LED Stripes unterschiedlicher Hersteller gemeinsam verwenden.

    LED Stripes unterschiedlicher Hersteller gemeinsam verwenden.

    Hi,

    Ich habe aktuell zwei 5m RGB Stripes, die ich voreilig für eine indirekte Deckenbeleuchtung gekauft habe. Vermutlich China Ware, aber aus der EU bezogen.
    Nun fehlen mir ca. 2-3m um eine durchgehende rechteckige Beleuchtung der Decke zu bewerkstelligen.

    Wenn ich nun einen RGB STripe eines anderen HErstellers nehme werden die Farben vermutlich abweichen. Ist das richtig?
    Wenn dem so ist, bräuchte ich dringend nochmal das gleiche Modell des Herstellers um einen gleichen Farbton zu bekommen.

    Bei den Stripes ist je ein Controler, ein Netzteil und eine 44er Funkfernsteuerung dabei.
    Wie kann ich die drei 5 meter STripes zu einem Verbinden das alle LED´s gleichmäßig leuchten und ich nur mit einer Fernsteuerung das ganze steuern kann?
    Die Stripes muss ich vermutlich eh trennen, und neu verbinden damit ich um die 90° Ecken komme.

    Gruß
    phobos
    Bei RGB wird der Farbton kaum bis garnicht abweichen. Bei weißen LEDs schon, aber nicht bei RGB

    Ob du mehr als 5m an einen Controller hängen kannst hängt von Stripe und Controller ab - gib uns mal einen Link! Aber falls das nicht funktioniert kann man auch mit einem Repeater arbeiten. Dazu aber erstmal: Mehr Infos ;)
    Wenn jemand Futter für seine Haustiere (Hamster, Mäuse, Ratten, etc) braucht... Futterkrämerei - der Laden meiner Frau ;)
    Infos über Cree LEDs: pct.cree.com/
    Meine Projekte: [1] [2] [3]
    Das Netzteil hat 72W, 5m Stripe haben 72W, vom Controller gibt es keine Daten.
    Also würde ich sagen: 1 Netzteil an den Controller, daran 5m Stripe und so einen Repeater und an diesen dann das zweite Netzteil und die anderen 5m Stripe. Wenn du jetzt nochmal mehr Meter brauchst, dann musst du wieder mit Netzteil und Repeater arbeiten.

    Alternativ kannst du auch ein großes Netzteil (12V, ~200W) kaufen und dann das Netzteil an den Controller (5m) und einen Repeater (<=10m) anschließen. Der Repeater an sich kann ~10m steuern, aber die mitgelieferten Netzteile halt nicht.

    Der Repeater ist nur ein Beispiel, den ich kurz bei ebay zusammen geklickt habe - eigentlich ist alles geeignet, was "RGB Repeater" oder "RGB Amplifier" heißt.
    Wenn jemand Futter für seine Haustiere (Hamster, Mäuse, Ratten, etc) braucht... Futterkrämerei - der Laden meiner Frau ;)
    Infos über Cree LEDs: pct.cree.com/
    Meine Projekte: [1] [2] [3]
    Wie kommst Du auf 72W beim Stripe?
    Auf der Verpackung steht 0,11W / LED.
    Wenn ich das richtig verstanden habe müssten es dann doch 0,11x300 = 33 W sein. => 33 Watt/5m = 6,6W/m

    Auf dem Controler steht 3 x 2A /12V. Dann sind das auch 72 Watt.
    Also haben doch Netzteil und Controler 72 Watt.

    Bitte korrigiere mich wenn ich falsch liege:
    bei 6,6w/m Stripe könnte man doch maximal 11 meter Stripe mit einem Netzteil und einem Controler verwenden.
    Ich brauch ca. 12m . Dann wäre das Grenzwertig. Wobei fraglich ist ob die 72 Watt auch tatsächlich gebraucht werden.

    Hab ich das richtig interpretiert?
    Wenn auf deinem Stripe 0,11W/LED steht, dann wird das wohl stimmen. Normalerweise haben diese üblichen 60LED/m, 5050-Stripes 14,4W/m

    Bei den üblichen China-Netzteilen (dazu gehört auch das hier gelieferte) würde ich mich hüten an die maximale Belastungsgrenze zu gehen... Sprich nicht mehr als 8, höchstens 9m an so ein Netzteil (wenn wir 6,6W/m annehmen)

    Aber okay, dann kannst du so einen Repeater kaufen und Controller + Netzteil + 6m steuern und Repeater + anderes Netzteil + 6m ansteuern
    Wenn jemand Futter für seine Haustiere (Hamster, Mäuse, Ratten, etc) braucht... Futterkrämerei - der Laden meiner Frau ;)
    Infos über Cree LEDs: pct.cree.com/
    Meine Projekte: [1] [2] [3]
    Den brauchst du, weil dein Controller nicht die ganzen 12m steuern kann. Im Prinzip ist ein Repeater eine Art Controller, der aber nicht auf eine Fernbedienung reagiert sondern auf ein anliegendes RGB-Signal (das dein FernbedienungsController erzeugt)
    Wenn jemand Futter für seine Haustiere (Hamster, Mäuse, Ratten, etc) braucht... Futterkrämerei - der Laden meiner Frau ;)
    Infos über Cree LEDs: pct.cree.com/
    Meine Projekte: [1] [2] [3]
    Es gibt doch so Fernbedienungen mit Farbrad zur Wandmontage als ERsatz für die äußerst hässlichen 44 Tasten Dinger.
    Wie könnte man die in das System einbauen? Braucht man dann nen neuen Controller? ODer wie geht das?

    Wie klemm ich das ganze Zeug dann an, denn ich muss ja die Stripes mehrfach trennen damit ich die Bänder " um die Ecke " verlegen kann.
    Auch Mehrfacheinspeisung hab ich schon paar mal gelesen.
    Wie könnte eine Lösung bei mir aussehen?

    gruß
    Bilder
    • LED abgehängte Decke.png

      90,23 kB, 357×337, 445 mal angesehen
    Von diesen Farbrädern gibts verschiedene Arten. Manche mit eingebautem Controller und manche mit verschiedenen Anschlüssen (für Heimautomation hab ich bspw mal welche gesehen) - da kann ich dir aber nicht weiterhelfen.


    Schwarz sind Kabel mit Controller-Signalen, Grün sind Kabel mit Repeatersignalen, Blau sind zwei Netzteile, Rot sind die Stripes
    Bilder
    • Unbenannt.png

      2,94 kB, 300×300, 426 mal angesehen
    Wenn jemand Futter für seine Haustiere (Hamster, Mäuse, Ratten, etc) braucht... Futterkrämerei - der Laden meiner Frau ;)
    Infos über Cree LEDs: pct.cree.com/
    Meine Projekte: [1] [2] [3]

    Fakrae schrieb:

    Bei RGB wird der Farbton kaum bis garnicht abweichen. Bei weißen LEDs schon, aber nicht bei RGB

    Da hab ich leider schon andere Erfahrungen gemacht. Insb. bei Blau gibt's sehr verschiedene. Mal bei EBay günstige Strips gekauft, sehr schönes, sattes Blau, fast schon Royalblau.

    Dann ein paar Monate später vom selben Verkäufer (aufgrund der guten Erfahrung) gleich 50 m genommen, die totale Enttäuschung: Das Blau total "blass", und dann auch noch Farbunterschiede zwischen den einzelnen 3er-Gruppen... Eigentlich nicht zu verwenden...
    It's only light - but we like it!

    Da es sich in letzter Zeit häuft: Ich beantworte keine PNs mit Fragen, die sich auch im Forum beantworten lassen!
    Insbesondere solche von Mitgliedern mit 0 Beiträgen, die dann meist auch noch Sachen fragen, die bereits im entsprechenden Thread beantwortet wurden.
    Ich bin keine private Bastler-Hotline, technische Tipps etc. sollen möglichst vielen Lesern im Forum helfen!
    Nein, aber ein ausreichend starkes Netzteil ;) Das muss zwar nicht die 12A liefern, aber eben genug für die Stripes.

    Mehrfach einspeisen solltest du aber natürlich trotzdem - so ähnlich wie auf meinem Bild eben
    Wenn jemand Futter für seine Haustiere (Hamster, Mäuse, Ratten, etc) braucht... Futterkrämerei - der Laden meiner Frau ;)
    Infos über Cree LEDs: pct.cree.com/
    Meine Projekte: [1] [2] [3]
    kannst Du ein NEtzteil empfehlen?

    Kurz zur Vorgehensweise.
    Ich geh dann mit dem neuen Netzteil in den Controller, z.B. den amazon.de/Yorbay-Einbaucotroll…=8-3&keywords=farbrad+led.
    Das Farbrad mit Controller is ja in der Wand, die LED in der Decke. Also muss ich dann noch mit nem RGB KAbel zu den Stripes, oder wie seh ich das?

    Das Farbrad kann man ja noch gut in der Wand verstauen. Aber was mach ich mit dem Netzteil?
    amazon.de/MeanWell-LPV-100-12-…_5?ie=UTF8&qid=1411713535
    oder
    reichelt.de/index.html?ARTICLE=137107

    wären zwei Möglichkeiten. Für die Netzteile hast du ja in deiner Decke genug Platz ;) Dann kannst du auch gleich ein (bspw) 5x1,5mm² Kabel verlegen, von da kannst du zwei Adern vom Netzteil zum Controller nehmen und 3/4 vom Controller zu den Stripes (die PLUS-Leitung ist gleich, also braucht die nur eine Leitung)
    Wenn jemand Futter für seine Haustiere (Hamster, Mäuse, Ratten, etc) braucht... Futterkrämerei - der Laden meiner Frau ;)
    Infos über Cree LEDs: pct.cree.com/
    Meine Projekte: [1] [2] [3]