Beleuchtung Nano Aquarium

    Beleuchtung Nano Aquarium

    Hallo zusammen,
    ich bin neu hier und möchte mich erstmal vorstellen:

    Mein Name ist Dennis, 30 Jahre alt, und komme aus Duisburg.

    Nun zu meinem Anliegen:

    Nach langer suche zu "fertigen" Leuchten habe ich die selbige aufgegeben und möchte nun ein eigenes DIY Projekt starten...
    Leider habe ich wenige bis gar keine Erfahrung zum Thema LED/ SMD.
    Ich habe bereits ein wenig rumgegoogelt und in diversen Forum nachgeschaut.

    Ich möchte mir eine Beleuchtung für mein nano Aquarium bauen( Maße: 25x 25 x40).
    Die Lichtfarbe soll im Bereich von 6000- 6500 K liegen.

    Fragen:
    Welche und wie viele LEDs/ SMDs kommen in Frage ( Cree xp-g?)
    Was brauche ich sonst noch( KSQ, Kühlkörper, usw.)

    Über Hilfe würde ich mich freuen.
    Hallo,

    schau dir mal die Modulplatinen von turi an. Die sind schön flach und geben sicher genug Licht für ein so kleines AQ ab. Mit Abstandshalter über der Glasabdeckung montiert, evtl. eine Aluplatte oben drauf als Kühlung, ein schönes Gehäuse gebastelt und das Ganze sollte deinen Ansprüchen entsprechen. Höher als 2-3cm wird die Konstruktion vermutlich nicht.

    LG
    Simon
    Es geht eher darum dass die Wärme auch abgestrahlt werden kann. Sprich: Dass der Kühlkörper nicht zu stark verdeckt ist.
    Theoretisch wäre auch eine Wasserkühlung möglich die gleichzeitig auch zum Heizen des Beckens beitragen könnte... ;)
    Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen.
    Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
    Noch andere wahre Worte... (Englisch!)
    Ich denke, dass die Modulplatinen zu dunkel sind und @strenter: die Kühlkörper sollten bei der LED-Kühlung möglichst wenig Wärme abstrahlen, sondern die Wärme per Konvektion an die Luft abgeben. Wenn die anfangen, nennenswert Wärme abzustrahlen, ist es für die LEDs da drauf meistens schon zu spät...
    There are only 10 types of people: those who understand binary and those who don't.
    Hallo,

    ich bin alt eingesessener Aquarianer und wenn du ein gut beleuchtetes Becken haben willst, aber wenig Aufwand, dann hol Dir die Cree MX-3 ca. 6000K 2,99€. Davon holst du Dir 10 Stk (29,90€) ca. 1000 Lumen. Ein passendes Netzgerät/KSQ 9,90€ gibt es ja auch dazu. Bei Ebay schießt du dir zwei mal den Alukühlkörper für 9€ 14*15cm (18€). Artic Silver noch dazu 8,90€. Stecker, Kabel. Blödzinn usw. Und dann bist Du bei einem Preis angelangt, wo man sich fragen sollte, ob es nicht doch besser wäre zwei nett aussehende Klemmleuchten aus dem Baumarkt zu holen und den ganzen Verkabelungsstress nicht zu haben. Dann kommen noch PL-Lampen rein, deren Farbtemperatur Dir gefallen und basta. Da hast du insgesamt mehr Lumen für dein Geld und musst nicht noch zusätzlich den leuchtenden Aluklumpen umbasteln. An deiner Stelle würde ich zwei mal Klemmleuchte 11 Watt mit insgesamt 1800 Lumen 1x 4000K 1x6500K nebeneinander über dem Becken und fertig. Sieht super schon aus, den Pflanzen liegen 4000k und 6500k als Kombination zweier Lichtfarben am besten und es sieht auch nach schönem Sonnenlicht aus. Fürs Süßwasser lohnt sich halt einfach noch nicht wirklich Led umbau. Es sei denn du willst keinen Dschungel setzen, sondern nur n bisschen Javafarn und Anubias wachsen lassen, dann kannste natürlich zu led Lösung greifen und sogar "nur" 4 Leds verbauen. Solle ausreichen, um punktuell Pflanzen zu versorgen.

    PS: ich hatte 11 Watt 2700k über 20 Liter und einen Tropfen Tagesdünger (Eisen2und3 Dünger kein pseudo-CO2 Mist) hinzugegeben und ich musste wöchentlich eine Menge an Grünzeug entfernen. Noch dazu hat es vor Photosynthese nur so geblubbert. Drin waren Hummel und gelbe Caridinas, welche sich bei dem Licht auch Pudelwohl fühlten. Soll nicht aussehen, als wollte ich es Dir ausreden, aber ich finde es lohnt sich einfach nicht für Süßwasser. Kannst ja auch als Single Lampen Lösung mal nach einer 18 Watt PL Röhre schauen, sollte perfekt dimensioniert sein.
    Viele Grüße,
    der Flo ^^