Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 999.

  • Benutzer-Avatarbild

    Der richtige LED Treiber

    L4M4 - - LED Anfänger Forum

    Beitrag

    Wird alles so funktionieren wie du es vorhast. Ich betreibe die LDDs auch und dimme ebenfalls, allerdings per Arduino. Mit den LDDs hat Meanwell etwas wirklich Feines auf den Markt geworfen, da lohnt sich irgendein rumgepfusche oder selbergebaue im Grunde schon gar nicht mehr.

  • Benutzer-Avatarbild

    Schaltbare Steckdosen, nützlich?

    L4M4 - - Talk Talk Talk

    Beitrag

    Eine Zeitschaltuhr macht halt immer das Selbe, jeden Tag. Ich hab z.B. eine "Smarte" Steckdose an meinem PC - der fährt in der früh automatisch hoch und weckt mich mit Musik - am Samstag und SOnntag aber bekommt er um die Zeit, wo er normalerweise hochfährt, keinen Strom. Ich habe für meine Aquarien ein Brett mit 5 Funkdingern, an die je eine 3er-Steckdose angeschlossen ist. Darunter noch 2 große Dauer-An Steckdosenleisten. Auch wenn 3 der Funkteile momentan nicht in Verwendung sind, will ich de…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hi! Wenn du je Seite 4m hin machst, hast du auf einer Seite WW, auf der anderen KW, es sei denn, zu zerstückelst die Stripes. Nur, falls du das nicht bedacht hast Ich pers. würde hier Stripes mit beiden LEDs oder ultra-mega-Spezial-LEDs drauf kaufen, z.B:shop.led-studien.de/de/led-kom…nd-warmweiss-kaltweiss-5m kostet zwar etwas mehr, aber dafür hast du nur einen Stripe in hoher Qualität für Alles. Netzteile, die Wasserdicht sind, gibt es - da gibts keine Probleme - z.B: shop.led-studien.de/de/zu…

  • Benutzer-Avatarbild

    *** RELEASE-DAY ***

    L4M4 - - Ankündigungen & Light-News

    Beitrag

    Selbst dann haben wir noch 5W auf 25mm² Die Cobra Module haben 15W auf ~600mm², da könnte man ja fast schon FR4 nehmen

  • Benutzer-Avatarbild

    *** RELEASE-DAY ***

    L4M4 - - Ankündigungen & Light-News

    Beitrag

    Ist Kupfer bei den Cobras überhaupt notwendig? Wir sprechen ja nur über 15W auf einer relativ großen Fläche - eine XM-L kann man auf Alu mit 10W auf 5x5mm betreiben, ohne dass diese Schaden nimmt. Das macht doch sicher 1-1,50€ aus, dass da Kupfer drunter ist.

  • Benutzer-Avatarbild

    *** RELEASE-DAY ***

    L4M4 - - Ankündigungen & Light-News

    Beitrag

    Für eine Taschenlampe ist das schon nicht übel - mal schauen, wo ich das Modul unter bekomme. Eine einfache SkyRay King oder ein Klon davon hat alles passend - genug Platz vorne und 4 Batterien Parallel. Muss man nur ein Aluteil drehen, damit das Modul weiter ans Glas vorne kommt. Ansonsten stimme ich dir voll zu - allerdings bin ich ja ein 12V Freund - daher für mich eher ein 6x6er Modul mit 12 3er-Reihen Was ist denn der vorgesehene Verwendungszweck für dieses Modul? Gibt es irgendwo einen hal…

  • Benutzer-Avatarbild

    Pfeiff auf die Lötpaste, die ist nach wenigen Monaten eh eingetrocknet und damit nutzlos. Ich hab besagte Reflow-Lötstation für 32€ oder so aus De und benutze immer "normales" Lot, das ich zuerst per Lötkolben appliziere und dann wieder erhitze, wenn das Teil verlötet werden soll. So hab ich schon dutzende LEDs verlötet, wenn nicht hunderte. Für das hier sollte aber eine halbwegs ruhige Hand und eine feine Lötspitze mehr als ausreichend sein. Sogar so ein 5€ USB Lötkolben wäre hier passend, wenn…

  • Benutzer-Avatarbild

    *** RELEASE-DAY ***

    L4M4 - - Ankündigungen & Light-News

    Beitrag

    Wieso XP-G2 und nicht die 3er?

