8 x TSMC TS3 auf Streifen-Platine warm-weiss << 2700 Kelvin Gibt es nicht?

      8 x TSMC TS3 auf Streifen-Platine warm-weiss << 2700 Kelvin Gibt es nicht?

      Hallo

      mit Interesse hab ich die neuen 8x Module gesehen. Besonders hat mir das WW Modul gefallen, vor allem der Preis :thumbsup:
      Jetzt wollte ich aber wissen, welchen CRI das Modul hat und habe flux ins DB geschaut - und siehe da, ein 2700 Kelvin TS3 Chip gibt es gar nicht, nicht mal beim Hersteller :thumbdown:
      Ist da was anderes Drauf? z.B. ein TS1? Aber dann dürfte die Lumenangabe des Moduls nicht mehr stimmen...

      Was ist denn da drauf und wie ist der CRI?
      Failure Is Always An Option :cursing:
      Ah okay!
      Vielen Dank für die richtigstellung und die Korrektur im Shop :thumbup:

      Jetzt ist aber noch die Lumenangabe... machen die echt im Verbund 832lm bei 350mA @ 25°C?
      Ich frage, da ich bei denen kein "Single Die" gefunden habe, das mehr als 100lm bei 350mA@25°C macht.

      Krass wie "günstig" die im Einkauf sein müssen, wenn Ihr die als Modul für den Preis verkaufen könnt und nach allem martwirtschaftlichem Schnickschnak noch daran gewinn macht. Bleiben die Module längerfristig im Shop oder ist das etwas einmaliges was abverkauft wird?

      Vielleicht noch interessant für die "Mitleser": :!:
      TMSC ist nicht irgend ein fernost Hersteller, sondern der Drittgrößte Halbleiterhersteller weltweit. Durch seine Fabs laufen u.A. die Chips für NVIDA und Qualcomm, Via,... Also Vermutlich nicht nur günstig, sondern meiner vermutung nach auch qualitativ okay
      Failure Is Always An Option :cursing:
      Ist das ein XP-Footprint? Sieht so aus, ohne dass ich jetzt die Datenblätter verglichen hätte. Wäre vllt. noch ne interessante Info für die Produktbeschreibung. Ebenso wie die Kompatibilität zu XP-Optiken.

      Der Preis ist'n Knaller, einzig der CRI <edit> von min. 70 </edit> bei 4000K ist unterirdisch.

      OT: btw @Tristan ich vermisse den Direktlink vom Forum in den Shop. Seitdem der weg ist, guck ich viel seltener im Laden vorbei...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Juisoo“ ()

      Die machen eigentlich sogar noch mehr. Die hier verbaute LED hat das G2 Binning. Schau mal hier auf Seite 5: tsmcssl.com/UserFiles/20131119091928_LOS08_Order_Code.pdf da kannst du die Werte der Helligkeits-Binnings einsehen.

      TSMC ist sicher für die meisten unbekannt. Aber wie du schon geschrieben hast, ist TSMC einer der größten Halbleiter Hersteller der Welt. Der neue A8 Chip für das neue Iphone wird vermutlich bald von TSMC komplett gefertigt: heise.de/mac-and-i/meldung/Nae…-Beteiligung-2116886.html
      Okay, wieder danke für die Bining Angabe! :thumbsup:
      Schade das du diese (nicht unwichtigen) Informationen nicht schon bei der Produktbeschreibung mit angibst :(

      Also sind das 3000k mit min 80Ra und G2 binning der TS3. Wenn das stimmt und du sagst das die Module lägerfristig verkauft werden Ordere ich mal ein paar davon für meine Deckenbeleuchtung :D

      By the way...
      jetzt wird es aber auch Zeit für low budget Optiken... die kosten jetzt in der einfachsten Konstellation mehr als drei mal soviel wie die eigentlichen LEDs dahinter ;(

      So als Anregung...
      Die THS3 ist als Mid Power Ersatz (Downrating auf <0,5W) mit 3000k und min. 90Ra (auch im G2 Binning) mehr als interessant.
      Ich vermute mal, die kostet auch nur 1/5 bis 1/3 einer Duris oder Konsorten
      Failure Is Always An Option :cursing:

      KoF schrieb:

      Wenn das stimmt und du sagst das die Module lägerfristig verkauft werden Ordere ich mal ein paar davon für meine Deckenbeleuchtung


      Geplant ist definitv eine längere Zusammenarbeit mit TSMC.

