Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Benutzer-Avatarbild

    Für mich ist das Profil laut deiner verlinkten Zeichnung am Boden wo der Stripe geklebt wird 13,4mm breit. Dadurch wird der 14,5mm Stripe nicht sauber aufliegen und die Klebung wird dauerhaft unter Spannung (nix mit Volt ) stehen. Ich würde darum sagen passt nicht!

  • Benutzer-Avatarbild

    Ein Akku hat keine Konstante Spannung! Die 18V sind ungefähr die Nominalspannung. Bei LiIon sollten das 5 Zellen sein. Bei 4,2V pro Zelle ist der Akku frisch geladen randvoll. Das sind dann deine 21V. Bei spätestens 2,5V ist der Akku sowas von leer. Da solltest du bei spätestens 13V eher 14-15V aufhören zu entladen. Keine Ahnung was da im Akkuschrauber oder Akku an Schutzelektronik verbaut ist die das für dich übernehmen würde.

  • Benutzer-Avatarbild

    Willkommen im Forum Montiere auf das Holz eine Alu Leiste und klebe darauf die LED-Strips. Zum Einen klebt das besser, zum Anderen verteilt sich die Wärme der Stripes besser. Als nächstes würde ich beim Netzteil ansetzen. 12V ist die Nennspannung der Stripes. Bei 11,5V siehst du in der Helligkeit keinen Unterschied dafür wird weniger Verlustleistung umgesetzt. Die Stripes bleiben kühler und leben länger. Nutzt du den Farbwechsel regelmäßig? Wenn nicht, einfarbige Stripes sind effizienter und las…

  • Benutzer-Avatarbild

    Meiner Meinung nach lag es nicht am Netzteil sondern an der Auslegung der KSQ von LED-Tech. Die ist Schaltungstechnisch nun mal sehr minimal aufgebaut. Da fehlen einfach ein paar Kondensatoren auf der KSQ. Der Tipp von superluminal mit den Kondensatoren hätte auch geholfen. Das das mit dem neuen NT funktioniert ist kein Wunder. Das hat einfach genug Reserven! Spätestens wenn du das NT dann mit mehreren dieser Strahler belastets geht es aus oben genannten Gründen dann auch in die Knie!

  • Benutzer-Avatarbild

    Die LED-Tech Bucks sind was Kapazitäten angeht eher sparsam ausgelegt. Der Tipp von Superluminal wird die Lösung sein.

  • Benutzer-Avatarbild

    SunLike

    Kanwas - - Ankündigungen & Light-News

    Beitrag

    Wenn ich das bei meinem kurzen Blick auf die Spezifikationen richtig gesehen habe: 3000K; CRI 80

  • Benutzer-Avatarbild

    SunLike

    Kanwas - - Ankündigungen & Light-News

    Beitrag

    Seoul SunLike

  • Benutzer-Avatarbild

    9V Batterie wird heiß

    Kanwas - - LED Anfänger Forum

    Beitrag

    Willkommen im Forum Wenn die Batterie so warm wird hast du was falsch gemacht. Da Glaskugeln in der Regel schlechte Ergebnisse erzielen, wären Fotos von deiner Bastelei echt hilfreich um dir weiterhelfen zu können!

  • Benutzer-Avatarbild

    Um es legal als Kennzeichenbeleuchtung einsetzen zu dürfen müsste neben der E9 noch R4 stehen

  • Benutzer-Avatarbild

    Vorsicht bei den Prüfbezeichnungen! E9 heißt nur, dass das Leuchtmittel in Spanien geprüfte wurde. Aber! Nicht für welche Beleuchtung! Da gehört noch eine weitere Prüfnummer dazu. Z.B. ECE 112 E9 Wäre dann ein Fernscheinwerfer. Ohne die ECE Nummer dazu ist es höchstens ein Arbeitsscheinwerfer

  • Benutzer-Avatarbild

    Alternativ vielleicht mal über 1-10V als Schnittstelle nachdenken

  • Benutzer-Avatarbild

    Schnäppchenthread

    Kanwas - - Talk Talk Talk

    Beitrag

    Die habe ich auch im Einsatz. Für den Preis sind die echt brauchbar.

  • Benutzer-Avatarbild

    DIY Ambiente Beleuchtung

    Kanwas - - LED Anfänger Forum

    Beitrag

    Passat?

  • Benutzer-Avatarbild

    DIY Ambiente Beleuchtung

    Kanwas - - LED Anfänger Forum

    Beitrag

    Man könnte noch ein bisschen an der Effizienz arbeiten Die LEDs pro Tür könnte man in Reihe schalten. Spart jeweils einen Vorwiderstand und ist etwas effizienter.

  • Benutzer-Avatarbild

    Physik Grundlagen Stromkreis Reihen- und Parallelschaltung hattet ihr aber schon, oder? Hier noch mal etwas komprimiert und Praxisbezogen -> Link

  • Benutzer-Avatarbild

    Deshalb wird im Datenblatt normalerweise noch ein Flussspannungsbinning angegeben und Graphen zur Flussspannung über Strom und Temperatur. Da braucht man nicht mehr viel schätzen. Alternativ kann man auch einen Regler verbauen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Rücklicht E-Bike

    Kanwas - - LED Anfänger Forum

    Beitrag

    Zwei in Reihe mit Strombegrenzung wäre der richtige Weg. Drei in Reihe wird wahrscheinlich auch noch funktionieren. Trotzdem noch für eine Strombegrenzung sorgen. Jetzt hast du nur noch das Problem, dass es kein zugelassenes Rücklicht ist. Bei uns in der Gegend sind die Jungs vom Verein Silber/Blau schon froh wenn man als Fahrradfahrer überhaupt Licht hat. In Münster stehste damit bei einer Kontrolle aber nicht so gut da

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Superluminal: „Mit weniger Bestromung kann man auch auf Alukernplatinen verzichten. Als grober Richtwert ist dann die Hälfte des Maximalstromes drin. Bei Elecrow fertigen sie dir auch ohne Aufpreis FR4 mit 0,6mm Dicke. Daraus habe ich mir für 5630 LEDs Streifenleiterplatten fertigen lassen. Das Exposed Pad habe ich mit Thermal Vias umgeben und die Rückseite dann was an Fläche möglich war, mit eingebunden. Die Streifen dann auf kleine KK montiert, habe ich die LEDs, die für maximal 120 …

  • Benutzer-Avatarbild

    @Tristan @Stefan Ist ja schön, dass ihr neue Tripple-Platinen der Oslon im Programm habt! Dazu auch ein Bild einer passenden Optik. Wenn ihr jetzt noch die Optik(en) direkt verlinkt hättet so dass man nicht mehr lange rumsuchen müsste . . .

  • Benutzer-Avatarbild

    Osram Duris E5 vs. Samsung LM561C

    Kanwas - - Talk Talk Talk

    Beitrag

    Von Seoul gäbe es noch die STW8Q14. Ist ne 5630 LED mit ~3V Flussspannung. Alternativ die STW9Q14 mit 90er CRI