Anfänger - LED Basteleien

      Anfänger - LED Basteleien

      Hallo,

      ich bin lukas, 16 jahre alt, und hab vor einiger zeit mal angefangen bisschen mit elektronic zu spielen.
      angefangen hats mit den CONRAD ELectro advendskalender mit so einem steckbrett.

      zu weihnachten gabs dann diesen Baukasten:
      amazon.de/Kosmos-614416-Experi…TF8&qid=1323642077&sr=8-1

      diesen hab ich mal wieder ausgegraben und bin nun dabei mich wieder ein bisschen reinzuarbeiten - damals war der wohl noch zu schwer für mich.

      hab damals schon platinen gelötet mit 2/3 LEDS die abwechselnd blinkten usw. - solche spielereien würde ich nun gerne fortsetzen - ob farbwechselnde hintergrundbeleuchtung eines regals oder einfach ein hübsches blinkendes werkstück.

      meine frage ist nun womit ich am besten anfange und was ich brauche um sachen wie diese hier anzufertigen:
      youtube.com/watch?v=77viy-2m9ak&feature=fvsr
      youtube.com/watch?v=rICSmDxEV1s&feature=related
      ...


      paar "projekte" fürn anfang können auch gerne vorgeschlagen werden.
      Das erste Video dass du verlinkt hast ist mit einem Schieberegister realisiert.
      Dazu sind vor allem Grundlagen notwendig, die kannst Du dir mit viel lesen erarbeiten.

      Im 2. Video wird wohl zwingend ein Microcontroller benötigt.
      Dazu würde ich dir heutzutage auch raten, liess einfach mal hier.
      Dort wird erklärt was alles benötigt wird, du wirst aber dennoch nicht daran vorbeikommen dir die Grundlagen der Elektronik zu erarbeiten.
      Google hat nen haufen Treffer zu "Elektronik Grundlagen" such dir ne Seite die dir gefällt und fang einfach mal zu lesen an.


      Da du ja auch schon ein paar Bauteile und ein Steckbrett hast such dir halt mal ein paar Schaltungen raus, bau die nach und versuch zu verstehen wie sie funktionieren.
      Willkommen!

      slabolino schrieb:

      meine frage ist nun womit ich am besten anfange
      Am besten damit, mal die Suche zu benutzen... ;)

      slabolino schrieb:

      und was ich brauche um sachen wie diese hier anzufertigen:
      Suche nach "Knightrider", es wurde z.T. 5x pro Woche nach sowas gefragt, da gibt's nen Haufen Threads und Links zu Schaltungen - und für nen einfarbigen 3er-Cube gibt's direkt hier im Forum ein ausführliches Tutorial zum nachbauen, das haben sogar schon Schulklassen im Werkunterricht benutzt... :D
      It's only light - but we like it!

      Da es sich in letzter Zeit häuft: Ich beantworte keine PNs mit Fragen, die sich auch im Forum beantworten lassen!
      Insbesondere solche von Mitgliedern mit 0 Beiträgen, die dann meist auch noch Sachen fragen, die bereits im entsprechenden Thread beantwortet wurden.
      Ich bin keine private Bastler-Hotline, technische Tipps etc. sollen möglichst vielen Lesern im Forum helfen!
      Guggscht Du zB. hier, oder hier... Aber weisste wie ich das gefunden hab... :D einfach mal, wie Pesi schon sagte hier, oder ne bekannte Suchmaschine nutzen, zB. "Bausatz Knight Rider" eingeben, da kommen über 10 mehr oder weniger gute Seiten, dann kannste hier nach wie vor Fragen Fragen Fragen ;)
      der Klaus

      Wer einen Fehler macht und ihn nicht korrigiert, begeht schon den nächsten...

      Denkmal ist ein Imperativ, der bei mir aus zwei Worten besteht...
      okok hab mich anfangs noch nicht so wirklich zurecht gefunden mit den ganzen fachbegriffen (µC AVR...)- wusste davor gerade noch wie die bauteile alle heißen bei einfachen schaltungen.
      bin jetzt schon fest am einlesen und hab mich entschlossen mal den baukasten durchzugehen und mich so schritt für schritt praktisch in die materie arbeiten.

      find das bis jetzt echt super und hab im internet auch nur gutes über diesen baukasten gelesen.