      KoF schrieb:

      jetzt wird es aber auch Zeit für low budget Optiken... die kosten jetzt in der einfachsten Konstellation mehr als drei mal soviel wie die eigentlichen LEDs dahinter


      Wirkliche "Low-Budget" Optiken werden wir nicht anbieten. Vernünfige Sekundäroptiken haben ihren Preis.

      KoF schrieb:

      Die THS3 ist als Mid Power Ersatz (Downrating auf <0,5W) mit 3000k und min. 90Ra (auch im G2 Binning) mehr als interessant.
      Ich vermute mal, die kostet auch nur 1/5 bis 1/3 einer Duris oder Konsorten


      Nein, die sind nicht günstier als eine E5.

      KoF schrieb:

      Na ich würde doch mal von einem Verschreiber im Shop ausgehen


      Sorry, wurde geändert.

      Übrigens, eine Übersicht der TSMC LEDs findet man hier: tsmcssl.com/english/products/Category.aspx?id=1
      Die TS5 soll leider nicht mehr supportet werden, wäre ein schöner günstiger Ersatz für die XM-L gewesen.
      Noch eine ganz doofe technische Frage und wenn die beantwortet ist, stelle ich keine einzige Frage mehr zu der Produktserie! Versprochen!! :cursing:

      Okay, dann hole ich mal aus...
      Im Datenblatt der TS3 steht leider nicht, ob das Thermal Pad elektrisch isoliert ist (in dem der TS1 steht es schon auf dem Deckblatt). - bei den Cree XP's ist das aber der Fall. Nun was mich interessiert ist die Durchlagsfestigkeit der Isolierung der LEDs und/oder eures Alu-PCBs. Es wird nur die ESD Festigkeit nach Human Body Model angegeben, die damit rein gar nichts zu tun hat X/

      Wozu braucht man solch eine Angeba: Ganz einfach!
      Wenn man einen "großen String" an LEDs hat und diese einen Kühlkörper haben, dann muss man ggf. den Kühlkörper vor berührung Schützen und oder Erden - sonst bekommt man einen Stromschlag. Ggf. "zerschießt" es auch die LEDs!

      Und Warum Frage ich? > ich habe schon einmal ein (salopp gesagt) "Voll Fettes" 4kW Array aus 400x 5W LEDs bauen müssen (gewerblich) und da bin ich genau mit solchen Problemen konfrontiert worden!

      Wobei, wenn man z.B. drei dieser Module in reihe schaltet ist man schon bei über 60Vdc und da wird das so langsam kritisch mit der Isolation/Berührungsschutz.

      So und jetzt halt ich meine S******e :whistling:
      Failure Is Always An Option :cursing:
      Die TS5 soll leider nicht mehr supportet werden, wäre ein schöner günstiger Ersatz für die XM-L gewesen.


      Wie? Nicht mehr oder noch nicht? Weil auf der Homepage steht was von "under development"?!
      Weil so ne 8x Streifenplatine mit der TS5 wäre sicher auch interessant wenn man sowas für~20€ anbieten könnte.
      Gruß
      Daniel :D

      KoF schrieb:

      m Datenblatt der TS3 steht leider nicht, ob das Thermal Pad elektrisch isoliert ist (in dem der TS1 steht es schon auf dem Deckblatt)


      "Electrically Neutral Thermal Path", Datenblatt erste Seite!

      bower1988 schrieb:

      Weil so ne 8x Streifenplatine mit der TS5 wäre sicher auch interessant wenn man sowas für~20€ anbieten könnte.


