Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 999.

  • Benutzer-Avatarbild

    Einbauleuchten umrüsten

    Superluminal - - LED Anfänger Forum

    Beitrag

    Geht nicht, gibts nicht! Wenn die Decke nicht gerade straff mit Dämmwolle gestopft ist, dann geht da meist auch was, mit einer Neuverkabelung. Nimm einen Zollstock und schiebe den zum nächsten Loch. Einer muß stochern und einer muß mit den Fingerspitzen wärenddessen suchen. Wenn man den Zollstock hat, zieht man ihn ca, 10-20 cm aus dem Loch, bindet mit Isolierband sorgfältig das einzuziehende Kabel an, so das es nirgendwo hängenbleibt und dann zieht man den Zollstock zurück. Manchmal geht eine R…

  • Benutzer-Avatarbild

    Biete PCBs für getaktete KSQ - dimmbar

    Superluminal - - Marktplatz

    Beitrag

    Jep, schick mir einfach ne PN. Wieviel du brauchst und ob vereinzelt oder als Boardnutzen (max. 5'er Nutzen). Den Boardnutzen brauchst du nur 1x einspeisen, die sind untereinander durchgebrückt. Allerdings ist der bestückte Nutzen halt schwierig zu trennen, da sind Einzelplatinen dann wieder im Vorteil.

  • Benutzer-Avatarbild

    Der richtige LED Treiber

    Superluminal - - LED Anfänger Forum

    Beitrag

    Zitat von M4rk0: „Was würde passieren wenn "nur" 7,15V anliegen würden?“ Das ist halt der Nachteil von Fertiglösungen, die für dich als Endkunden eine "Blackbox" sind. Darum bevorzuge ich Eigenbaulösungen, wo ich ein IC Datenblatt habe. Außerdem brauche ich dann keine Lagerhaltung betreiben und KSQs für 350, 500, 750 und 1000 mA bevorraten, sondern löte einfach den passenden Messwiderstand und eine passende Induktivität auf. Ich habe im Marktplatz hier meine Platinen, basierend auf dem SCT2932 e…

  • Benutzer-Avatarbild

    *** RELEASE-DAY ***

    Superluminal - - Ankündigungen & Light-News

    Beitrag

    Feine Sache, Preis/Leistung stimmt auch. Nur sind 3-5A bei einfacher Uf irgendwie unglücklich gelöst. 5 Stränge a 5 LED wäre irgendwie besser händelbar, denke ich.

  • Benutzer-Avatarbild

    Die Lötpaste sollte schon in den Kühlschrank. Ich habe mal von privat einen abgelaufenen 500g Topf günstig erstanden. Den hole ich nur für Lötarbeiten aus dem Kühlschrank, wo er im Eierfach in der Tür steht. Mit der Paste arbeite ich schon über 2 Jahre und da klumpt und trocknet nichts aus. Mit einer bei Raumtemperatur gelagerten Spritze hatte ich das oben angesprochene Problem.

  • Benutzer-Avatarbild

    Eine Heißluftlötstion Made in China von einem deutschen Importeur ist schon für ca. 35-40€ zu haben und tut ganz hervorragend ihren Dienst. Dazu bleihaltige Lotpaste und du hast eigentlich alles, was du brauchst, für den SMD Einstieg. Wenn du die LEDs nicht gerade bis ins letzte Drittel des Maximalwertes bestromen willst, dann langt statt Alu-Kern auch dünnes FR4 (gibts bei China-Fertigern ab 0,6mm). Rund um das Exposed Pad, wenn es eins gibt, sonst um die normalen Pads noch ein paar Thermal Via…

  • Benutzer-Avatarbild

    Aus dem Bauch würde ich ja sagen. Ich habe die Dinger freifliegend getestet und sie werden nicht viel über Körpertemperatur warm. Deine Mutter wird ja nicht wie in Indien den halben Tag nähen. Somit würe auch eine Lebensdauer von meinetwegen 10.000 statt 50.000 Betriebsstunden akzeptabel, denke ich

  • Benutzer-Avatarbild

    So, heute ist der 100'er Nutzen von den 4000K 7'er Samsung Square Platinen aufgeschlagen led-tech.de/de/7x-Samsung-LM28…mance-4000k#productValues Ich habe so eine "Briefmarke" mal mit 350mA und 700mA getestet. 350 mA gehen ohne KK, da wird das Teil ein bisschen mehr als Handwarm. Habe die Platine mal probeweise an ein paar Flaschenböden gehalten. 500 ml 5 Sterne Tokajer sieht beeindruckend aus. 0,75L Samos Wein in einer weißen Bordeaux Flasche ist ok, könnte aber noch etwas mehr Leuchtstärke geb…

  • Benutzer-Avatarbild

    DIY LAMP

    Superluminal - - Architektur & Hausbeleuchtung

    Beitrag

    How about with photos, please?

