SEDU v3 mit WS2801

    SEDU v3 mit WS2801

    Hallo zusammen,

    ich wolte meinen neu erworbenen SEDUv3 (FW1.14) mit ca. 170 WS2801 betreiben. Gesteuert über Artnet mit jinx
    Klappt aber irgendwie nicht. Der Streifen bleibt beharrlich dunkel. (auch mit MiniDmx und SD Karte )
    Am Sedu flackert die rote LED bei Ansteuerung.
    Der Streifen selbst ist in Ordnung, habe ihn mit einem Controller Board von LED-TECH und DMX Anstereung getestet.
    Mit dem Oszillographen habe ich nun Clock und Data gemessen. Clock ist da, aber bei Data scheinen keine Daten zu sein.

    Hat jemand von euch das mit WS2801 an Start ?

    Grüße

    Stefan
    Hallo Stefan, klingt etwas merkwürdig, dass Data nicht da ist. Eigentlich ist die Ansteuerung der paar Pixel kein Problem. Hat es denn schon mal funktioniert? Die Boards werden ja vor Auslieferung getestet, mit WS2801 und WS2811.

    Man könnte mit dem Oszi das Data-Signal noch versuchen, vor dem Bustreiben zu messen. Das ist aber sehr eng da und wenn Du das nicht machen willst, schicke es mir einfach mal zurück. Dann schaue ich es mir an.
    Hallo Turi,

    Es hat noch nicht funktioniert. Ich kann da gerne messen. Es ist nicht so als wenn nichts da wäre. es ist ein High Level der im Einklang mit dem Clock und einem kurzen Low Level da, nur wie es ausschaut ohne Daten
    Datenpakete erkennt man ja recht einfach. Nach einem Defekt der Hardware sieht das nicht aus, aussser die Datenpakete werder per Hardware aus Clock und Data gebaut.
    Ich kann alles messen was nötig ist, du musst mir nur sagen wo. In der Hardwaresektion bin ich zu Hause.

    Grüße und besten Dank
    Anbei ein Bild, wie Clock (blau) und Daten (gelb) in etwa aussehen. Das Datensignal änderst sich ja immer je nach Inhalt mal länger, mal kürzer. Weiterhin anbei ein Ausschnitt auf dem Board mit den Ausgangstreibern. Die Stelle vom Eingang habe ich markiert. Der Pfeil geht auf den mittleren Pin. Ist leider sehr eng da. Also wenn da ein Signal anliegt, hat es den Treiber erwischt.




    Hallo Turi,
    an der Ausgangsklenne passiert folgendes ( Treiber wird ok sein )
    ist da Data Low sobald cer Clock da ist. ( Test kommt in diesem Fall von der SD Katre mir einem Fabverlauf 30 sec Durchgang über alle 170 RGB LED's , und die rote LED flackert schön)
    Clock Ende Data High.

    Meckwürdig

    Grüße
    Klingt für mich so als wenn die ganze Zeit Nullen gesendet werden.

    Wenn die rote LED flackert, dann werden gültige TPM2.net Pakete von der SD Karte gelesen + gesendet.

    Ich würde die Eingangsdaten prüfen. Evtl. steht noch irgendwas auf "blank" oder der Masterregler ist Null (im PC Programm).

    Da man bei SD-Kartenbetrieb die Helligkeit per Fernbedienung einstellen kann, solltest du prüfen ob es nicht evtl. komplett dunkel gedimmt ist.

    Viele Grüße

    Basti
    Hallo Basti,

    bingo, habe mir das Output File mit dem Hexeditor angesehen, zu viele Nullen, Nach korrektur des Output Patch kommt jetzt auch etwas.
    Anfängerfehler.
    Wenn ich das jetzt noch mit der App Luminair fürs Ipad über Artnet schaffe, bin ich am Ziel.
    Über Jinx gehtses über Wifi

    Grüße
    Stefan
    Kein Problem...

    Ich bin da selbst schon oft in die Falle getappt... In der Hinsicht ist Jinx! etwas zickig, wenn man nicht alles von oben nach unten im Menü durchführt. Matrixgröße einstellen -> Device anlegen -> Patchen.

    Kannst ja dann mal dein Projekt mit iPad hier im Forum vorstellen. Würde mich auch interessieren!

    Grüße

    Basti