HILFE! Komplexe Ambientebeleuchtung im Wohnzimmer

    HILFE! Komplexe Ambientebeleuchtung im Wohnzimmer

    Hallo Leute,

    ich habe mir ein kleines indirektes Beleuchtungskonzept ausgedacht für mein Wohnzimmer und habe auch schon viel geschaut und recherchiert und mir meine derzeitige Wunschkombi inkl. Controller etc. zusammengestellt.
    Doch wollte ich gern nochmal die Profis hier befragen, was ich für Alternativen hätte (ohne viel gebastel) und ob es eventuell noch etwas günstiger geht oder wie eure Meinung dazu ist.

    Also erstmal folgendes.

    Ich möchte nachstehendes Realisieren:
    -Glasbodenbeleuchtung in Wohnwand
    - Flachstreckenbeleuchtung von Wohnwand (indirekt, dahinter und evtl. die 4 offenen Fächer dadurch von hinten mit Beleuchten) ca. 3m
    -Couchunterbodenbeleuchtung ca. 5m
    - Barbeleuchtung (unten) ca. 2,5m

    (Eventuell, das steht aber noch nicht fest, würde ich auch gern die 2 Zwischenbretter zwischen den beiden Glasvitrinen beleuchten, dazu muss ich aber erstmalsehen, ob die Modifikation bzw. verblendung eines LED Streifen ordentlich funktioniert.)

    Das sind die 4 Elemente, welche ich auch jeweils einzeln mit einen Controller versehen möchte um die auch getrennt voneinander ein und ausschalten zu können, einzeln zu dimmen, etc.
    Weiterer wichtiger Punkt wäre das syncrone ablaufen von den Programmen bei allen 4 Elementen, also Controller mit Master / Slave Funktion
    Fernbedienung habe ich mir auch schon eine ausgesucht mit 10 Kanälen, Touchwheel, etc. Aber das kopier ich euch mal hier rein, an was ich so gedacht hatte. (Hoffe das klappt aus Excel)

    OK klappt nicht, habs als Bildanhang beigefügt :)

    Was haltet ihr von der Hardwarezusammenstellung? Bin am überlegen, ob ich die LED Stripes, wenn es die so gibt als RGBW gleich nehme. Habe im Schlafzimmer nur so nen RGB Stripe und das weiss hat nen ganz schönen Blaustich. Was meint ihr?

    Ist halt doch ne ganze Menge Kohle und da will man ja gleich was richtiges, gescheites, ausgereiftes und komplettes haben, damit man nicht nach paar Monaten wieder anfängt

    Vielen Dank schonmal im vorraus und viele Grüße
    Chris
    Bilder
    • Beleuchtungstabelle.JPG

      62 kB, 639×339, 522 mal angesehen
    Schade, dass sich hier keiner zu Wort meldet, in den anderen Themen klappt das doch auch recht ordentlich :-O ...

    Habe mich nun auf jedenfall für folgende Fernbedienung und Kontroller entschieden, also zumindest virtuell, da mir wie gesagt der Mastermodus wichtig ist und auch die anderen sachen passen würden. Klick Mich

    Nun habe ich mich mit nen Kollegen darüber unterhalten und er hat bei seinen Schwiegereltern die Wohnwand ebenfalls beleuchtet, nicht mit so komplexer Fernbedienung und soweiter aber egal. Der Punkt ist, dass er nen Controller hat, wo ein Anschluss dran ist, womit man über kabel mehrere Controller syncronisieren kann ODER das Signal von ner Musikanlage oder ähnlichen einspeisen kann und die LEDs somit im Takt ihr Zeug machen.

    Nun kommt die Frage aller Fragen. Gibt es den von mir gewünschten Controller oben mit diesen Zusatzfeature der Musiksteuerung? Oder wie kann man das lösen?

    Alles garnicht so einfach und schnell erledigt wie gedacht :D
    Hey,
    also erst mal zu oben.
    Bei der Glasvitrine empfehle ich ein ALU Profil zu nehmen wo du die RGB Streifen mit rein legen kannst. Funktioniert bei mir auch wunderbar.


    Mit einem RGB Controller mit Programm zum selber machen kannst du dir natürlich dein Weiß selber zusammen mischen und musst nicht auf den RGBW zurückgreifen. Klar ist das einzelne Weiß heller und weißer als das mit RGB gemischt. Brauchst du den überhaupt überall dann die RGBW? Billig sind die ja nicht. Kannst ja beides kombinieren, RGB und RGBW.

    Das mit dem Musiktakt wird mit diesem Controller nicht funktionieren. Hierfür brauchst du dann sowas.