Angepinnt Dealextreme (DX), China-Einkauf allg., Versanddauer, Zoll, etc.

    Hallo,

    ich hab die letzten Wochen einiges aus China bekommen.
    Allerdings keine LEDs, sondern andere Kleinigkeiten (Stecker, Klemmen, Kondensatorensortiment, etc.). Aber das wissen die ja nicht.
    Alles nicht bei DX, sondern die Bucht. Alles kam direkt und ohne Zoll.
    Das aufwändigse war so ein kleines "präzisions"-Kapazitätsmessgerät. Auch das kam direkt.

    Zum Jahreswechsel hatte ich auch einiges bei DX und KD bestellt. Da war der Zoll viel aktiver und ich war regelmäßig zu Gast.


    Gruß
    Für Menschen mit einem IQ über 110 ist dieser Text unsichtbar.
    Scheint so als wenn der zoll seine Arbeit zunehmend gründlicher macht und dx+kd aufm dem Kieker hat.

    edit. Bisher mußte ich zum Glück nicht zum Zoll, denn von der Entfernng her ist der für mich zeitlich praktischunerreichbar, zumal bei dem geringen Warenwert (Hatte bisher nur sachen unter der 22€ Grenze) würdesich die Anfahrt nicht rentieren --> wenn was im Zoll bleibt, würde ich warten,bis es zum Absender zurück geht und dann lieber nochmal versuchenoder bleiben lassen und warten bis hier einer was passendes gebraucht abzugeben hat.


    LEDs bestelle ich NIE bei dx.

    Die kosten bei dx zwischen 2$ und 5$, in deutschland 4€ - 8€ (Standard-Powerleds 1 - 5 Watt)

    Für de Paar € pro led ersparnix lohnt sich der aufwand nicht, zumal ich selten mehr als 3-4 Stück benötige. Meist gehts um spezielleAbstrahlwinkel und/oder farben

    Ich habe bei dx z.b. einen Taschenlampenbausatz und eine 700mA ksq gekauft,da sol eine edison 650 nm led rein.
    Dann habe ich enen e14 kerzenbirnen bausatz nochgekauft, da will ich mischlicht in einem speziellen violetton bauen mit 650nm+505nm+455nm

    Sofernd er kram bei mir eintrudelt,hole ich dann bei led-tech noch die passenden leds dazu. die Taschenlampe kann ich selber zusammenbauen, für die birne werde ich hier im forum dann hilfe (wegen smd löten) anfragen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Leuchtidiot“ ()

    Mittwoch kam "Die Sendung wurde in eine Fliale umgeleitet" vond er Packstation, freitag kam die Mai nochmal. Am Montag war ich in der Filiale, es war aber nur die Amazon bestellung da, die zweite sendung (Die nach nun 3 Wochen von dx sein KÖNNTE) war nicht auffindbar und bei der filiale auch nicht im pc drin 8| ?(

    Was sagt uns das?


    Das Tracking von dealextreme sagt laut google übersetzung

    Der gesamte Export-Paket gerade Dichtung Abdichtung
    ?(

    Originaltext: 出口总包直封封发

    Was sagt uns ds? Ich weiß es nicht :(
    Auf englisch: The total export package straight seal sealing
    naja irgendwie scheinen die gerade schwierigkeiten zu haben.

    sachen, die ich bestellt habe kamen ziemlich spät an.

    jetzt einen monat nach ner bestellung wurde nichts verschickt. also hab ich die angeschrieben und nun meinte man das die sachen nicht verfügbar seien, obwohl sie im shop als verfügbar angegeben sind.

    kann es sein das der shop umgebaut wird, weil es ja jetzt auch die url dx.com gibt.
    Ja, scheint so. Neben Paypal nehmen die ja nun auch direkt Kreditkarten und Western Union an

    Die scheinen nun ein riesiger Marktführer bei den chinesenshops zu sein, habe ich den eindruck Sozusagen die Chinesische Antwort auf Amazon :D

    Die Konkurrenz schläft aber nicht. Priceangels werbe imMoment stark mit Tablets udn Smartphones unter 100$. Von kaidomain habe ich keinen NEwsletter,da da noch nie bestellt.

    edit: Heute um 14:00 bei mir n der Packstation angekommen: 1 Lieferung: Taschenlampenbausatz + Treiber 4.2 Volt 700mA

    :thumbup:
    Priceangels ist doch DX, oder?
    Hab ich irgendwo mal gelesen gehabt getan getun.

