Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 632.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hab hier zwei von den Controllern seit drei Tagen laufen (mit eigener Firmware, nach seiner Anleitung umgeflasht) - tut 1a, und 7,8€ für nen WLan-fähigen, fertigen RGB(W) Strip-Controller, da kann man nicht meckern oder es selber machen...

  • Benutzer-Avatarbild

    Sollte es jemanden interessieren: tinkerman.cat/magic-home-led-controller-espurnad Hat bei mir super geklappt

  • Benutzer-Avatarbild

    Eine zusätzliche Frage stellt sich mir: Beim Alternativ-Controller (2. Link) müsste ich ja den Strip in mehrere Stücke teilen, neben dem ersten Stück also die Kabel dranlang legen für das zweite Stück und so weiter. Kann es da bei WS2812 Strips und langen Datenkabeln (10-15 meter) zu Problemen kommen? Was gilt es hier zu beachten? Welche Kabel sind dafür am besten? Ich denke da aktuell vor allem an die Stör-Anfälligkeit und von mir verursachte Funk-Störungen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Grundsätzlich klappt das. Du musst allerdings beachten, dass dein Controller stark genug ist für die 2x 10m Strip. Und beim Strip würde ich an beiden Seiten und am besten auch einmal in der Mitte neu einspeisen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo in die Runde, ich möchte in meiner neuen Wohnung Stuckleisten verlegen und LED-Strip mit WS2812b darauf befestigen zur indirekten Effekt-Beleuchtung. Die Gesamtlänge beträgt etwas über 20 Meter und ich möchte Strip mit 60 RGB-LEDs / Meter verwenden. Dazu habe ich ein paar Fragen: - Kann ich mehrere Netzteile parallel betreiben? Welche wären dafür empfehlenswert? - Ich würde neben dem Strip zwei Adern für die Strom-Neu-Einspeisung verlegen, welche wären da empfehlenswert und wie oft würdet …

  • Benutzer-Avatarbild

    Ja, die von dir verlinkte sollte passen. Musst dann lediglich wieder das Kabel an die beiden Anschlüsse anlöten. Und beim Montieren nicht vergessen etwas Wärmeleitpaste zwischen LED und Gehäuse zu machen

  • Benutzer-Avatarbild

    Guten Abend, ich habe vorhin mal einen ARILUX AL-LC02 (bekommt man für etwa 8€ beim Chinesen) geöffnet. Drinnen sitzt ein ESP8266, auf der Platine sind Löt-Augen für RX/TX etc. - jetzt war meine Idee den Chip umzuflashen, damit er MQTT oder Artnet versteht. Denkt ihr das ist mit den rausgeführten Anschlüssen machbar? Ich habe bisher nur mit ESP8266-Boards gearbeitet, auf denen ein USB-Anschluss vorhanden ist. Entwicklungsumgebung wäre Arduino. Um herauszufinden welche Pins vom ESP8266 zu den LED…

  • Benutzer-Avatarbild

    LED-Noob bittet um Hilfe!

    magmamagier - - LED Anfänger Forum

    Beitrag

    Je nach länge der Regale (und dementsprechend der Strip-Teilstücke) kannst du auch das Ende vom einen Stück an das andere anlöten. Brauchst halt entsprechend Kabel etc. - wenn es weiß sein soll, zum Beispiel sowas: amazon.de/dp/B00XQQVIO2?psc=1 Wenn beide Strips parallel am Controller angeschlossen werden sollen, gibt es auch Y-Adapter. Das ist dann weniger Löt-Arbeit

  • Benutzer-Avatarbild

    ja, die Teile sind wirklich Basic-Basic. Ansonsten kannst du den (je nach Provider) auch durch einen gescheiten Router ersetzen (oder ergänzen, so dass dieser nur noch das Gateway ins Internet ist).

  • Benutzer-Avatarbild

    SEDU-Board v3 - Kurzvorstellung

    magmamagier - - LED Experten Forum

    Beitrag

    Vom Sedu-Board hab ich keine Ahnung - aber meist kann man das im Router einstellen. Entweder den lease stark verlängern oder in den DHCP-Server Einstellungen feste IPs vergeben

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich würde mal behaupten mit einem Arduino kommst du nicht weit. Dem fehlt zum einen die Rechenpower um die hohe Anzahl an Pixeln anzusteuern, zum anderen fehlen dem auch Ausgänge. Du wirst wahrscheinlich mehrere Signale ausgeben müssen, etwa pro Leiste eins.

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke euch! Habe Cinch gefunden, die bis 2A ausgelegt sind, und mir außerdem ein paar der Mikrofon-Verbinder und M8-Steckverbinder bestellt. Mal schauen was gut passt und besser aussieht. @letiger: Die Lampe(n) haben WLAN, es geht nur um die Verbindung der Platine auf der Rückseite des Kühlkörpers mit den LEDs im Inneren. Das soll aus Design-Gründen auffällig sein

  • Benutzer-Avatarbild

    Guten Tag, ich bastele grade an einer Lampe (später dazu ausführlich mehr). Für diese bin ich grade auf der Suche nach Steckverbindern mit folgenden Eigenschaften: - R, G, B, W High-Power LEDs (2Polig, jede Farbe mit eigenem Stecker) - Temp-Sensor (2-3 Polig, könnte ich auch versteckt verdrahten - Stecker wäre nur schöner für die Optik) - WS2812B (3-Polig, könnte ich auch versteckt verdrahten - Stecker wäre nur schöner für die Optik) - Relativ klein - gut / wertig aussehend, metallern Was ich bi…

  • Benutzer-Avatarbild

    Abgesehen von dem Tip mit turi's Shop: Kauf dir ein paar Meter Billig-Stripes und ein Netzteil bei dem du die Spannung feinjustieren kannst. Da gehste dann auf etwas unter 24V. Dadurch schonst du die LEDs ein bisschen. So sollte das Ganze eigentlich ziemlich lange halten. Und dann bestellst du billige "China-Stripes" - am besten 1,2 Meter mehr - dann kannst du die auch später im schlimmsten Fall mal reparieren. Sollten dir die wirklich garnicht gefallen kannst du die immer noch ohne viel Verlust…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ganz allgemein: Nutz einen RGBW-Strip oder leg parallel zum RGB Strip noch einen Weißen mit High-CRI! Nur aus RGB eine BE-leuchtung zu bauen ist eine schlechte Idee, das Licht das da raus kommt ist ziemlich schlecht im gemischten Weiß-Bereich.

  • Benutzer-Avatarbild

    Alu-Drehteil Fertigung

    magmamagier - - Marktplatz

    Beitrag

    Hat sich erstmal erledigt, habe jmd. gefunden. Danke toleranzen wären so plusminus 0.5 gewesen, muss nicht super genau sein...

  • Benutzer-Avatarbild

    Wenn du das wie vorgeschlagen mit dem Arduino löst brauchst du zusätzlich nichts. Auf dem Arduino könntest du sogar verschiedene Blink-Muster programmieren und per Taster o.ä. abrufen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Alu-Drehteil Fertigung

    magmamagier - - Marktplatz

    Beitrag

    Guten Abend, hat jemand hier eine Drehbank und etwas Zeit & Motivation um mir ein Alu-Drehteil für einen Prototypen zu fertigen? Durchmesser an der dicksten Stelle: 55mm Länge: 18mm Ich habe ein 3D-Modell erstellt (siehe Anhang). Bemaßung folgt hier: Durchmesser hinten (dickere Scheibe): 55mm Höhe hinten (dickere Scheibe): 11,5mm Durchmesser vorne (dünnere Scheibe): 35mm Höhe vorne (dünnere Scheibe): 6,5mm Bohrungen/Gewinde: 4x M3, Abstand Mitte - Bohrloch-Mitte: 22,2 mm jeweils 90° zwischen den…

  • Benutzer-Avatarbild

    Das empfindet jeder anders und kommt auch sehr stark auf die Abdeckung an... Da hilft im Grunde echt nur probieren

  • Benutzer-Avatarbild

    Vielleicht kann man den Schaltplan dahingehend vereinfachen, dass man den kompletten stripe wie eine glühbirne behandelt. Dass der intern nochmal Reihen und Parallelschaltungen hat einfach mal außen vor gelassen.. Edit: Nochmal drüber nachgedacht: Hat der Stripe überhaupt reihenschaltungen? Ist ja ein 5V modell.