Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 541.

  • Benutzer-Avatarbild

    *** RELEASE-DAY ***

    Garfi - - Ankündigungen & Light-News

    Beitrag

    Da erkennt man schön den Unterschied beim Wirkungsgrad im Vergleich zu Konstantstrom Modulen. Z. Bsp. die 5700K Module. Konstantstrom: 140 lm/W (bei 1,5A), Konstantspannung 125 lm/W (bei 1,6A). Oder anders formuliert, die Konstantstrom Module haben einen 12 % höheren Wirkungsgrad. Was gleichzeitig heißt, deutlich weniger Wärme, die ich kühlen muss. Dabei stehen die 24V Module im Vergleich zu 12V Modulen noch richtig gut da.

  • Benutzer-Avatarbild

    *** RELEASE-DAY ***

    Garfi - - Ankündigungen & Light-News

    Beitrag

    Hallo, schöne Platine. Aber 2 Fragen hätte ich dazu: Ist es wirklich so, dass die 2700K Variante effektiver ist als die 4000K/5700K? 2700K hat 3000lm, 4000K "nur" 2800lm. Was ist der Grund, weshalb hier die LM281B verwendet wird? Bei dem angestrebten Ziel, eine Platine ohne Kühlung zu ermöglichen, wäre es doch eigentlich besser, eine effektivere LED wie z. Bsp. die 301B zu verwenden? VG

  • Benutzer-Avatarbild

    *** RELEASE-DAY ***

    Garfi - - Ankündigungen & Light-News

    Beitrag

    Zitat von Tristan: „2700K“

  • Benutzer-Avatarbild

    Ungelesene Themen

    Garfi - - Talk Talk Talk

    Beitrag

    Ganz rechts (grüner Kreis). ledstyles.de/index.php/Attachm…f39a43c5f162909b355b2d49a

  • Benutzer-Avatarbild

    *** Wunschkonzert ***

    Garfi - - Ledstyles.de Intern

    Beitrag

    Ich hab das in dem anderen Thread schon gelesen. Die Problematik die dahintersteckt ist mir durchaus bewusst und ich verstehe den Effekt auch. Andererseits gibt es immer mehr Module mit einfacher Parallelschaltung und ich habe auch schon mehrerer solcher Schaltungen seit längerem in Betrieb. Ich kann, zumindest bei meinen Modulen auch nach längerer Betriebszeit keinen Helligkeitsunterschied oder gar irgendwelche Schäden feststellen. Das fällt natürlich erst bei größeren Unterschieden auf. Da abe…

  • Benutzer-Avatarbild

    *** Wunschkonzert ***

    Garfi - - Ledstyles.de Intern

    Beitrag

    Hab ich teilweise schon gemacht. Manchmal hab ich mir die Mühe gemacht niederohmiges Zeugs einzulöten, manchmal einfach gebrückt. Wenn Du Dir die neueren Platinen ansiehst, sind die auch einfach ohne Widerstand parallel geschaltet. Jeweils 7 in Reihe und dann parallel. Symmetrierung scheint also nicht mehr nötig zu sein. Es hat, zumindest bei den neueren LEDs, anscheinend niemand bedenken, dass da welche davonrennen.

  • Benutzer-Avatarbild

    *** Wunschkonzert ***

    Garfi - - Ledstyles.de Intern

    Beitrag

    Also von der Bauform her gefallen mir diese Leisten am besten: f15a9fc1-3f8a-4db3-860d-aadac50542d5c1za8B8M1hB3VWkQUz1TGHtMQ1FhmIQphHYBbvCa.jpeg Aber halt ohne Vorwiderstand bzw. für Konstantstrom. Die kann man alle 7 LEDs trennen, man kann sie nahtlos aneinanderreihen. So erreicht man leicht eine passende Länge. Sie sind beidseitig oder einseitig einspeisbar. Was will man mehr? Die neuerdings verwendeten Klemmen muss ich nicht haben. Dürfen von mir aus aber auch welche drauf sein. Wenn ich etwa…

  • Benutzer-Avatarbild

    *** RELEASE-DAY ***

    Garfi - - Ankündigungen & Light-News

    Beitrag

    Also Spaß beiseite. Ich hab das Modul mal in Betrieb genommen und mehrere Stunden laufen lassen mit 350mA. Dazu benötigt es 18,8V was dann ca. 6,5W entspricht. In etwa die Hälfte davon muss man als Wärme abführen. Im Dauerbetrieb würde ich das dem doch recht kleinen Modul nicht zumuten wollen. Allerdings bin ich da recht konservativ und traue den LEDs vielleicht ein bisschen zu wenig zu. Ich hab mit einfachem doppelseitigen Klebeband mal diesen led-tech.de/de/Stiftkuehlkoererper-rund-40mm-30 Küh…