  • Benutzer-Avatarbild

    Kann mir wer (von LT?) sagen, wie hoch ich die Square15 Platinen bestromen kann, wenn sich diese Module ohne jede Kühlung in einem geschlossenen Gehäuse befinden? Ich habe meiner Mutter für Ihre Nähmaschine so eine Leuchte gekauft: aliexpress.com/item/Super-Brig…essories/32826184363.html Und hab dort die 5mm Fotolicht-LEDs aus China eingelötet, welche ~4800K und einen ganz guten CRI bringen. Nun laufen die Teile aber mit 230V - ich hab zwar eine 1A Sicherung eingelötet, aber so ganz lieb ist mir…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat: „Du erklärst dich damit einverstanden, dass Daten an Facebook gesendet werden.“ Das ließe sich sicherlich auch ohne Facebook einbinden, nicht wahr?

  • Benutzer-Avatarbild

    *** Wunschkonzert ***

    L4M4 - - Ledstyles.de Intern

    Beitrag

    Zitat von L4M4: „Square15 mit 7 LM301B - die jetzigen Stars sind zwar toll, aber relativ groß.“ Da bin ich auch dafür. Immer diese PlugnLight Dinger mitbezahlen, obwohl man sie eh nicht verwendet ist einfach rausgeschmissenes Geld und machen die mPlatinen unnötig viel größer.

  • Benutzer-Avatarbild

    *** Wunschkonzert ***

    L4M4 - - Ledstyles.de Intern

    Beitrag

    Square15 mit 7 LM301B - die jetzigen Stars sind zwar toll, aber relativ groß.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich bin mir relativ sicher, dass caribe das weiß. Das Grün sticht sich etwas mit dem Rot, aber ich denke mal, das ist beabsichtigt? Ich hätte die 5mm LEDs nach vorne hin weiß gemacht, dann redet es sich bei der Polizei 1% leichter raus

  • Benutzer-Avatarbild

    10x led-tech.de/de/21x-Samsung-LM301B-Streifenplatine-5000k Keine Ahnung, was du damit vorhast, dass die perfekt gleichmäßige Beleuchtung so wichtig ist - aber für ein normales Aquarium ist CRI90 unnötig. Mit einer einzelnen LED + Optik wirst du es schwer haben, dein Ziel zu erreichen

  • Benutzer-Avatarbild

    Kühlung Aquariumlampe

    L4M4 - - LED Anfänger Forum

    Beitrag

    Ich habe die Beleuchtung 7h pro Tag an (7-9 und 16-21 Uhr) Algenprobleme habe ich auch - das kann allerdings nicht an der Beleuchtung liegen, denn ein Becken ist komplett Algen-frei, obwohl die Beleuchtungsstärke da nicht gedrosselt ist wie bei den anderen Becken mittlerweile. Das Problem wird eben sein, dass am Nachmittag Sonnenlicht an die Becken kommt - das muss ich noch abschalten und dann schauen wir mal. Hab alles an Dünger da, was ich brauchen könnte, aber im Aquarium-Forum wurde mir wide…

  • Benutzer-Avatarbild

    Kühlung Aquariumlampe

    L4M4 - - LED Anfänger Forum

    Beitrag

    Vergiss die XT-E! 149Lm/Watt sind zwar nicht übel, aber für nur sehr wenig mehr bekommst du 200Lm/W Module, die offen betrieben gar keine Kühlung benötigen und das 3-Fache an Licht raushauen: led-tech.de/de/21x-Samsung-LM301B-Streifenplatine-3000k Bei Mehreren reicht eine etwas größere Aluplatte, worauf die Teile montiert sind. Ich habe davon die 4000K Dinger über mehreren Aquarien und bin hochzufrieden damit. Um welche Art Becken geht es denn? bei der Menge an LEDs komme ich je nach Bestromung …

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich habe heute die BC547B bekommen - funkt auch nicht damit. Mit den FETs die ich habe, funktioniert es bei anderen aber auch. Mir ist gekommen, dass ich das Programm dafür ja invertieren muss - die Arduino Software mault nicht rum. Immerhin etwas. Zitat: „int ledPin1 = 9; void setup(){ for (int luminosity =254; luminosity >= 155; luminosity = luminosity -1){ analogWrite(ledPin1, luminosity); delay(6000); } } void loop(){ }“ Überraschenderweise funktioniert das auch nicht Was passiert: Nach 35 S…

  • Benutzer-Avatarbild

    *** RELEASE-DAY ***

    L4M4 - - Ankündigungen & Light-News

    Beitrag

    Als ich mit LEDs angefangen habe gab es die Cree XR-C und wenig später kam dann die Seoul P7 raus - 700 Lumen auf 10W und ich weis noch, wie heftig hell meine MTE-C8 mit der P7 damals war - sonst gabs ja nur 3W Lämpchen... Und jetzt - tausende Lumen die nichtmal viel Kühlung brauchen, dank 3-facher Effizienz. In 10 Jahren Ich freue mich auf die nächsten 10 Jahre, wenn es dann 200Lm/W mit UV-Chip und entsprechend hohem CRI gibt