Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 980.

  • Benutzer-Avatarbild

    Nachdem ich in die Richtung schon länger nix mehr gemacht hatte, musste ich auch mal wieder so nen LED-"Cube" bauen. OK, es ist ein Quader, deswegen in Anführungszeichen. Prinzip ist ja aber das selbe... Für meine Verhältnisse ist der diesmal bisschen größer ausgefallen - 9 x 4 x 20, also insg. 720 Voxel. Mechanische Abmessungen 4,5 m x 2 m x 3 m. Dass die Auflösung in vertikaler Richtung drei mal so hoch ist wie horizontal, stört seltsamer Weise gar nicht. Aufgebaut ist er aus mittlerweile güns…

  • Benutzer-Avatarbild

    Deswegen mal in den Marktplatz verschoben...

  • Benutzer-Avatarbild

    Würde prinzipiell gehen, die sind zwar doppelt so lange aus wie an, aber das Display liefert ja auch mehr Strom zum laden, als der ESP dann braucht. aber da in dem Kasten ja eh‘ Strom vorhanden ist, mache ich das einfach mit den USB-Netzteilen, die habe ich ja hier... weil ich das evtl. mal woanders brauchen könnte: Welche Powerbank würdest Du empfehlen? - ich habe zwei hier, aber bei beiden kann man nicht laden und gleichzeitig Strom entnehmen, k.A., ob das bei allen so ist...?!

  • Benutzer-Avatarbild

    Hutschienennetzteil (verbauen wir normalerweise) geht hier nicht, das Ding soll in einen Kasten, der auf die Wand geschraubt wird, und darauf kommt ein Display. In dem Kasten ist nicht genug Platz, so ein flaches Steckernetzteil passt gerade rein. deswegen reicht das auch locker mit der Zugentlastung, da kommt keiner hin, da zieht nix dran. Edit: drei solcher Dinger kommen in einen Klemmkasten an nen Beamer, da nehme ich die Verschraubungen, der Beamer hängt aber so hoch an der Decke, dass da au…

  • Benutzer-Avatarbild

    Wenn Funk 868 oder 433 MHz bevorzugt wird, und das Protokoll bekannt ist, gäbe es auch die Möglichkeit, mit einem entsprechenden Funk-Modul, Arduino und RS-485-Bustreiber so einen angesprochenen Sunricher-Dimmer über DMX anzusteuern. oder gleich die 6 PWM-Kanäle des Mega328 benutzen, hier aber k.A., welche Frequenz man da in der Arduino-IDE einstellen kann (habe sowas bis jetzt immer in asm gemacht).

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke für die Antworten! - da das nicht bei mir daheim, sondern für ne Installation in einem Museum gedacht ist, überlege ich mir dann doch was anderes. Weil das soll da schon alles offiziell und zugelassen sein. Wird wohl auf ne Euro-Kupplung und doch etwas größeren Klemmkasten raus laufen. Der hat so PG-Verschraubungen (bzw., heißen die jetzt nicht anders?), also Zugentlastung ist auch dabei.

  • Benutzer-Avatarbild

    Frage an die VDE-Experten: Wenn ich so ne Konstruktion: ledstyles.de/index.php/Attachm…c458595cc676dfbe8a87f0ae7 in einer isolierten Klemmdose ("Hänselkasten", so eine zum zuschrauben) verbaue, ist das zulässig? - Kann man das so machen oder spricht was (was?) dagegen? Man liest hier im Forum ja immer wieder, dass man in diese Wago-Klemmen praktisch alles rein stopfen darf, warum also nicht auch die Möppel von so nem Euro-Stecker...?

  • Benutzer-Avatarbild

    ws2812b auf 12v

    Pesi - - LED Anfänger Forum

    Beitrag

    Link...? WS2812-Stripes für 12 V habe ich noch nicht gesehen, aber man lernt ja nie aus... ich habe selbst einige WS2811-Streifen für 12 V hier. Da hat der Chinese einfach entsprechende Vorwiderstände hingebaut, damit das funktioniert. Da wird dann natürlich noch mal deutlich mehr verheizt als bei der 5-V-Version. Wo der Sinn dabei ist, k.A.

  • Benutzer-Avatarbild

    Wir verbauen in der Arbeit immer sowas (hauptsächlich in Racks): amazon.de/DIGITUS-Professional…iste-3-fach/dp/B004HY654A die Winkel kann man umdrehen, dann kann man das Teil auch z.B. auf ein Brett schrauben. Gibt‘s in diversen Ausführungen und Größen..

