Endlighten - Alternative?

    Hab mir Angebot von LuxGlas machen lassen ... 2400x700mm ... da legt man schon einen 4-stelligen Betrag hin.
    Es sei aber zu erwähnen, dass bei diesem Preisangebot die LED-Stripes inklusive sind. Mit höheren Stückzahlen sinkt der Preis natürlich immens.

    @Liebesdrach: Gibt es denn schon Neuigkeiten aus China?
    Gibt es schon Neuigkeiten?
    Ich habe auch vor einen ca. 1x1m Kasten homogen zu beleuchten - bei möglichst geringer Bautiefe.
    Beleuchtet soll mit sehr hellen weißen LEDs werden, dazu kommt noch eine orange Folie. Habe jetzt mal diese hier:
    shop.werbe-discounter.de/oxid.…41474c67b3a06f31.81414218

    Habe jetzt einfach mal einen Kasten mit 1x1m gebaut, ca. 30mm tief! Auf die Rückseite kam eine matte Folie welche mir empfohlen wurde. Die LEDs wurden am Rahmen verklebt. Das Ergebnis ist jetzt schon nicht ganz schlecht, in der Mitte sieht man jedoch natürlich eine Abschwächung.
    Deshalb kam ich auch auf die Endlighten-Plexigläser. Diese sind jedoch wirklich "unbezahlbar". Hab auch mal was von einer Folie gehört welche eine ähnliche Wirkung haben soll. Finde ich aber leider nirgendst :(
    Hat noch wer Ideen und Anregungen was weiter ausprobiert werden könnte?
    LuxGlas hab ich jetzt mal ne Anfrage geschickt, glaube aber nicht dass die günstiger sind. Im Shop von denen gibts ja sowieso nichts über A1!?

    Danke!

    neon9999 schrieb:

    Hab auch mal was von einer Folie gehört welche eine ähnliche Wirkung haben soll. Finde ich aber leider nirgendst :(
    Ja, die habe ich Dir doch hier mal verlinkt.... :D - hättest Du in Deinen 25 Posts aber schon auch selbst nachsehen können... ;) :whistling:
    It's only light - but we like it!

    Da es sich in letzter Zeit häuft: Ich beantworte keine PNs mit Fragen, die sich auch im Forum beantworten lassen!
    Insbesondere solche von Mitgliedern mit 0 Beiträgen, die dann meist auch noch Sachen fragen, die bereits im entsprechenden Thread beantwortet wurden.
    Ich bin keine private Bastler-Hotline, technische Tipps etc. sollen möglichst vielen Lesern im Forum helfen!

    Pesi schrieb:


    neon9999 schrieb:

    Hab auch mal was von einer Folie gehört welche eine ähnliche Wirkung haben soll. Finde ich aber leider nirgendst :(
    Ja, die habe ich Dir doch hier mal verlinkt.... :D - hättest Du in Deinen 25 Posts aber schon auch selbst nachsehen können... ;) :whistling:
    ajaaa, danke ;) Wusste nicht mehr dass das hier war! Danke. Jetzt fällts mir wieder ein: Das Problem damals war dass die Folie keiner liefern konnte. Hab jetzt mal wieder alle bekannten Lieferanten angeschrieben. Hoffe diesmal geht das :) Erwarte mir von der Folie eigentlich ziemlich viel, zumindest von Preis/Leistung!

    Habe mir auch gerade Preise von LuxGlas eingeholt. Finde die Preise ziemlich heftig:
    1000x1000x8mm, von 2 Seiten mit LEDs beleutet: ca. 500 Euro
    selbe Größe von 4 Seiten beleuchtet: ca. 990 Euro!

    Wird natürlich bei größerer Stückzahl etwas günstiger! Preise ohne Steuern!

    So, hoffe bald von der Folie berichten zu können ;)
    Hallo,
    so, jetzt weiß ich wieder warum ich letztens nicht mehr an der Folie dran geblieben bin ;) Weil sie keiner liefern wollte/konnte bzw. extrem überteuert waren! Hab jetzt aber zufällig einen kompetenten Ansprechpartner gefunden und hier ca. 1m² dieser 3M OLF vor mir liegen. Hat ca. 100 Euro gekostet mit Versand..

    Vom Ergebnis bin ich aber noch nicht wirklich begeistert.... ICh glaub, irgendwas mache ich noch falsch.

    Hab einen Alu-Kasten welcher derzeit im Innenraum komplett mit weißen LEDs umrandet ist. Handelt sich um LED-Stripes mit 90W/m - sind ziemlich hell und bei ausreichend kühlung extrem langlebig (einen Kasten hab ich schon seit über einem Jahr im Dauertestbetrieb)
    Der Alu-Kasten ist vorne auch mit Metall "verschlossen", es ist zu Testzwecken einfach ein sehr dichtes Lochmuster eingestanzt. Damit sieht man auch sehr deutlich wo das Licht abfällt. Hinter den Löchern ist eine Folie angebracht welche speziel für Hintergrundbeleuchtungen sein soll. Der Hintergrund ist mit matt-weißer Folie verkleidet. Schaut auch schon ganz gut aus, auch ohne OLF. Den OLF hab ich jetzt einfach mal zusätzlich auf die Folie geklebt, eigentlich kein Unterschied bemerkbar....???
    hallo,
    danke! Das Dokument kenne ich natürlich. Habe jetzt auch schon viel mit dem Winkel der LEDs experimentiert.Viel tut sich da nicht...
    Was ich auf der Zeichnung in diesem Dokument bei Punkt 4.3 (Flache Leuchtkästen) nicht verstehe ist der Hintergrund. Dort steht Extrator und 3M Radiant Mirror Folie... Muss das jetzt geteilt sein?

    danke für eure hilfe :)
    Was ich noch nicht ganz verstanden habe ist, was einem die Folie an preislichem Vorteil bringt!? Wenn du für den m² 100€ bezahlt hast und die Folie dann ja noch auf eine andere Glas/Plexischeibe kommt, dann bist du ja wieder beim Preis von Endlighten. Beim Endlighten weißt du allerdings, dass es gut funktioniert. Also warum die Entscheidung für die Folie?

    LG
    Simon
    also das Plexiglas für diese Größe kostet min. das doppelte (6-8mm), wenn nicht dreifache (10mm).
    Zudem hat die Folie den Vorteil dass man sie selbst zuschneiden kann.

    Aber irgendwas mache ich anscheinend komplett falsch. Sehe überhaupt keinen Unterschied mit oder ohne OLF!!! Egal in welchem Winkel die LEDs auf die Folie treffen. Hm ich glaub ich werd mir dazu wohl einen Experten holen müssen welcher sich mit so Leuchttafeln auskennt...
    Ich habe mir auch mal die Verarbeitungshinweise zu der Folie angesehen. Mit der bekommt man nur dann eine gleichmäßige Ausleuchtung, wenn man auch einen passenden Extraktor hat. Also einen diffusen Streuer, der Licht in einen steileren Winkel streut, so dass das nicht mehr von der Folie reflektiert wird. Diese Extraktoren haben für eine flächige Beleuchtung Dreiecksform. Zwischen den Dreiecken ist wieder hochreflektierendes Material, entweder die gleiche Folie oder eine Spiegelfolie. Wer lesen kann ist klar im Vorteil... :rolleyes:
    There are only 10 types of people: those who understand binary and those who don't.