Angepinnt Dealextreme (DX), China-Einkauf allg., Versanddauer, Zoll, etc.

    Für mich auch ein rotes Tuch, die Zollfritzen.
    Obwohl ich noch nie mit denen zu tun hatte, höre ich sowas wie von Dir, Gast, in einer Tour und habe jedesmal Bammel, bei Ebay was auch China zu bestellen.

    [Vermutung ON]
    Eventuell steckt da sogar System hinter. Die spekulieren wohl darauf, dass man die abgefangene Sendung, die einen Warenwert von drei Euro hat oder so, nicht persönlich dort abholt, sondern einfach zähnekrischend "vergisst und abschreibt".
    Was passiert dann wohl mit der Sendung?
    Sicher gibt es dafür Richtlinien, aber für sehr wahrscheinlich halte ich es, dass die Zolltypen den Kram zum Teil schlicht behalten.
    [Vermutun OFF]

    Weiß jemand was offiziell mit der Ware geschieht, wenn der Empfänger die nicht abholt?
    Geht die in die Vernichtung?
    Evtl. solltet ihr einfach mal versuchen mit den Zoll zu reden ?

    Mir hat der Zoll gestern nach jahren mal wieder eine Sendung mit einen Wert von 5,72 € abgefangen und ich bekam von der Post den Brief das die Sendung beim Zoll liegt.

    Also beim Zoll angerufen und erklärt das es sich für mich nicht rechnet für den Betrag 44km hin und zurück zu fahren.
    Das war auch kein Problem ich sollt die Ebay-Auktion und den Paypal Zahlungsdaten per Mail schicken sollen und ganz wichtig dabei schreibe das man erlaubt das die Sendung geöffnet wird UND das man das Risiko des Postversandes übernimmt.

    Angeblich kostet mich der Versand nichts also mal abwarten wie das klappt , ich werde berichten.

    Nichts zu machen ist überrings eine ganz schlechte Idee weil dann nach 10 Tagen pro Tag 0,5€ an Lagerkosten anfallen.
    Was man aber machen kann ist schriftlich die Annahme verweigern dann geht das ganz zurück :rolleyes:

    mfg
    Falo

    P.S.
    Das ist jetzt nach geschätzen 50 Bestellungen das 2. mal das was beim Zoll hängen geblieben ist und das 1. mal war es ein dickes Paket im Wert von 180€ und da mußte ich natürlich MwST beim Zoll bezahlen das war als korrekt das einzubehalten.
    Da hast du aber ein nettes Zollamt.
    Am Anfang hab ich auch angerufen. Aber bei dem Zollamt heißt es immer, daß sie telefonisch über die Sendung keine Auskunft geben dürfen.
    Ich hab auch schon per Email gefragt, aber laut dem Zöllner sind die eben nicht berechtigt, die Sendung zu öffnen, um sie mit den Belegen abzugleichen. Auch nicht, wenn ich denen explizit die Erlaubnis dafür erteile.
    Laut Auskunft ist dazu nur die Auswechselstelle der Post berechtigt. Und so wirds dann halt gemacht. Ich schick die Belege und die schicken den Krempel nach Leipzig zur Auswechselstelle.

    Der Service wird auch immer schlechter. Am Anfang standen noch alle möglichen Daten auf dem Wisch vom Zollamt, inklusive Telefonnummer, Öffnungszeiten und Email-Adresse. Mittlerweile steht nichts mehr drauf, keine Telefonnummer, keine Email-Adresse, gar nichts.
    Die sind komplett überfordert und unterbesetzt und viele dort haben eigentlich gar keinen Bock auf dieses Postzeug. Das wird halt auch immer mehr, meine Postbotin erzählt ständig, dass sie immer mehr Einschreiben aus China austrägt.
    I love Ostars and Samsung MID-Power LEDs

    Rechtliches zu LEDs im KFZ
    Aufklärung über LED Umbauten im KFZ von der Dekra!

