Jinx! - LED Matrix Control ... und die nächste Matrix Software ...

    This is simply not possible because

    1) Speed of your Poi. In order to maintain the picture you need to spin the poi at about 25 r/s x 60s = 1500 RPM. Are you sure you can handle to have it constantly spinning 25 times per Second?

    2) Datarate: To maintain an steady image you need to refresh the strip incredibly fast. That means if you have 100pixels spatial resolution you need to refresh at 25000 fps.

    If you perhaps know spikePOV, the POVsystem for bikewheels, they get 3-4 fps! when driving at 25 km/h...
    here is LED POI POV with APA's and bluetooth. it has an image converter inside of it
    thingiverse.com/thing:653340

    adafruits POV master
    github.com/adafruit/Adafruit_D…/blob/master/image-pov.py

    and here is a POV plane running on a PI.
    raspberrypi.org/forums/viewtopic.php?f=38&t=129709
    it seems like theres a lot of ways to do this but you said it's impossible for Jinx to do it?

    cpldcpu.wordpress.com/2014/08/27/apa102/

    orchardelica.com/wp/?page_id=597
    Moin,

    sorry, windows 7, home Premium.
    zu der Treibersignatur: auf Windows laufen nur Programme deren Treiber von Windows lizensiert sind, Jinx ist dies nicht. Damit es läuft muss die Treibersignatur von <windows deaktiviert werden. Es gibt wohl verschiedene Wege diese zu deaktivieren, sind mir aber zu kompliziert. Der einfachste Weg für mich ist beim Starten von Windows F8 zu drücken, um dann Windows mit deaktivierter Treibersignatur zu starten. (kann man dann auswählen) Wenn ich das nicht mache, lässt sich Jinx nicht öffnen.

    Dachte vl hängt mein speichern problem irgendwie damit zusammen, aber wenn du das selbe Problem hast, ist es wie du schon sagtest evtl wirklich ein Bug. kann das einer Reparieren ?!
    Save und Load is schon ne super Sache :D wenns Funkt ...
    I am working with jinx, and i like it a lot.

    But i have a question.
    I use 12volt ws2811 ledstrips. These ledstrips are adressable in a group of 3 leds.

    Is it possible to configure in jinx a matrix of 3x3 pixels?
    when i adress 1 pixel, it is lighted as 3x1, so the picture is dissorted.

    Does somebody know how i can do this?
    Hallo zusammen,

    ich bin hier neu und nicht wirklich sicher, ob ich mit meiner Frage zu JINX! besser einen neuen Thread eröffnen sollte.

    Zuallererst möchte ich mich recht herzlich für das tolle Software-Projekt JINX! bedanken. - fabelhafte Effekte, die sich super einfach konfigurieren lassen.

    Nun zu meinem Problem:

    Ich habe 6 PixelBars mit jeweils 144 WS2813b LED's, welche über zwei 4-Kanal ArtNet-Controller angeschlossen sind.

    Die Anordnung erfolgt in einer 144 x 6 Pixel RGB-Matrix

    Die kaskadierten Controller liefern nach Konfiguration 8 Universen, welche sowohl in Jinx! als auch in Madrix erkannt werden.

    Jeder PixelBar ist ein Universum zugeordnet.

    Bei Verwendung von JINX! kann ich leider nur am ersten Kanal des ersten Controllers das erzeugte Signal darstellen. - Alle anderen Pixelbars flackern/stroben nur in einer Farbe (gleichbleibender Takt - nicht synchron zum erzeugten Signal.

    Wenn ich Madrix zur Ansteuerung verwende erfolgt die Ausgabe korrekt auf allen 6 PixelBars - allerdings mit einem deutlichen flackern.
    Wenn ich im ArtNet-Device-setup von Madrix allerdings die 'Synchronize'-Option aktiviere erfolgt die Ausgabe tadellos auf der gesamten 144 x 6 Matrix.

    Nun suche ich in JINX! so etwas wie die 'Synchronize'-Funktion - die ich leider nicht finden kann.

