[AUFGENOMMEN] Bewerbung von RBT

    [AUFGENOMMEN] Bewerbung von RBT

    Allgemeines

    Name: Robert
    Alter: mitte 20
    "Beruf": Student
    Wohnort: Münsterland


    Qualifikationen/Abschlüsse/Berufserfahrung:

    Abi,
    Student seit 6 Semestern, etwas ausgesprochen Geisteswissenschaftliches, tut daher hier eigentlich nichts zur Sache. Fremdsprachenkenntnisse in einigen slavischen Sprachen (u.a.), spielen in dem Forum hier wohl keine Rolle " />

    Praktikum als Verfahrensmechaniker für Kunststoff und Kautschuktechnik (6 Monate)
    Schweißtechniklehrgang (2 Wochen: E, MAG, Gas)

    Bisherige Projekte (bitte so ausführlich wie möglich + Bilder):

    Der Einfachheit halber hier mal die Liste der Projekte von kopiert von meinem Blog.



    Licht

    Seoul-Spot (highpower Ledspot)
    LED-Wandlampe (dimmbar)
    Ol’Jacks Ledlight
    Modell 1134680

    PC / CE* Mod

    carbon – fever
    WHiTE radio
    Passivcooling v.09
    Charger
    Laptop-Kiste

    Transportation

    MTB – Dirtboard
    V8Trike.

    Vermischtes

    Schälchen
    Schmuck:1 , 2

    *CE = Consumer Electronics


    hat natürlich nicht alles etwas mit LEDs zu tun, aber es kompletiert das Bild.


    Persönliche Worte:

    Da die Liste mit den Qualifikationen etwas kurz ausgefallen ist, hier ein paar längliche Ergänzungen " />:
    Wie angesprochen kann ich, mal abgesehen von den Kenntnissen in der Verarbeitung von GfK und CfK und dem Schweißkurs, keine verbrieften Qualifikationen vorweisen, ich lasse da grundsätzlich lieber meine Projekte für mich sprechen.
    Ursprünglich komme ich aus der Casemoddingecke, da muss ich schon vor knapp 10 Jahren gestartet sein. Mit der Gehäusefrickelei wurden wohl all die Grundlagen gelegt, die auch auf dem Feld des Lichtdesigns ausgesprochen nützlich sind und die kontinuierlich ausgebaut werden.
    Man sammelt Erfahrungen mit groben mechanischen Tätigkeiten (Sägen, Schleifen, Schweißen, ein wenig drehen) und bekommt auch schnell ein Gefühl für diverse Materialen. Von unterschiedlichen Kunststoffen, über diverse Metalle und es hört bei Hölzern noch nicht auf. Ich hatte das Glück, in einem Umfeld aufzuwachsen, wo man sowohl Zugriff auf die angesprochene Materialien hatte als auch auf Maschinen für ihre Verarbeitung.
    Sobald man anfängt Löcher in sein Case zu dremeln oder sogar den Rechenknecht taktet bis er qualmt, muss man sich auch Gedanken über die Kühlung seiner teuren Leistungselektronik machen. Es ist ja je nach Einsatzzweck des Pc's nicht so einfach möglich , jeden Hotspot mit ein paar Lüftern zu erschlagen. Bei mir führte dies irgendwann gar bis zu einem komplett passiv gekühlten PC mit selbstentwickelter Heatpipekühlung.
    Ohne LEDs kommt natürlich auch kein klassisch gemoddeter PC aus. Den Anfang machten hier natürlich die fiesen 3 und 5mm LEDs, aber ich war auch immer schon offen für ander Bauformen. Meine Kreationen bevölkerten sehr schnell auch SMD-LEDs, Spiders und seit dem ersten PC auch High-Power LEDs. Den Anfang machte damals eine blaue Lumiled K1. Heute eher belächelt war sie vor knapp 10 Jahren der absolute Hammer. Das Blau war nicht nur ein Türkis und eine LED reichte um den kompletten Innenraunm erstrahlen zu lassen. Leider existieren keine Bilder mehr aus dieser Zeit. Die LED lebt übrigens noch, heute sitzt sie im Ol' Jacks Ledlight.
    Nachdem ich mit meinen Letzten Mods dann einmal über die üblichen Messen ( IFA - Berlin, Games Convention - Leipzig, Hobbytronik - Dortmund ) getourt bin, war es Zeit sich neu zu orientieren und ich bin vorläufig bei Licht und Lampen hängen geblieben. Hier gibt es noch so viele Dinge zu lernen und Felder auf denen ich mich austoben kann, das mir so schnell net langweilig werden wird. Lampendesign stellt auch eine hübsche Kombination aus Design, Ingenieurskunst und mehr oder weniger traditionellem Handwerk dar.

    Fähigkeiten (in Stichworten): Drehen, fräsen, drechseln, löten (Hart, weich, ceran " />, elektronik bis 0,5 / 0,4er pitch), kleben, blech treiben und drücken, gfk und cfk verarbeitung, schweißen (E, MAG , Gas), lackieren (ink. aller vorbereitungen), zeichnen (freihand) und bestimmt noch einiges, was ich gerade vergessen habe.


    mfg

    RBT

    p.s.: alles was irgendwie "LEDrelated content" ist wird auch hier veröffentlicht, den Rest gibts grundsätzlich auf

    botchjob.wordpress.com

    Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von „rbt“ ()

    im editor sahs noch gut aus. ich versuch das in ordnung zu bringen:

    €: Done, sollte jetzt hoffentlich alles funzen. manchmal wandelt der editor kopierte sachen direkt in forencode um, manchmal nicht. musste erst alle html artefakte rauseditieren.

    @ larkin ... wofür schreib ich denn dann so ne ausführliche Bewerbung wenn das auch so klargeht. ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „rbt“ ()

    Von mir auch Pro, auf jeden Fall!
    It's only light - but we like it!

    Da es sich in letzter Zeit häuft: Ich beantworte keine PNs mit Fragen, die sich auch im Forum beantworten lassen!
    Insbesondere solche von Mitgliedern mit 0 Beiträgen, die dann meist auch noch Sachen fragen, die bereits im entsprechenden Thread beantwortet wurden.
    Ich bin keine private Bastler-Hotline, technische Tipps etc. sollen möglichst vielen Lesern im Forum helfen!