      ..wenn mir eine schaltung gefällt wird sie eben auf ne platine gelötet.
      und dannach kann ich mir über micro controller gedanken machen.. programmiersprachen zu lernen is ja immer so eine sache. bin schon gespannt!

      was ich noch nicht ganz verstanden ist - wenn ich einen fertigen micro controller kaufe (20€)/ oder selber baue (eher nicht); braucht man das teil zum verbinden mit dem pc noch extra um 39€?? oder hab ich mich da verschaut.
      Guten Abend,

      erstmal vielen Dank für den Link des LED Cubes. Ich habe heute das Kaufhaus des blauen C´s ^^ (weiss nicht inwiefern "Werbung" erlaubt ist) geplündert um mir diesen nachzubauen. Dabei ist mir ein Bausatz eines Elektronischen Würfel (Kaufhauseigene Marke) für nen guten Zehner in die Hände gefallen. Kurzerhand wurde der Weihnachtsmarktbesuch abgebrochen und nach Hause gedüst um den Lötkolben anzuschmeissen. Selbst für eine absolute Anfängerin wie mich, war dieses Projekt gut und alleine schaffbar, obwohl ich bei den relativ kleinen Lötaugen und dem "Stangen"gewusel der LED´s schon geflucht habe. Als Zwischenstation kann ich es weiterempfehlen, mich hat dieser Würfelzufallsgenerator begeistert. Bei Interesse kann ich Dir gerne weitere Info´s geben ^^

      LG
      meteora
      Na... schaust entweder in die oben verlinkten Seiten, oder dort haste jede Menge Bausätze uuund schaust mal in Shop, ist der Würfel für 4,40 drinne, ebenso sind einige Projekte als Filmchen vorgestellt.
      der Klaus

      Wer einen Fehler macht und ihn nicht korrigiert, begeht schon den nächsten...

      Denkmal ist ein Imperativ, der bei mir aus zwei Worten besteht...
      Guten Morgen,

      @slabolino: Ja, das ist der Würfel. Da ich auch mitten im Conrad-Adventskalender stecke, dachte ich das wäre was für Dich. Primär bin ich ja in den Laden gerannt um mir Zubehör für den LED Cube zu besorgen, dessen Link Du gepostet hast. Der Würfelbausatz kam spontan und zufällig in meinen Einkaufskorb ^^ Und ich finde das Ergebnis für einen relativ kleinen Zeit-, Geld- und Arbeitsaufwand für einen Anfänger oder als nette Fingerfertigkeitsübung für einen Fortgeschrittenen toll :) Heute werde ich mich an den Cube machen, hast Du den auch schon gebastelt?

      @Klaus/Colgade: Danke für die Seite, werde mich dort mal austoben :)


      LG
      meteora
      ne hab das letzte mal mit 14 wirklich gebastelt - da war es eben dieser advendskalender (das letzte "projekt" wird lustig - vor allem wenn man es größer macht ;) )

      hab gestern auf dem oben verlinken experimentierkasten wieder bisschen probiert und arbeite mich mit dem handbuch und internet etwas tiefer in die materie.

      für den cube braucht man soweit ich das verstanden habe einen microcontroller worauf man das "programm" das man für den würfel schreiben muss spielt. sonst macht der würfel womöglich nicht solche hübschen "bewegungen" ;)
      den cube lass ich noch bisschen warten.
      das mit dem micro controller scheint mir nämlich als eine sehr komplexe und komplizierte sache..
      Hallo slabolino,

      vielleicht kannst Du mal berichten ob sich so ein Experimentierkasten für jmd rentiert, der nichts mit Elektronik in seinem Beruf zu tun hat *; )

      Für den Cube werde ich einen Arduino Uno verwenden, mal schauen wie ich damit so klar komme. Ein bisschen Bammel habe ich schon vor der Programmierung, aber das haben ja auch schon andere hinbekommen ^^

      Hm , darf ich eigentlich weiter in Deinem Thread schreiben oder sollte ich einen eigenen eröffnen?

      LG
      meteora
      ich werde berichten...

      lohnen tut es sich für die leute die sich mit der materie ernst auseinandersetzen wollen - im "handbuch" welches man am besten von anfang bis ende durchgeht sind experimente mit ausfühlichen erklärungen. von einer leuchenden LED bishin zur alarmanlage.
      Es wird also von Null begonnen und baut seite für seite auf.


      für den LED Cube von dir mach besser einen eigenen thread indem du alles genau erklärst und bebilderst ;)


      ich für meine seite hab heute erfahren das ein "bekannter" solche projekte wie "8 kanal lauflicht" und "3x3x3 Cube" in der schule macht (höhere technische schule - elektronik)
      vielleicht jemand der mir helfen kann 8)