    Nachdem ich nun ENDLICH seit heute wieder Internet hab (echt schlimm so ganz ohne, da kommt man auf ganz dumme Ideen, Aufräumen z.B.) wollt ich auch fix wieder was bei DX ordern, aber wenn ich das so lese wart ich doch lieber noch ein, zwei Wochen :)
    A Christian telling an atheist he is going to Hell is about as scary as a small child telling an adult they wont get any presents from Santa.
    Bin kein RGB-Freund
    So, heute habe ich wegen der verschollenen Sendung nochmal bei der Postfiliale gefragt: Habe die Emails ausgedruckt, gesagt, daß es vmtl. ein Eisnchreiben ist. Die Postfrau hats dann auch gefunden :thumbup:

    Bei unserer Post liegen nde Pakete im Raum hinter derTheke, die Päckchen links im Regal und die Eisnchreiben in einem Schrank. Da hatte die Person am Montag halt nicht nachgesehen gehabt.

    Angekommen ist diese 1*RCR123A Taschenlampe,die man sich an die Hemdentasche clipst und die dann beim Arbeiten nach vorn leuchtet.

    Zum Zoll mußte ich boislang nur einmal vor jahren als ich bei audiocubes.com (japan) einen Sharp Minidisc Recorder Portable Modell 580 in Schwarz bestellt hatte.
    Da war logischerweise auch Zoll und Steuer zu bezahlen bei einem 320$ Gerät.
    Ich habe im Moment Probleme mit einer Bestellung.

    Im Februar hatte ich 2 Bestellungen bei DX aufgegeben. Eine ist nach 6-7 Wochen angekommen, die andere bis heute nicht. Hab da mal ne Mail hingeschickt.

    Als Antwort kam das hier:

    Dear customer,

    Apologize for this inconvenience we have brought to you.

    In that case, we will request Post office to track this package via offline methods. It's very common to see packages not scanned by destination Post Office while packages are still normally en-route and delivered.

    Would you please give us one week? Once we got any information from the post, we will give you an early reply. And please response the ticket at that time so that we can help you to handle it timely.

    Meantime if you received your package in these days , please let us know.

    Your patience will be much appreciated for us.


    So wie ich das verstehe will sich DX mit der Post in Verbindung setzten um zu prüfen wo die Bestellung ist. Ich warte mal ab was passiert.

    Gruß
    So, aktueller STatus:

    Insg. 6 Artikel in 5 Bestellungen sind angekommen:

    2 Wurden in eine Filiale umgeleitet, die zweite davon zusammen mit eienr Amazon sendungen (Waren mit gummiband zusammen

    Drei landeten ordnugnsgemäß in der Packstaiton.

    Zwei sind beim Zoll hängen geblieben, habe postverzollung beauftragt. Eine kam daraufhin an die Hausadresse statt Packstation. Aber ohne Zollgebühr,da <22€

    Die zweite wird wohl noch kommen.

    3 Sendungen mit insg. 4 Artikeln Liegen wohl noch ungeschtet in den Containern des Zolls

    Kuba schrieb:

    im Vergleich zu div. Ebay-angobten
    Im Vergleich zu eBay bietet DX auch nicht den aller, aller, aller größten Mist an. So jedenfalls mein Gefühl bisher. Bei DX kommt man wesentlich schwerer an Kernschrott als bei ebayhändlern.


    Zum Thread an sich: 2 Pakete aus China via ebay am 01.05 gekauft, vorgestern (17.05) angekommen. Waren beide beim Nachbarn. Herrlich aufm Land zu wohnen, ich hoffe das bleibt so, dass ich nicht zum Zoll muss :)
    Beidemale Verstärkermodule, einmal für <5€ (Kernschrott, Testen muss sein), einmal höherwertig mit Tripath-Chip für 12€ rum.
    Letzteren hab ich auch gleich zerschossen - mal kucken obs da Kulanz gibt... :P
    A Christian telling an atheist he is going to Hell is about as scary as a small child telling an adult they wont get any presents from Santa.
    Bin kein RGB-Freund

    Erfahrungen mit dem Zoll ...