  • Benutzer-Avatarbild

    Guck dir doch mal die SK6812 Stripes vom freudlichen Chinesen an. Die sind ähnlich den WS2812, nur in RGBW. Das Protokoll ist zwar leicht anders, aber dafür gibt es fertige Bibliotheken für den Arduino. Vorteil ist, du brauchst nicht so viel verdrahten, wie bei der parallelen Ansteuerung. Preislich wird es irgendwie aufs Selbe hinauslaufen, vermute ich mal.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hab ich mir auch so gedacht. Un die paar Cent Einsparung gehen dann fürs neu kommisionieren und weiterverschicken drauf.

  • Benutzer-Avatarbild

    Der Versuch mit einer Flasche ist generell schon richtig. Von den Samsung 7x Platinen habe ich aber noch keine verarbeitet und auch keine da. Und für einen Test jetzt extra Porto raushauen, ist auch suboptimal. Wenn, dann würde ich gleich einen Hunderternutzen ordern, um den günstigeren Staffelpreis mitzunehmen und portofrei zu bestellen. Mit dem Projekt verbrate ich ja ohnehin schon fast die Hälfte davon Vor ca. 10 Jahren hatte ich mal ein ganz ähnliches Projekt, ein Präsentationsboard, realisi…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ok, dann bliebe nur noch die Frage: -Was im 3535 Footprint, oder die 7'er Samsung? Ich tendiere ja zu Letzteren. Sind billiger und schmeißen weniger Abwärme.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, ich habe mir ein schmiedeeisernes Weinregal, mit Schnörkeln und Verzierungen und abschließbaren Türen besorgt. Das ist so schon ein Eyecacher, ich habe aber vor das Teil über die Flaschenböden als indirekte Effektbeleuchtung zu benutzen. Jetzt ist halt die Frage, ob RGBW oder nur in weiß? Ich habe in der Nähe von Tokaj in Ungarn in einem Weinkeller sowas gesehen, da wurde ca. 1m³ Flaschensehr farbintensiver Weißwein so beleuchtet. Das ganze Gewölbe dort strahlte golden! Ich könnte 3W 3535…

  • Benutzer-Avatarbild

    Spulenfiepen tritt meist bei zu wenig Last auf, wenn das Netzteil "lückt", also zwischendrin nicht durchschwingt, sondern periodisch abschaltet. Oder halt Museeumsstücke mit 30 Jahren und mehr Alter, als die Dinger im hörbaren Bereich geschwungen haben. Gegen ein ATX Netzteil mit 2 gebrückten Pins spricht auch nichts. Sowas nutze ich z.B. um 4 Lipos mit den kleinen Chinaplatinchen simultan zu laden.

  • Benutzer-Avatarbild

    Lichterschlauch Traffo

    Superluminal - - LED Anfänger Forum

    Beitrag

    3V ist eine unübliche Spannung. 3,3V ist bei Netzteilen Standard. Mit etwas Glück besitzt das Netzteil einen Trimmer und läßt sich auf 3V runterregeln. Wobei sich die 2A wiederum mit den 48W auf 24m beißen, denn 3V x 2A sind 6W

  • Benutzer-Avatarbild

    Es gibt ja noch die "ganz dicke" Osram Ostar LE RTDUW S2WP, die mit bis zu 5A p. Chip bestromt werden kann

  • Benutzer-Avatarbild

    Bandlogo beleuchten

    Superluminal - - LED Anfänger Forum

    Beitrag

    Entweder aus LED Stripes von der Rolle den Schriftzug kleben, oder eine Plexiglasplatte enligthen. Dabei wird an der Platte seitlich mit starken LEDs Licht eingespeist und das Logo aufgraviert, oder gesandstrahlt. Mattierte Bereiche leuchten dann, wie aus dem Nichts, auf. Denn nur dort tritt das seitlich eingespeiste Licht aus.

  • Benutzer-Avatarbild

    An die 48V Fraktion

    Superluminal - - Talk Talk Talk

    Beitrag

    Ah, deswegen auch die komische, hohe Spannung. Aber zumindest sollten sie dann recht robust gegenüber Transienten und Spannungsspitzen sein, so das sie für Busse und Wohnmobile taugen. Wobei, wenn ich die Züge vor meinem Fenster vorbeifahren sehe, hat deren Innenbeleuchtung einen extrem kalten Farbton. Geschätzte 6500K. Wäre mir persönlich zu kalt.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich schicke dir mal die Links zur Uhr. Da sind jede Menge Fotos vom Aufbau und auch eine Handskizze vom Schaltplan. forum.arduino.cc/index.php?topic=175674.0 forum.arduino.cc/index.php?topic=207948.0 Ist schon ein bisschen her. In den Stromlaufplan kann ich mich relativ schnell wieder reindenken, beim Code sieht es da schon schlechter aus. Programmieren ist unbedingt nicht so meins