    RGB Controller RoundUP!
    Gib auch deine Erfahrung weiter

    Der LED-Dauertest

    Unregistered|Guest schrieb:

    Da hast du aber ein nettes Zollamt.
    Ich auch :D

    Brauche immer nur ne eMail mit Paypal und Bestellbestätigung hinzusenden und sie geben es an die Post weiter. Zwei Tage später is es bei mir. Selbst eine Garantieaustauschsendung die den Freibetrag überschritten hatte, wurde mir ohne Gebühr zugestellt, nachdem ich ihnen den Schriftverkehr des Händlers zugesendet habe und es ihnen schlüssig vorkam. Also ich kann nicht klagen.
    Woher weist Du denn das der Zoll die Sendung hat :?: Das kannst Du doch nur wissen wenn Du vom Zoll einen Brief bekommst :!: Am sonsten würd ich einfach beim zuständigen Zollamt anrufen und fragen ob was für dich da ist. vllt können die dir auch so weiter helfen und sagen das was da ist oder halt eben nicht.


    [ModEdit: nutzlosen Fullquote entfernt ...]
    Für schäden übernehme ich keine Haftung!!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Lötmeister“ ()

    Stimmt, bei mir sind von 9 Dealextreme bestellungen:

    -2 Beim Zoll hängegengeblieen, einekam nachd er Postverzollung an der Hausadresse an, nicht meh an der Packstation,die andere kam nie an, dafür eine Lagerrechnung vom Zoll in der Packstation.

    4 Bestelungen wurden in eine Filiale umgeleitet.
    1 kam ordnugnsgemäß in der Packstation an.

    2 Sind noch "unterwegs"(seit 2 Monaten)

    Zum Zoll hnfahren lohnt sich für mich auch nicht.

    30 Minuten Fahrt hin, 30 zurück + Wartezeit beim Zoll, da kostet das Benzin und die Freieit mehr als die Sendung wert ist..
    Zumal in der Ecke nix ist, was ich miterledigen könnte.

    DENNOCH habe ich NIX gegen den Zoll, denn:

    Wie schon gesagt, ict der Zoll auch dafür Zuständig, sicherzustellen, daß Waffen, Drogen, Radioaktives Material, verseuchte Lebensmittel und anderes Geahrgut nicht einfachhier landet.

    Wären wir die "vereinigte Welt" mit weltweit gleichen Gesetze, Vorschriften und Kontrollen, bräuchten wir keinen Zoll. Wir sind aber nicht die ganze Welt, und unsere Nachbarn haben tlw. andere, laschere Gesetze.Da muß halt der Zoll als Kontrollinstanz dienen, wir wollen ja keinen Frnseher mit Radioaktiv verstrahlten Halbleitern aus Fukushima 10 Jare ind er Bude stehen haben, oder verstrahltes Sushi u.s.w.

    Das man da als kleiner DX-Kunde eben auch ein wenig "Schwund" mit einkalkulieren muß (in form von verschollenen oder rücklaufenden Sendungen) ist da das viel kleinere Übel. Klar, nervt, aber das muß man halt in die Kostenkalkulation mit rein nehmen.

    Alelrdings im Moment ist es echt so extrem, daß sich DX im Moment nicht rentiert.
    Ich nutze es eh nur für Produkte,die man hierzulande nicht bekommt, oder nur zum x-fachen Preis

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Leuchtidiot“ ()

    Unregistered|Guest schrieb:

    Da hast du aber ein nettes Zollamt.


    Ja , scheint so am Freitag die Postbenachrichtigung gehabt dann angerufen und per Mail die belege geschickt.
    Am heutigen Mittwoch hat mir der Postbote (Ohne Zusatzkosten) die Sendung zugestellt.

    Die Sendung sieht zwar jetzt EXTREM heftig aus :
    2 Aufkleber von DX
    1 Aufkleber von der Chinapost
    4 Aufkleber vom DHL (darunter 3 verschieden Barcodes)
    3 Aufkleber vom Zoll
    1 Siegelband vom Zoll
    3 verschiedene Klebebänder
    2 Handschriftliche Nummern auf den Umschlag
    EIN DICKER Pfeil von den Zollbeamten der auf meine Anschrift verweißt damit DHL die richtig Anschrift in den Chaos findet.