  • Benutzer-Avatarbild

    *** RELEASE-DAY ***

    Garfi - - Ankündigungen & Light-News

    Beitrag

    Hey Leute so geht das nicht. Das ist Mist! Jetzt wollte ich heute so ein Modul mit einem kleinen Kühlkörper in Betrieb nehmen, aber ich habe keinen Der ganze Keller liegt voll mit riesengroßen klotzigen Kühlkörpern, die sich in den letzten Jahren angesammelt haben und jetzt? Jetzt brauch ich plötzlich kleine

  • Benutzer-Avatarbild

    Naja, zum Vergleich: Die Osram KSQ ist 30mm breit. Auf den Bildern aus dem vorigen Thread kann man es dann besser abschätzen. Die Kühlkörper sind in etwa doppelt so hoch. Für eine Befestigung an der Decke braucht man halt Schwerlastdübel

  • Benutzer-Avatarbild

    *** RELEASE-DAY ***

    Garfi - - Ankündigungen & Light-News

    Beitrag

    Zitat von Stefan: „Die SQUARE 50 Module sind jetzt online“ Jetzt fehlen noch die 50cm Stripes Auch gerne in etwas wärmer. 3000K oder so. VG

  • Benutzer-Avatarbild

    *** RELEASE-DAY ***

    Garfi - - Ankündigungen & Light-News

    Beitrag

    Zitat von Superluminal: „Krass! Bei 1A Bestromung sind das 20W für 3736lm.“ Ja! Und das schöne ist, der hohe Wirkungsgrad vereinfacht auch die Kühlung ganz erheblich! Bei diesem Modul muss man bei 20W Eingangsleistung nur noch (grob geschätzt) 10W Wärme abführen.

  • Benutzer-Avatarbild

    *** RELEASE-DAY ***

    Garfi - - Ankündigungen & Light-News

    Beitrag

    @Sven: mAh sind was anderes. 20V * 700mA = 14W Bei 200lm/W ergibt das 2800lm Wobei die LEDs bei 700mA aber keine 200lm/W mehr schaffen. Trotzdem ne Menge Licht für die vergleichsweise kleinen Module. CRI90 bei 200lm/W müssen wir wohl noch ein wenig warten...

  • Benutzer-Avatarbild

    *** RELEASE-DAY ***

    Garfi - - Ankündigungen & Light-News

    Beitrag

    Mist, dann sinds wohl doch Samsung ...

  • Benutzer-Avatarbild

    *** RELEASE-DAY ***

    Garfi - - Ankündigungen & Light-News

    Beitrag

    Bekomm ich einen Preis wenn ich schreibe, dass das nach einer Sqare Platine mit Nichia LEDs aussieht?

  • Benutzer-Avatarbild

    Was ist Facebook?

  • Benutzer-Avatarbild

    *** RELEASE-DAY ***

    Garfi - - Ankündigungen & Light-News

    Beitrag

    Das mit dem Mehrverbrauch ist zu kurz gerechnet. Jetzt verwende ich 1 Konstantstromnetzteil (Wirkungsgrad 85 - 95%) + LEDs. Nach Deiner Meinung sollte ich verwenden: 1 Konstantspannungsnetzteil (Wirkungsgrad 85 - 95%) + 1 KSQ pro Modul (Wirkungsgrad 85 - 95%). Zusätzlich muss ich für jedes Modul eine KSQ kaufen, obwohl sie gar nicht nötig ist. Ich habe mehr Wärme auf den LED Modulen. Die einzelnen KSQ können kaputt gehen. Man kann auch mehrere für KSQ ausgelegte LED Leisten parallel schalten sof…

  • Benutzer-Avatarbild

    *** RELEASE-DAY ***

    Garfi - - Ankündigungen & Light-News

    Beitrag

    Zitat von L4M4: „d.h. für die große Masse wäre eine 24V Onboard-SMD-CC Lösung mit 24V Steckernetzteil die bessere Lösung.“ Nein, weil die Module dadurch empfindlicher, teurer, uneffektiver und komplizierter zu handhaben, oder zu dimmen sind. Wenn Du unbedingt CV Module willst, kannst Du auch CC kaufen und den Vorwiderstand selber auflöten. Die fertigen CV Module machen nichts anderes.

  • Benutzer-Avatarbild

    *** RELEASE-DAY ***

    Garfi - - Ankündigungen & Light-News

    Beitrag

    CC ist bei LEDs das einzig wahre. Alles andere verkompliziert den Aufbau nur und macht den schönen Wirkungsgrad wieder zunichte!

  • Benutzer-Avatarbild

    1.000 W LED-„Taschenlampe“

    Garfi - - Talk Talk Talk

    Beitrag

    Auch schön sinnfrei: m4dm4x.com/wp-content/uploads/2018/02/video-1517566204.mp4 JWKij5R.jpg