    In letzter Zeit scheint Langeweile beim Zoll zu herrschen. Jeder noch so kleine, dünne und leichte Luftpolsterumschlag wird von denen einbehalten und ne Einladung zum Zollamt verschickt. Die hamse doch nicht mehr alle! Zoll im Briefverkehr gehört meiner Meinung nach abgeschafft. Die sollen sich darauf beschränken, Päckchen, Pakete und Frachtcontainer abzuchecken und nicht jeden verdammten Brief mit ein paar SMD-Kondensatoren für 50 Cent einbehalten.
    Der Witz dabei ist, daß die nicht mal die Sendung öffnen dürfen, um den Inhalt zu begutachten. Danach könnten die ja sicher 99,9% der Briefe durchwinken. Aber laut dem Zollamt, daß immer mein Zeug einbehält darf das nur die "Auswechselstelle der Post" in Leipzig.
    Also kommt das Zeug aus China vermutlich per Luftfracht erstmal nach Franktfurt, dann zu meinem Zollamt. Dann schick ich denen meine Belege. Das Zollamt schickt die Belege und den Luftpolsterumschlag nach Leipzig, dort wird dann kontrolliert und drei Wochen nach der Kontrolle in Leipzig hab ich den Umschlag endlich mal im Briefkasten liegen. Das nervt echt!
    War jetzt leicht OT, sorry. Hoffentlich gehts nicht nur mir so mit dem Zoll. :whistling: :thumbdown:


    [ModEdit: Da dieser Thread nach und nach vom Thema abgekommen ist, wurde der OffTopic zum Thema "Zoll" abgetrennt.]

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Lötmeister“ ()

    Unregistered|Guest schrieb:

    Zoll im Briefverkehr gehört meiner Meinung nach abgeschafft


    Die Stimmen der Drogendealer, die Ihre "Fracht" dann als 50g Flach-"Cookie" verschicken hast du auf jeden Fall ;)
    Oder eine Lage Tabletten - auch dünn.

    ;)

    Wenn du die Rechnung auch hinschickst - laut Zoll damals dauert das 4-6 Wochen länger. Wenn du hinfährst, hast du es gleich.
    Es gibt halt Richtlinien und die müssen eingehalten werden.
    A Christian telling an atheist he is going to Hell is about as scary as a small child telling an adult they wont get any presents from Santa.
    Bin kein RGB-Freund

    L4M4 schrieb:

    Wenn du hinfährst, hast du es gleich.

    Jaaa, jedes Mal 25 Euro Sprit verfahren um eine zollfreie Sendung abzuholen. Wenn das Zollamt bei mir um die Ecke wäre, würd ich ja ma eben rüberradeln, aber so seh ichs nicht ein, daß ich bei jeder zollfreien Sendung derart drauflegen soll.

    Die sollen ruhig ihr Spielchen machen und die Sendung dreimal quer durch die Republik senden, das geht dann auf deren Kosten.
    Die Kosten, um deine eh zollfreie Sendung beim Zollamt abzuholen ersetzt dir niemand! Mal davon abgesehen, daß man erstmal zu deren Öffnungszeiten Zeit haben muß.
    Im Endeffekt müßte ich also immer mindestens nen halben Tag Urlaub nehmen und dann noch zusätzlich Unmengen an Sprit verheitzen, um eine Sendung abzuholen, die eh von den Zollabgaben befreit ist. Mal davon abgesehen, daß alleine der verfahrene Sprit mehr Wert ist, als der Inhalt des popligen kleinen Umschlages.

    Der Zoll kann ja von mir aus gerne alles durch den Röntgenapparat laufen lassen, da kann man dann ganz einfach deine Hash-Cookies rausfischen. Anhand der Farbe des Krempels auf dem Monitor kann man ganz einfach zwischen organischen und anorganischen Stoffen unterscheiden.

    Der Zoll macht es sich eben viel zu einfach. Einfach eine Sendung rausgefischt und Einladung zum Zollamt verschickt. Die Sendung wurde dann gar nicht kontrolliert. Das ist nur, weil der Chinese zu faul ist, eine Rechnung außen auf die Sendung zu pappen.
    Es sollten auch nur Leute Briefe rausfischen dürfen, die auch dazu berechtigt sind, die Dinger zu kontrollieren. Seltsamerweise geht es aber, wenn ich selbst hinfahre und die Belege mitbringe. Vielleicht muß ich dann auch höchstpersönlich den Umschlag aufreißen.
    Den Fall hatte ich noch nicht, weil ich niemals eine von Zollabgaben befreite Sendung abholen würde! Es soll sich ja schließlich lohnen, wenn ich was billig in China bestelle.