    Aber es ist alles heil angekommen.

    mfg
    Falo

    P.S.
    Es ist bei mir das Hauptzollamt Münster in Rheine

    Paule1991 schrieb:


    Ich hab am 26.3.2012 bei DX bestellt.
    Hatte jemand schon mal so lange Lieferzeiten?


    Bei DX hatte ich noch keine solchen Zeiten. Aber hab aktuell noch etwas von ebay vermisst, was ich am 12.04.12 bestellt habe. Das ist auch vermutlich das, was jetzt beim Zoll rumliegt.



    Und eine frage an die, die bei DX bestellt haben und die Sendung von zoll
    abgefangen worden ist: Hab ihr dem gift Service genutzt oder nicht?

    Gift? Nö, ich bestelle nie Gift bei DX. Dafür hab ich mein Curare-Bäumchen im Garten und den Pfeilgiftfrosch im Terrarium. :P

    MrKaschi schrieb:

    Hab ihr dem gift Service genutzt oder nicht?


    Das ist total egal für den Zoll was da draufsteht glaubt eh keiner.
    Entweder es haftet eine ordendliche Rechnung dran die der Zoll nachvollziehen kann oder sonst ist es einfach nur Glück.

    Aber ob DX auf diesen Vordruckaufkleber nun 'Gift' ankreuzt oder da einen Phantasie Dollar Wert draufschreibt intressiert bei denen keiner.

    mfg
    Falo

    Die 2. Postverzollte

    Die 2. Postverzollte sendung war die, die heute auf dem postamt lag. in der Packstation war heute wieder ein Schrieb daß eine Sendung ncht verzollt werden konnte, also wieder den ganzen kram an den zoll senden für postverzollung.

    Damit sind dann noch insg. 3 sendungen von dx mit 3 Artikeln unterwegs (eine beim zoll, zwei noch nix bekannt)
    Ich melde mich nochmal kurz zu Wort.

    Ich habe gerade nochmal bei DX nachgeschaut. Da steht, dass die Sendung am 6.4.2012 versendet wurde.
    Ich habe auch Adresse und PLZ nochmal geprüft --> Stimmt alles.

    Wie erfahre ich denn, dass eine Sendung für mich auf dem Postamt liegt? Das Post/Zollamt hat ja weder meine Telefonnummer, noch meine Email.
    Also müssten sie mich ja zwangsläufig per Brief benachrichtigen, oder?
    Jupp, kommt entweder als Brief oder einfach als einzelner grauer Zettel.

    Kannst ja da einfach mal anrufen, das sind Beamte, also liegt die Sendung da auch mal ein paar Tage, bevor die Benachrichtigung an dich rausgeht :D


    Meine letzte DX Bestellung hab ich am 22.11.2011 losgeschickt... fast ein halbes Jahr "clean"... ob das noch lange hält...
    Für mich ist der (zu) niedrige €/$ Kurs der Hauptgrund, noch zu warten.
    A Christian telling an atheist he is going to Hell is about as scary as a small child telling an adult they wont get any presents from Santa.
    Bin kein RGB-Freund
    So, heute war auf dem Postamt wieder ein Brief vom Zoll. Diesmal okonnte ich aber die Sendugn zuordnen, mangels verbleibender großer auswahl und der Brief für den Zoll konnte kleiner werden.
    Die besagte Sendung wurde am 6. April versendet, jetzt haben wir 8. juni und erst gestern kam der Brief vom Zoll...

    Also es ist grad echt lahm, und eine Einzige Sendung von dx ist noch nirgends aufgetaucht, also gibts vmtl. bald nochmal einen Brief vom Zoll....

    Also ich denke, mit der nächsten DX bestellung ware ich erstmal, bis der Zoll mal wieder etwas weniger Penibel ist, weil es nervt halt doch ein bißchen für jeden einzelnen Artikel da einen Brief zum Zoll machen zu müssen und allles auszudrucken...