    Lässt sich diese vielleicht per verstecktem Schalter, Config-File oder Startparameter 'aktivieren' ?

    Vielleicht hat auch jemand einen anderen Lösungsansatz für mein Problem.

    Die besagten Controller würde ich gerne verwenden - vom gleichen Hersteller habe ich einen DVI-Controller getestet, der das 144x6-Pixel-Vorschaufenster auf die Matrix bringt - funktioniert ist aber leider bei weitem nicht so angenehm zu konfigurieren wie eine ArtNet Installation und schon gar nicht einfach in eine bestehende Artnet-Installation zu integrieren.

    Beste Grüße und auf Ideen Tips oder Hilfe hoffend...

    Herbert
    Moin,

    ich hab gerade wieder etwas mit Jinx! probiert, um einen Artnet Node zu testen.
    Leider bekomme ich seit neustem kein Broadcast mehr aus dem Rechner heraus... jedenfalls keinen der nicht mit der Subnetzmaske passt...

    Config:
    IP: 192.168.0.20
    Subnet: 255.255.255.0

    Broadcast der funktioniert:
    192.168.0.255
    Broadcast der nicht funktioniert:
    255.255.255.255

    Könnte man in der nächsten Version die Broadcasts mit der Subnetzmaske erstellen? Das wäre sicherlich sauberer. Auf Wikipedia steht es auch so:
    de.wikipedia.org/wiki/Broadcast#IP-Broadcasts

    Thx

    Basti
    Moin,

    im Laufe der letzten Wochen/Monate habe ich mir selbst eine LED-Matrix gebaut und nutze Jinx! zur Ansteuerung. Diese LED-Matrix nutze ich hauptsächlich um ein wenig Party-Atmosphäre zu erzeugen und möchte hauptsächlich die Audio-Effekte nutzen. Die bereits enthaltenen finde ich schon sehr gut, allerdings fehlen mir einige für mich wichtige Dinge, die sich leider auch nicht mit dem (sehr komfortablen) Jinx!-Script lösen lassen. Allen voran fehlen mir Tempo- und Beat-Detektion, sodass ich entsprechend Effekte nur auf den Beat, anstatt aufs RMS-Level triggern lassen kann. Ebenso wäre es eine super Sache, wenn sich die Effekte automatisch auf den Beat ändern könnten, sodass man auch über einen längeren Zeitraum unterschiedliche Effekte erhält, ohne manuell wechseln zu müssen oder zeitgesteuerte Wechsel zu haben.

    Eine weitere Idee, die mir gekommen ist, wäre direkt an Seddi gerichtet: Wärst du bereit den Source-Code von Jinx! zu veröffentlichen, Jinx! also als Open-Source-Projekt weiter laufen zu lassen?
    Meiner Meinung nach würde das, die in letzter Zeit leider sehr ins stocken geratene Entwicklung beschleunigen, da man so mehrere Entwickler an dem Projekt hätte und aller Voraussicht nach hoffentlich eine schnellere Entwicklung mit mehr Ideen hätte. Des Weiteren könnte man sich so fehlende Features, wie die von mir oben genannten, selbst einbauen und muss nicht warten bis Seddi diese - wenn überhaupt - eingebaut hat.
    Natürlich kann ich dich verstehen, wenn du nein sagst, denn da steckt mit Sicherheit viel Arbeit drin, auf die du stolz sein kannst. Und natürlich besteht dann auch die Gefahr, dass die Performanz aufgrund von schlechter Programmierung leidet, aber dafür kann man ja schließlich unterschiedliche Branches machen, sodass es nur eine Version gibt, die gut programmierte Features beinhaltet.

    Liebe Grüße

    Matthias

    Neu

    Hallo LED-Freunde,
    ich habe mich hier angemeldet weil ich auch ein mächtiges Problem mit jinx! habe: Ich kann genau wie leddy meine Einstellungen weder speichern noch laden! Dadurch ist natürlich immer die ganze Arbeit dahin und das Programm leider nicht wirklich brauchbar! :(
    Was kann ich tun?? Danke.

    Windows 10.