtsverlust und so), und unsereins fasst evtl. auch mal ne Formulierung falsch auf. Ich habe mir dieses Display gekauft: ebay.de/itm/252307374105 Da hieß es "Driver provided", heißt für mich, ich bekomme dann halt in ner Mail nen Link, wo ich den runterladen kann, o.ä. War aber nix dabei. …

  • Benutzer-Avatarbild

    Na, das sieht doch gut aus!

  • Benutzer-Avatarbild

    Neopixel hatte ich noch nicht, die haben nen Apa drauf, oder? - WS 2811/2812 und TM1804 sind recht gutmütig. Ich benutze (also bei meinen Projekten in asm) nur eine Ausgaberoutine für alle, trotz lt. Datenblatt unterschiedlichem Timing funktioniert das einwandfrei. Es muss nur der "0"-Puls kurz genug, und der "1"-Puls lang genug sein...

  • Benutzer-Avatarbild

    Oben steht was von 10.710 Pixel... da wäre dann eher sowas angesagt: shop.led-studien.de/de/pixel-d…dmx/sedu-v3/sedu-board-v3 4 Stück davon, jeder kann 3.000 Pixel. Man kann in Jinx! mehrere Ausgabegeräte patchen, in der Praxis habe ich das bei so vielen Pixeln aber auch noch nicht gemacht. Ginge dann halt über USB, hier aber auch k.A., ob man da 4 SEDUs an einem Hub betreiben kann o.ä. Das hier: shop.ulrichradig.de/Bausaetze/…LED-Strip-Controller.html ginge über Netzwerk, kann aber nur 1.365 Pi…

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke!

  • Benutzer-Avatarbild

    Da ich wegen eines Arbeitsunfalls krank zu Hause bin, habe ich endlich mal wieder Zeit zu basteln Ich habe mich aus Neugier nun mal bisschen mit Arduino beschäftigt. Obwohl ich normal eher selbst Platinen ätze und in Assembler programmiere, ist das schon auch interessant, weil man (v.a. durch die zahlreichen Vorlagen/Beispiele/Libs) oft schnell zu einem Ergebnis kommt. Und aus China ist so ein fertiges Board oft günstiger als der "nackte" µC beim Reichelt o.ä. Da braucht man (insb. bei wenig Ele…