  • Benutzer-Avatarbild

    Frage zur konstant Strom Regelung

    Pesi - - Talk Talk Talk

    Beitrag

    Ich liebe Autovergleiche: Das ist hier so, wie wenn Du den Tempomat auf 120 stellst, aber gleichzeitig auf der Bremse stehst. Deine Vermutung ist richtig, der WS 2803 versucht, den Strom auf 20 mA zu regeln/begrenzen, aber es kann wegen dem 10 k Widerstand eh nicht mehr als 1,2 mA fließen. sieht übrigens echt gut aus, das beleuchtete Regal!

  • Benutzer-Avatarbild

    Glediator Arduino Sketch erstellen

    Pesi - - LED Anfänger Forum

    Beitrag

    So pauschal kann man das nicht sagen. An den Arduino kann man ja auch ne SD-Karte anschließen, siehe z.B. goo.gl/images/3tcjip der Rest ist dann Software, gibt‘s ja Libs, um Daten auf SD-Karte zu speichern und runter zu lesen, und um die Pixel anzusteuern. Aber ohne Kenntnisse schnell mal copy&paste zusammen geklickt ist das auch nicht...

  • Benutzer-Avatarbild

    Da es bei so nem komischen Filehoster liegt, bringt es in 7 Tagen exakt niemandem mehr was...

  • Benutzer-Avatarbild

    Ja, wahrscheinlich geht‘s darum, dass letztlich hier was verkauft werden soll. Was ja bei fairen Preisen für Bastler auch nicht unbedingt schlecht sein muss. Dann wird der Thread halt in den Marktplatz verschoben. Lassen wir uns überraschen... P.S.: „ich täusche die Einfachheit vor„ finde ich auch irgendwie lustig...

  • Benutzer-Avatarbild

    Da der TE hier Treppenstufenbeleuchtung schon mal gepostet hat, denke ich, dass das mit dem dort verlinkten Code laufen soll. Wozu dann noch mal ein eigener Thread, erschließt sich mir auch nicht so ganz...

  • Benutzer-Avatarbild

    1.000 W LED-„Taschenlampe“

    Pesi - - Talk Talk Talk

    Beitrag

    Ähnliches Dingsbums: youtu.be/QhOeky8yEow Da könnte ich mir sogar einen sinnvollen Einsatz vorstellen... wie es da mit der Kühlung wirklich aussieht, k.A. - es fällt zumindest auf, dass die Videos alle im Winter gedreht sind die KK kommen mir auch ein bisschen klein vor für 100 W COBs...

  • Benutzer-Avatarbild

    1.000 W LED-„Taschenlampe“

    Pesi - - Talk Talk Talk

    Beitrag

    Nur mal so, weil wir das Thema „Proll-Lampe“ schon lange nicht mehr hatten... youtu.be/-vgNh3fLxJc @L4M4, das wär doch was für Dich?

  • Benutzer-Avatarbild

    Ein Mikrocontroller braucht nicht viel Strom. Über eine Diode einen Elko aufladen, der versorgt den mC dann in den Aus-Phasen. Das übliche Gedöns zum Schutz vor Spannungsspitzen etc. nicht vergessen. Findet sich alles im Forum. so ein Mikrocontroller muss nicht groß hoch fahren wie ein PC o.ä. Die paar Takte Verzögerung, bis das Programm wirklich läuft, merkt man nicht. Außer es ist ein Bootloader drauf, dann kann es schon mal ein, zwei Sekunden dauern, bis das eigentliche Programm startet.

  • Benutzer-Avatarbild

    Cree RGBW an DMX wie?

    Pesi - - Talk Talk Talk

    Beitrag

    @zonex ein RGB-Band wird mit Konstantspannung (z.B. 12 V) betrieben. Da kann man „eine Seite“ der Versorgung zusammen fassen eine einzelne LED muss mit Konstantstrom betrieben werden. Also mittels einer Konstantstromquelle. Bei getakteten Konstantstromquellen kann man praktisch immer (ich kenne zumindest kein anderes Beispiel) die Anschlüsse *nicht* zusammen fassen. möglich wäre das mit einer linearen KSQ - wenn die wenig Drop hat und somit die Versorgungsspannung gut an die Vf der LED angepasst…

  • Benutzer-Avatarbild

    Naja, nachdem es hier darum geht wie man sowas baut, gehört die ganze nodeMCU-etc.-Sache schon auch zum Thema dazu...

  • Benutzer-Avatarbild

    Wäre mir jetzt nichts bekannt.... wozu sollte das gut sein? - irgendwie müssten dann die anzuzeigenden Daten ja auch in diesem RAM landen oder per SPI in den HW-Controller geschoben werden. Also ist eh‘ ein Microcontroller o.ä. Im Spiel, dann kann der ja auch gleich das Signal erzeugen...