Meine Tomatenbank

    Tag 55 ab Aussaat

    Keine so schöne Zeit seit dem letzten Update. Die Pflanzen haben die Kraut- und Braunfäule bekommen, eine davon so massiv, daß ich sie ausgesondert habe. Von einer anderen Pflanze habe ich die besonders stark befallenen Blätter abgeschnitten. Dank der höheren Temperaturen in dieser Woche (der verursachende Pilz mag es lieber kühl unter 20 °C) und einer Dosis Super Thrive haben sich die beiden noch verbliebenen Pflanzen etwas erholen können. Wenn der Pilz wieder kommt, versuche ich es mal mit Elot-Vis, den 1-l-Kanister habe ich mir schon besorgt.

    Keine Ahnung, wo die Pflanzen den Pilz aufgeschnappt haben könnten. Sie stehen im Zimmer und nicht im Freien, das Substrat und selbst die Töpfe sind neu angeschafft.

    Aber jetzt die Bilder:




    Die ersten Früchte:






    Bin gespannt, wann ich ernten kann :)
    结局很近。
    Na das sind ja wirklich Turbo- Tomaten. Wenn sie nicht noch vom Pilz befallen worden wären... Der Pilz war vermutlich schon im Substrat vorhanden oder ist durch das Gießwasser gekommen. Aber ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass du so schnell gegossen hast, dass Spritzer von der Erde an deine Pflanze gekommen sind... Auch sollte man das Gießwasser nicht an die Blätter kommen lassen. Oder hast du evtl. mal Erde an den Händen gehabt, als du eine Pflanze berührt hast?
    Ich wünsche dir auf jeden Fall weiterhin gutes gelingen! Dafür, dass du so spät dran warst, bist du auf jeden Fall schon sehr weit :thumbup:
    Da können sich meine Gewächshaustomaten mal eine Scheibe abschneiden...
    A chili a meal stops scroungers from steal

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Banalensplit“ ()

    Hey, das sieht ja super aus, wie hoch sollen die denn noch werden?
    Mit dem Pilz ist das natürlich ärgerlich aber könnte mir auch nur erklären das du evtl. durch das Gießwasser den Pilz eingefangen hast. Drücke dir die Daumen das jetzt alles klappt!
    Und dann natürlich guten Appetit.

    Und der Himmel hängt voller…

    … Tomaten, nicht Geigen

    86 Tage sind seit der Aussaat vergangen, 31 seit dem letzten Update. Viel ist passiert in den dieser Zeit. Wir waren eine Woche außer Haus und unsere Gießhilfe hat die Tomaten, wenn überhaupt, nur sehr spärlich gegossen. Entsprechend traurig sahen sie bei unserer Rückkehr aus. Da das trockene Substrat im Topf kein Gegengewicht mehr zur Pflanze bildete, ist eine der Pflanzen von der Bank aus rund einem Meter Höhe runter auf den Boden gesegelt. Dabei abgescherte Blätter musste ich entfernen. Bei beiden Pflanzen ist der Stamm aufgrund des Wassermangels so weich geworden, daß er die Pflanzenlast nicht mehr tragen konnte und ab Oberkante Substrat im 90-Grad-Winkel abknickte, die Pflanze also waagerecht lag. Zudem kam der Pilz wieder und ich musste weitere, zu stark befallene Blätter entfernen.

    Trotz aller Unfälle tragen beide reichlich Früchte:





    Die ersten haben wir vor einer halben Stunde geerntet. Froi

    ludieter schrieb:

    Hey, das sieht ja super aus, wie hoch sollen die denn noch werden?

    Laut Wuchsbeschreibung sollen sie breiter als hoch werden (60 cm × 40 cm), bei uns wachsen sie eher als Busch (genauso breit wie hoch), kann aber auch an den Unfällen liegen, die die Pflanzen bei uns erleiden mussten.


    Mit dem Pilz ist das natürlich ärgerlich aber könnte mir auch nur erklären das du evtl. durch das Gießwasser den Pilz eingefangen hast.

    Auch das kann ich mir nicht vorstellen, unser Gießwasser ist komplett synthetisch (bis auf das Wasser selbst, das kommt aus der Leitung). Ich habe keine Ahnung, woher der Pilz kommt.

    Für nächstes Jahr werde ich zu Beginn der Saison 2016 sowohl die Bank, als auch die Wand, an der die Blätter anliegen, desinfizieren.
    结局很近。

    189 Tage ab Aussaat: Es ist der 25. Oktober…

    … und wir ernten immer noch Tomaten !





    Ich habe es nicht übers Herz gebracht, die ausgesonderte Tomate der Biotonne über überlassen. Statt dessen habe ich alle befallenen Blätter entfernt und die Pflanze unter die Bank gestellt. Und was ist aus ihr geworden? Genau, eine Bonsai-Tomate, die sogar blüht und fruchtet:

    结局很近。

    196 Tage ab Aussaat…

    … Ende der Tomatensaison 2015:





    Die Tomaten waren sehr ergiebig. Ich überlege, die Sorte nächstes Jahr wieder anzubauen. Vielleicht nehme ich noch 'ne Chili dazu. Auf jeden Fall aber werden der Stellplatz und die umgebenden Wände mit einem auf gegen Pilzsporen wirkenden Fungizid behandelt. Ich hoffe damit, der Kraut- und Braunfälle ein Ende zu bereiten.
    结局很近。
    Nein, habe ich leider nicht.

    Es ist eh ein Hobby, ein Spleen, hier mittelst in der Innenstadt selbst gezogene Indoor-Tomaten ernten zu wollen. Für die Stromkosten hätte ich wohl zentnerweise Supermarkttomaten kaufen können.

    Will ich aber nicht...
    结局很近。