      Ja das würden wir uns auch wünschen. Habe nochmal nachgefragt, sie bleiden dennoch dabei das diese LED wohl nie erscheinen wird.

      Tristan schrieb:

      KoF schrieb:
      m Datenblatt der TS3 steht leider nicht, ob das Thermal Pad elektrisch isoliert ist (in dem der TS1 steht es schon auf dem Deckblatt)


      "Electrically Neutral Thermal Path", Datenblatt erste Seite!


      Hmm bei der TS3 (auf die du auch Verlinkst) steht nichts... ;(
      ...oder ich sollte sofort zum Augenarzt... :/
      bei der TS1 steht es hingegen.

      Wie hoch ist denn die Durchschlagsfestigkeit/Isolation der LED oder deiner Platine? << Das war meine eigentliche Frage! Ich will Werte :D
      Failure Is Always An Option :cursing:
      Moin moin,

      so, nachdem ich mir letzte Woche einige der TSMC Platinen im Daytrade gesichert habe, hab ich sie doch mal Flux bei mir im Labor vermessen.

      Ich habe gleich mehrere Versuche gemacht mit den WW (3000k;>80) gemacht.

      Versuch 1 Flussspannung:
      Flussspannung bei 350mA @ 22°C ~24,4V || @40°C ~23,7V

      Ergebnis:
      Haben zwar keine Flussspannung wie aktuelle Crees oder Nichia, aber "You get what you payed for". Jedoch haben sie eine Angenehme Farbe und CRI (subjektiver Eindruck). 8)

      Versuch 2 Erwärmung:
      (Da ich mehrere Strings bei niedrigem Strom betreiben wollte, hab ich den String bei CC @ 115mA betrieben ohne dabei einen extra Kühlkörper zu benutzen! - Später kommen die einfach auf Alu-Profile)
      1. If= 115mA; Uf= 23,04V @ ~22°C (Minute 0)
      2. If= 115mA; Uf= 22,81V @ ~36°C (Minute 5)
      3. If= 115mA; Uf= 22,73V @ ~41°C (Minute 10)
      4. If= 115mA; Uf= 22,73V @ ~41°C (Minute 90) (Kontrolle) :thumbsup:

      Ergebnis:
      Bei ~115mA ist die Erwärmung und damit auch die Entwärmung kein wirkliches Problem! Dies kann ganz einfach passiv ohne großen Aufwand gemacht werden.

      Versuch 3 Stromversorgung:
      Ich bin schon lange auf der Suche nach einer guten (nicht billigen aber günstigen) Art der Bestrohmung von Mid-Power-LEDs. Meanwell und Co haben wohl CC Netzteile in den gängigen Stromstärken 350/700/1050mA aber die einstellbaren mit denen man ggf. auch kleinere Ströme erzeugen kann sind meistens um Faktor 3 teurer.
      Die Lösung: Man nehme eine 350mA Quelle und baue einen dreikanaligen Stromspiegel!
      Flux hab ich einen aus drei BD139s und ein paar Widerständen zusammen gezimmert. Zur thermischen Kopplung kam eine M3 Schraube durch alle Transistoren (die haben da so ein praktisches Loch in der Mitte :P ) - das ist für meine Ansprüche gut genug gewesen.
      Also alles zusammen geklatscht: Drei Platinen à 8 TSMCs (24 in Summe) parallel an einer 350mA Quelle durch einen Stromspiegel gejagt macht eine gute Lösung für mein Problem :!:

      Ergebnis: Drei CC Kanäle (zwischen 117 - 114mA) die weniger als 5mA Differenz zwischen allen Kanälen hat und auch ganz Ordentlich Licht bei wenig Erwärmung verursacht - Goil :thumbup: Einen Unterschied in der Helligkeit konnte ich subjektiv zwischen den bestrohmten Modulen nicht feststellen!
      Die Flussspannung der drei parallelen Module war übrigens mit etwas über 23V @ 350mA obwohl der Stromspiegel auch noch dazwischen hing.

      Und jetzt: Nachbauen :thumbup:
      Failure Is Always An Option :cursing: