Raum- / Wandbeleuchtung fürs Wohnzimmer

    Raum- / Wandbeleuchtung fürs Wohnzimmer

    Moin Moin,

    da mir die Fußleisten im Wohnzimmer nicht gefallen und eine indirekte Beleuchtung haben will, hatte ich die Idee einmal Ringsrum RGB Led-Stripes zu verlegen und diese dann hinter Weißen / Opal Acrylglas zu verstecken (auch wegen Streuung).
    Ich habe mal rumgemessen und komme auf ~20Meter Kantenlänge. Einige stellen kommen weg, also bin ich mit 20M mehr als auf der sicheren Seite ;)
    Als Stripes werden wohl diese eingesetzt: aliexpress.com/snapshot/6094471624.html
    5050 RGB, 60 stk. / m, 300 stk. gesamt auf 5M.
    (Hatte als maßstab die von meiner Treppenbeleuchtung, diese waren aber wie sich rausstelte nur 150/5m :D aber was solls)

    Für die Steuereung wird diese kleine Einheit eingesetzt werden: aliexpress.com/snapshot/6094575973.html

    und um auf nummer Sicher zu gehen gabs dazu noch ein paar RGB-Amplifiere: aliexpress.com/snapshot/6094575969.html (Hat mit den Dingern schon jm. Erfahrung gemacht? Hab auf ner deutschen Seite gesehen, das man sie unter Dauerbelastung nicht mehr als 2A/Channel gehen soll, was aber vollkommen ok ist.... siehe unten)

    Wegen den Acrylglas / Plexiglas bin ich mir noch nicht sicher... wie Lichtdurchlässig am besten wäre (35% 40% 45% 75% etc.) Hat da jm. Erfahrung?


    Ich denke ich werd 4 Stripes verbauen wobei ich gesamt wohl unter 20M bleiben werde.
    Problem ist die Befeuerung des ganzen, mit max von 72W / Stripe ist es schon krass :D Aber solche werte find ich utopisch, da vom controller nie alle 3 Channel auf Max gehen.
    Gemessen an meiner Leitung die ich schon zuhause habe, komme ich auf einen max wert von ~0,014 A / LED. Was hochgerechnet auf 300 * 4 (wo ich prinzipiell auch noch drunter liegen werde) 16,8 A bedueten würde.

    Damit müsste ich ja mit diesem Netzteil ebay.de/itm/Trafo-Netzteil-Tre…h=item232b310bbc#shpCntId (das 240W / 20A ding) vollkommen ausreichend bestückt sein (~20% platz nach oben[bissle weniger :D]).
    Mich streubt es vor einem mit Lüfter :-/


    Was meint ihr dazu?

    Letzte Frage: Prinzipiell könnte ich vom Netzteil aus den Controller befeuern und 3 Amplifier. Oder sollte ich das anders aufbauen?


    UPDATE:
    Kosten -> Siehe unten
    -> Teil 1 - Alle Artikel sind angekommen




    Kosten:
    Produktbezeichnung
    Anzahl
    Preis / Stück
    Gesamtpreis
    RGB LED-Stripes 5050
    4
    6,33 €
    25,32 €
    RGB Amplifier (5 Stk. Set)
    1

    3,95 €
    RGB 2,4GHz Controller
    1

    11,11 €
    Netzteil 25A / 300 W
    1

    22,39 €






    Gesamt (vorläufig)
    62,77 €



    VG

    ~Der Kai~

    Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von „Restless“ ()

    Restless schrieb:

    Wegen den Acrylglas / Plexiglas bin ich mir noch nicht sicher... wie Lichtdurchlässig am besten wäre (35% 40% 45% 75% etc.) Hat da jm. Erfahrung?
    Einfach gesagt, je niedriger die Prozentzahl, desto weniger Licht kommt auf deiner Seite an, und desto gleichmässiger leuchtet es als Fläche, man sieht die einzelnen Lichtpunkte weniger. Hier wäre ausprobieren gut, da ein Kompromiss, und Geschmacksfrage.
    Ein Netzteil für 1+3 Controller/Repeater geht ok. Ob deine Rechnung jetzt stimmt, weiss ich nicht, grade zu faul zum rechnen. ^^ Ich komme bei 72W/5m *4 auf 288 W max. Bedarf, ein bisschen Schwund ist ja immer, z.B. in den Leitungen.
    Jo. Der Max bedarf ist rein Theoretisch bei 72W, aber hab noch keine Stripes inkl. Controler gehabt, die da ansatzweise rankamen (trotz mehr als ausreichendem netzteil). Bei Weiß ist es ja am höchsten und da wird vom Controller ja nicht auf allen leitungen max gegeben (hatte ich zumindest noch nicht).
    Schätze mal am besten wäre es im Anwendungsfall nachzumessen :D

    Zu den Ultra Slim Amplifiern. Kann man die Dinger ohne Probleme an nen 2. Netzteil anschließen? Muss ich dafür selbst den - Pol mit dem anderen NT verbinden oder reicht ihm das von den RGB Leitungen vollkommen aus?
    Alternativ wäre vielleicht eine 24V Lösung nicht schlecht. Der Strom halbiert sich, dadurch hast du dann auch weniger Spannungsfall auf den Leitungen, der nötige Querschnitt verringert sich auch, der Controller und die Verstärker können mehr Meter Stripe verwalten - du kannst wahrscheinlich min. einen Verstärker einsparen.
    Die Auswahl bei 24V NT ist auch sehr gut.
    Vielleicht ist es auch nicht schlecht ein NT zu verwenden welches die ein oder andere Norm nachweislich einhält. So teuer sind Meanwell NT nun auch nicht und man kann vorher schon nach der Effizienz des NTs schaun, +/-5% Effizienz machen sich bei >200W schon bemerkbar (ca. 10W Leistungsaufnahme).
    Sämtliche Angaben ohne Gewähr und ohne Anspruch auf Vollständigkeit!
    Mal was ganz anderes: Gib bescheid, wenn du es geschafft hast, was bei Aliexpress zu kaufen :D.
    Zumindest vor zwei Monaten ging da ohne Alipay oder chinesische Kreditkarte nix. Und an Alipay kommste ohne chinesische Kreditkarte net ran und an die kommste ohne chinesische Adresse net ran.

    Falls es doch geht, gib Bescheid, würde mich auch reizen.

    kleines Update

    Heute nun kam auch das Letzte und eig. wichtigste an: Die LED-Stripes.
    Natürlich beim Zoll... Rechnungen etc. ausgedruck und abmarsch. Die Beamten wollten nur kurz reinsehen und haben das ganze auch schnell bearbeitet (mir war schon fast klar, das es durch die Bestellung von 5 Rollen zu groß wird) ;)
    Gekostet hat es mich 5€, bei dem Preis pro Roll aber trotzdem mehr als nur Hammer. (5,30€ + 1€ (zoll) = 6,30€ / 5M Reel)

    Als Netzteil habe ich nun dieses hier bestellt NoName China 25A/300W, Versand aus DE (25A / 300W), mein fehler zu glauben es hat keinen Lüfter :D naja, wird jetzt auf den Flur verbannt.
    Die LED-Streifen sind TOP! Alle Leuchten gleich mäßig und die Verarbeitung ist vollkomme ok. und das bei dem Preis.
    Die RGB-Verstärker hab ich nach jedem Streifen angelötet, weil mir die passenden Female-Female stecker fehlten.
    Der Controller ist ok, er macht das was er soll und ragiert schnell auf Änderungen.

    Ich habe testhalber mal den max-Strom / 5M gemessen. Effektiv kommt man mit diesen Strips auf 3,24 A / 5M zzgl. Verlustleistung, Toleranzen etc. Meine anfängliche Berechnung war also Grobgenommen schon ok :)



    Nun noch einige Bilder. Die Installation erfolgt dann in den nächsten Tagen, die Bilder werden dann folgen.


    Die LED-Strips


    Das sind die besagten Verstärker


    Verstärker geöffnet


    Verstärker mit LED-Stripe verlötet


    LED-Stripes Testaufbau


    Allgemeiner Funktionstest