Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 312.

  • Benutzer-Avatarbild

    Das was da so müffelt ist die Silikon Vergussmasse aus der Essigsäure freigesetzt wird. Den Geruch müste jeder kennen der schon mal seine Dusche neu abgedichtet hatt. Beim aushärten z.B. in der Dusche wird diese Essigsäure frei gesetzt und der geruch nimmt ab. Da der Strip bei gebrauch sehr warm wird kann und wird es so sein das das Silikon wieder weich wird und dann wiederum dieser Essig geruch auftaucht.

  • Benutzer-Avatarbild

    Wenn ich solche Ballonlampen bestücken müste würde ich solche Leuchtmittel verwenden. Als Dimmerlösung mit Funk würde ich diesen nehmen. Man könnte mit den 12 Ballonlampen auch eine schöne Partybeleuchtung mit effekten über einen RGB Controller machen, bei dem dann jeweils 4 Lampen auf einen Kanal angeschlossen werden. Der vorteil man könnte auch nur einen teil der Lampen einschalten z.B. wenn "rot" gewählt wird wären nur 4 Lampen an, bei mischfarben wären dann je nachdem 4 Lampen hell und weite…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Moya: „Bitte erklär ihm auch jemand wie er von den 12 auf die 5V für den Arduino kommt, bevor er den Kaufen-Button klickt. Andi“Der Arduino Nano hatt zum Glück auf Pin 30 einen Spannungseingang von 6-20V.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ohne einen Plan wie die Rohre (also die Strips) verlaufen sollen mit Längenangabe wird man dir eh nicht helfen können. Wenn die Anordnung und die Längen der Strip Stücke in Pixeln klar ist, muß dieser nur wieder als gesamter Strip verbunden werden und den rest kannst du dann über Arduino machen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Vielleicht würde diese KSQ auch deinen Ansprüchen genügen. Obwohl bei 3A diese dann mit Sicherkeit einen Kühlkörper benötigt.

  • Benutzer-Avatarbild

    Vielleicht würde solch ein SET plus zusätzlichen Controller auch deinen Anforderungen entsprechen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Laut PDF ist der WS2812 ja auch mit VDD/VCC 6-7V angegeben. Mit der Versorgungsspannung von 5V liegen wir ja auch schon weit darunter. Ich denke mal wenn mit höherer Spannung eingespeist würde z.B. 6V könnte bei 1m selbst bei RGB also weiß auch die 3,3 A erreicht werden. Jetzt muß sich nur noch jemand finden der seinem Strip mal höhere Spannung gibt, ich möchte meinen ungern grillen.

  • Benutzer-Avatarbild

    @ keiang Es wurden 5 Volt auf einer Seite eingespeist am ende gemessen waren es nur noch 4,8 Volt. Es wurde eine Farbe z.B. grün eingestellt/angesteuert. Am Labornetzteil wurden 1,05 A angezeigt.

  • Benutzer-Avatarbild

    Bestelle dir diesen Funkdimmer und Muttern ist glücklich. Diese sind gerade neu auf dem Markt und funktionieren wunderbar.

  • Benutzer-Avatarbild

    Mit dem Sketch arbeite ich auch. Ich nehme an die LED Zahl hast du auch richtig eingestellt. Hast du vielleicht irgendwo einen teiler duch 2 im code, da das doppelte von 172 ja genau deine 344 bzw 345 LEDs wären. Probiere mal den Sketch im Anhang aus, must nur noch den Ausgangspin jetzt Pin3 auf deinen benutzten ändern. Dateiendung txt in ino ändern.

  • Benutzer-Avatarbild

    Welchen Arduino Uno benutzt du?, die R3 Version? An Spannung und Strom sollte es eigentlich nicht liegen. Ich habe etwas ähnliches vor allerdings dann mit 17m Strip. Zur Zeit benutze ich den Arduino Nano V3.0 mit 1m Strip und dieser läuft mit der FastSPI super. Kannst ja mal deinen momentanen Sketch posten, vielleicht liegt dort das Problem.

