Angepinnt Dealextreme (DX), China-Einkauf allg., Versanddauer, Zoll, etc.

    Zum Zollamt selber musste ich nur einmal, das war aber auch ein größeres Paket. Wenn der Zoll mich anschreibt um die Sachen persönlich
    abzuholen, faxe ich einfach meine PayPal Rechnung hin. Zwei Tage später ist die Sendung bei mir. In den meisten Fällen liegt der Bestellwert
    unter 25 oder max. bis 25,00 Euro. Gebühren unter 5,00 Euro werden vom Zoll nicht erhoben.
    Gruß Stachel
    Hatte diese Akkus bestellt ebay.de/itm/12-x-M2-TEC-8800-m…-Li-ion-Top-/372024759307
    Sie funktionieren, allerdings kommen mir 4€/Stck für so viel kapazität doch irgendwie sehr günstig vor. Meint ihr, die haben wirklich 8800mAh? Sind die sicher oder sollte ich Sie lieber zurück geben?

    Also einerseits haben im Netz viele User geschrieben, mehr als 3500mAh wren Fake. Andererseits hat der Akkupack dieser bekannten AGM 70 Watt HID Taschenlampe ja auch 9 dieser 8800mAh Zellen intern verbaut und die AGM (Abgesehen davon daß der Brenner nicht wirklich auf 70 Watt sondern eher auf 40-48 Watt läuft) hat ja eigentlich überall im Internet viel Zuspruch.

    Aber irgendwie kommt mir jetzt die hohe Kapazität im Nachhinein schon seltsam vor. Weil man kann in ein Gehäuse eines bestimmten volumens ja nicht einfach mehr lithium reinpressen. man kann die Strukturen vdrfeinern, aber dann steigt ja auch das Riskio daß so ein Akku "Hochgeht"

    Und dahingehend auch die Frage, ob die Akkus überhaupt sicher sind oder nicht. Also einmal geladen habe ich sie, hatten schon ab wekr so 3,8-3,9 volt ladung und wurdem vom lader auf 4.05 bis 4.11 volt geladen. Meine Protected Ulttrafire lädt der lader auf 4.19 volt und zwei unprotected lädt der lader auf 4.17 volt (XTAR VP4)
    LED the Sun shine. Nur, wer reparieren kann, lebt nachhaltig!
    Selbstgebaut hält Länger. Kampf der geplanten Obsoleszenz!
    Wir sind das Pro-LED-Tariat ;)
    Es geht noch besser:
    ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_…ku+18650+9900mah&_sacat=0

    147 Angebote für 18650 LiIon Akkus mit 9900 mAh. Sind wahrscheinlich in echt eher 990 mAh.
    Komisch, mehr als 9900 mAh anzubieten, traut sich keiner. Ist wohl ein Gauner-Agreement :D
    Und richtig, wer deutlich mehr als 3500 mAh angibt, ist ein Angeber :thumbup:

    Hier mal eine Adresse für echte und günstige 18650er Akkus von Markenherstellern:
    nkon.nl/rechargeable/18650-size.html

    Darauf gekommen bin ich durch einen Thread, wo sich jemand einen 5 kWh LiIon Akkus aus den Zellen baut:
    photovoltaikforum.com/speicher…-5kwh-nutzba-t114773.html

    Auf Seite 4 wird dann der Lieferant genannt; nämlich nkon.nl
    Für 4€ pro Stück bekommst du schon sehr gute Markenzellen mit richtiger Kapazitätsangabe, z.B. die NCR18650P von Panasonic:
    gearbest.com/batteries/pp_189833.html?wid=21 - 4 Stück für 17€, mal 3 macht 51€, also 1,54€ teurer als diese Müllzellen.

    Das Maximum bei 18650 sind derzeit 3500mAh - manche Hersteller rewrappen diese Zellen (meistens Sanyo NCR18650GA)als 3600mAh - aber wer da drüber geht hat keinen Kauf verdient.


    Solche 5000-10000mAh Zellen sind in der Regel neu verpackte alte Laptopzellen mit schwankender Kapazität - aber selten über 1500mAh und logischerweise kurzem Restleben
    A Christian telling an atheist he is going to Hell is about as scary as a small child telling an adult they wont get any presents from Santa