RGB LED Stripe mit Raspberry Pi steuern

    RGB LED Stripe mit Raspberry Pi steuern

    Hey,
    Ich möchte mit meinem Raspberry Pi meine fünf und drei meter langen analogen RGB LED Stripes steuern.
    Ich weiß, dass es viele Anleitungen im Internet gibt, aber ich blicke einfach nicht durch, da jede etwas anderes sagt.

    Das habe ich:
    5m RGB LED Stripe,
    3m RGB LED Stripe,
    Raspberry Pi,
    Chromoflex (wahrscheinlich dann nichtmehr benötigt)
    <40€


    Das will ich:
    Die beiden RGB LED Stripes (egal ob einzeln steuerbar oder nur zusammen) vom iPhone und PC über das Internet steuern.

    Ich bin dankbar über jeden Link, wo ich mich einlesen kann. Ich blicke bei den vielen Varianten an LED-Controllern, LED-Bändern, PWM-Controllern usw. nichtmehr durch.
    Currently Unavalible
    Also die Stripes kannst du auf jeden Fall nicht DIREKT am Rasp betreiben.
    Dazwischen muss ein Leistungstreiber, der die LEDs auf 12V mit entsprechend Leistung schaltet.
    Der Rasp würde dann über die GPIO-Pins nur noch die PWM Dimmer-Signale an den Treiber liefern.

    Was genau willst du überhaupt erreichen?
    Eine Art Ambilight, die sich mit dem gezeigten Video synchronisiert?
    Oder einfach nur starr eine Farbe, bzw. ein Programm?

    Für letzteres empfiehlt sich ein einfacher RGB-Dimmer der für Stripes um ca. € 10,– erhältlich ist. 12V Netzteil dran, Fernbedienung ist dabei, fertig.
    Gibts in der Bucht oder bei DX.com auch.
    Ich nehme an, der RasPi soll es wegen der Steuerung per iPhone bzw. PC sein. Das wird sicher irgendwie möglich sein und vielleicht gibt es dafür auch fertige Programme, aber der Leistungstreiber muss dann immer noch her. Irgendwie finde ich es aber zu aufwändig.

    Nimm doch einfach RGBW-Controller mit WLAN-Funktion. Die hatte ich schon mal vorgestellt. Hier nochmal der Link zum Blog-Artikel. Da steuert übrigens ein RasPi mit Web-Seite per REST-Api den Controller. Ist aber nur als funktionale Demo gedacht.