  • Benutzer-Avatarbild

    Wenn du ja eh schon einen RGBW Controller hast kannst du doch mit diesem sicherlich die passende Farbtemperatur mischen. Da hätte dann auch ein Strip mit RGB-WW asgereicht bei dem du dann in das WW einfach etwas blau dazugibst um auf KW zu kommen. Die andere Möglichkeit wäre noch einen 2. Controller anzuschließen mit nur einem Kanal der dann die KW LEDs ansteuert.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich habe mir jetzt auch mal einen 1m WS2812 Strip bestellt und genaue Messungen durchgeführt. Wenn jede der 60 LEDs auf dem 1m Strip die vollen 5V bekommt dann stimmen auch die 3,33A bei weiß (alle 3 Farben jeder LED auf 100%). 18,5mA x 3 x 60 = 3,33A Ohne mehrfache Einspeisung selbst bei einem Meter sind diese Werte aber nicht zu erreichen! Wenn der eine Meter nur an einem Ende mit genau 5V gespeist wird und man nur eine Farbe z.B. grün ansteuert ergibt sich schon ein Spannungsabfall am Ende vo…

  • Benutzer-Avatarbild

    Da der WS2811 ja als KSQ (18,5mA pro Farbe) arbeitet und mit 5 Volt versorgt wird, die LEDs aber bei 18,5mA keine 5 Volt benötigen wird bei 5Volt Versorgunsspannung natürlich auch ein geringerer Strom benötigt. Angenommen der WS2811 könnte mit etws über 3 Volt betrieben werden dann käme man auch auf die errechneten 3,33A (3x18,5mAx60LEDs). Die KSQ im WS2811 arbeitet als abwärts Regler (step-down converter).

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von wallace: „ Zitat von i love my cree: „Also das ist zwar das kleinste Problem aber das haut bei mir noch nicht hin. Zwecks LiIon Akku laden möchte ich dass es mir anzeigt wenn der Strom unter 50mA sinkt. Ich habe also mein MM am Ausgang angeschlossen, stelle 50mA CC ein und drehe denn am mittleren Poti. Habe nun von einem Ende zum andern und zurück gekurbelt. Es leuchten immer alle 3 LED. “Bin gerade am nachdenken wie das war, hab ja auch nur kurz damit rumgespielt vorm Einbau. Kann es …

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von i love my cree: „Angeschlossen ist das ganze an einem Gleichspannungsnetzteil 6V 500mA“Die 6V könnten schon hart an der unteren Eingansspannungsgrenze sein. Laut Beschreibung soll der zwar ab 5V funktionieren ich habe aber die erfahrung gemacht das er ab 6V aufwärts am besten arbeitet. Die Efficienz ist bei höher Eingangsspannung auch besser.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von eXeCuTe: „Klasse Teil regt zum nachbauen an die Ladeelektronik ist aber nicht mit eingebaut oder?“Nein wurde nicht mit eingebaut, wird mit 4,2V und 1A geladen.

  • Benutzer-Avatarbild

    3-4 x XM-L T6 an 230 V

    Xtrouble - - LED Anfänger Forum

    Beitrag

    Zitat von MetalDeep: „Alà sowas da“Ja, in etwa obwohl das schon hart an der Grenze währe mit den 3A. Besser ist es das Netzteil nicht an der Maximalen Leistungsgrenze zu betreiben also wäre so etwas die bessere Wahl.

  • Benutzer-Avatarbild

    3-4 x XM-L T6 an 230 V

    Xtrouble - - LED Anfänger Forum

    Beitrag

    Mit der 2,8A KSQ könntest du bei 30Volt Eingangsspannung sogar 8 XM-L anschließen. Da aber Netzteile mit 30V eher die ausnahme sind, wäre ein 24V Netzteil die bessere Wahl und du könntest dann 6 XM-L in Reihe an die KSQ hängen und jede würde mit 2,8A versorgt werden.

  • Benutzer-Avatarbild

    Na von der die du auch hast die 19° Optik von Ledil mit der 50mm DX Linse davor (Abstand etwa 2cm).