Angepinnt High-Power LED Kühlung

    HellesLicht schrieb:


    Die Lichtleistung von LED ist über viele Größenordnungen annähernd proportional zum Strom.

    :D .

    Die Effizienz fällt auch bei konstanter Sperrschichttemperatur mit wachsender Bestromung. Das erkennt man an der konkaven Krümmung des "Relative Flux vs. Current"-Verlaufs in den Datenblättern aller mir bekannten High-Power LEDs. Eine XP-L im V6-Bin erreicht bei 350 mA 184 lm/W, bei 700 mA 167 lm/W, bei 1500 mA 142 lm/W und bei 3000 mA, ihrem Maximalstrom, noch lediglich 110 lm/W, also nur noch 60 % der Effizienz bei 350 mA – alle Werte bei 85 °C Chiptemperatur. Mit steigendem Strom fällt die Rate der erfolgreichen (also zur Photonenaussendung führenden) Rekombinationen von Elektronen und Löchern in der LED-Sperrschicht. Warum das so ist, ist momentan eines der großen Rätsel der LED-Technik.
    结局很近。

    Superluminal schrieb:

    Ne deutsche Vertretung haben sie auch
    furukawa.co.jp/ELC/english/products/hyc.htm#hyc_05
    Der Preis wird schon hefteg sein. Es gibt ja auch abgefahren große CPU-KK, die sind schon kurz vor 3-stellig.


    Die deutsche Vertretung habe ich kontaktiert, jedoch kann man dort erst ab Mengen 50+ bestellen.
    Einzelpreis ist sogar zweistellig ( meine Version ) aber der Versand und der Import nach DE machen 3 Stellen draus.

    Fligor schrieb:

    Welchen hast du bestellt und was hast du gezahlt?
    Danke für die Info.


    Ich habe den "HB-WHP-1000" bestellt, da ich eine COB mit bis zu 220W Leistungsaufnahme passiv Kühlen wollte. Der "HB-WHP-1000" ist für eine passiv Kühlleistung von bis zu 300W ausgelegt und ich schaffe bei 21°C Raumtemperatur ( minimale bis keine Luftbewegung ) @ 220W nach 6 Stunden Test gerade mal ~62°C Kühlkörpertemp (Mitte direkt über der COB) und ~52°C an der äußersten Lamelle. Alles gemessen mit einem Lasermessgerät ( 1% Fehler ).


    Nachdem der $-Preis immer mal wieder schwankt, ist der Preis in Euro unterschiedlich und somit auch die Steuer, der Kühlkörper hat $82.93 gekostet. Habe ihn damals mit Mindestbestellmenge von 1 nur bei cdiweb.com gefunden. Shipping waren nochmal $40 ( gab nur diese eine Option -.- ) und dann kamen nochmal Importsteuer von ca 20€ in DE dazu. also Gesamt ( damalieger $-Preis ) ca 140€.

    Also im Großen und Ganzen ein ziemlicher Aufwand, der sich allerdings echt gelohnt hat. Der Kühlkörper ist einfach nur abartig gut, das einzige was man meiner Meinung nach verbessern könnte, wäre eine Kupferkontaktplatte anstelle des Aluminiums. Somit könnte man für High-Power-COB's auch Flüssigmetall anstatt Wärmeleitpaste zur Wärmeübertragung verwenden. ( Die Frage ob es Sinn macht muss sich jeder selbst beantworten xD )

    Bei 100W bleibt er eig immer unter 50°C Core-Temp.