Indirekte Beleuchtung im Wohnzimmer mit 95+ CRI

    Indirekte Beleuchtung im Wohnzimmer mit 95+ CRI

    Hallo zusammen! Ich hoffe ich bin im richtigen Bereich gelandet. =)
    Ich habe nicht allzu viel Erfahrung mit LEDs und selber basteln, trotzdem hier mein Anliegen:

    Mein Ziel ist es, mein Wohnzimmer (40m²) mit LEDs indirekt zu beleuchten, z.B. indem ich die LEDs hinter dem Sofa anbringe. Zudem möchte ich LEDs mit mindestens 95 CRI/RA und eigentlich möglichst wenig selbst basteln. Ich suche daher nach LED-Leisten, die ich eigentlich nur an meine Steckdose anschließen brauche, um entsprechendes Licht zu haben. Am besten wäre es, wenn ich mich auch nicht um die Kühlung kümmern müsste. Farbe sollte warmweiß oder weiß sein.
    Gibt es da bereits fertige Leisten mit ausreichender Wattzahl (z.B. 50 Watt pro Leiste wären gut, sodass ich nur 1-2 davon einsetzen muss) im Handel zu kaufen? Oder habt ihr Alternativvorschläge, wie ich das ganze vielleicht besser umsetzen könnte?

    Vielen Dank schonmal im voraus!
    Ich habe ehrlich gesagt noch nirgendwo LED-Leisten mit einem CRI >=95 gesehen. Man bekommt an einigen Stellen mal welche mit >90, aber für 95 fehlt vermutlich der Markt.

    Du solltest deine Leistungsangabe eventuell etwas spezifizieren - zum Beispiel auf welcher Länge du deine 50W haben möchtest. Für eine passive Kühlung (mit einem ordentlichen Profil) solltest du wohl in vielen Fällen nicht weit über 25W/m gehen.
    Wenn jemand Futter für seine Haustiere (Hamster, Mäuse, Ratten, etc) braucht... Futterkrämerei - der Laden meiner Frau ;)
    Infos über Cree LEDs: pct.cree.com/
    Meine Projekte: [1] [2] [3]
    Mindestens ein CRI von 95 ..... dann musst du dich schon im Bereich Easywhite (z.Bsp. Cree CXA1830) umschauen, aber als Fertigprodukt eher weniger zu bekommen. Glaube hab mal irgendwo Streifen mit XP-G High CRI gesehen .... sind dann aber alles andere als ein Schnäppchen.
    ​Ich habe nicht allzu viel Erfahrung mit LEDs...


    ... und sonst wohl auch wenig Ahnung.

    Welchen Sinn soll ein CRI von 95 bei indirekter Beleuchtung machen????

    Indirekt bedeutet, dass das Licht der Lichtquelle nicht direkt zur Beleuchtung beiträgt, sondern von z.B. einer Wand reflektiert wird. Damit bestimmt nicht die eigentliche Lichtquelle, sondern die Beschaffenheit der Wand die Lichtqualität. Ein CRI von >80 ist damit selbst bei einer weißen Wand "Perlen vor die Säue geworfen". Aber wohl schön, dass man schon mal was von CRI gehört hat. :D

    ​Gibt es da bereits fertige Leisten mit ausreichender Wattzahl

    Noch ein Indiz für "Null-Ahnung". Was bitte schön sagt die "Wattzahl" über den Lichtstrom aus?

    Tex schrieb:

    ​Ich habe nicht allzu viel Erfahrung mit LEDs...


    ... und sonst wohl auch wenig Ahnung.

    Welchen Sinn soll ein CRI von 95 bei indirekter Beleuchtung machen????

    Indirekt bedeutet, dass das Licht der Lichtquelle nicht direkt zur Beleuchtung beiträgt, sondern von z.B. einer Wand reflektiert wird. Damit bestimmt nicht die eigentliche Lichtquelle, sondern die Beschaffenheit der Wand die Lichtqualität. Ein CRI von >80 ist damit selbst bei einer weißen Wand "Perlen vor die Säue geworfen". Aber wohl schön, dass man schon mal was von CRI gehört hat. :D


    Okay, das war mir tatsächlich nicht bewusst. Wieviel vom Spektrum schluckt denn die "Standard-Weiße-Tapete" so? Heißt das, selbst wenn ich super tolle LEDs habe sehen nachher z.B. meine roten Möbel aus, als würde ich sie mit billigen Energiesparlampen beleuchten? Und falls ja, gibt es denn bestimmte Wandfarben oder Tapeten, die beim Reflektieren besser sind?

    ​Gibt es da bereits fertige Leisten mit ausreichender Wattzahl

    Noch ein Indiz für "Null-Ahnung". Was bitte schön sagt die "Wattzahl" über den Lichtstrom aus?


    Hier liegst du allerdings zum Glück daneben. ;)
    Ich gehe schon davon aus, dass LEDs mit entsprechendem CRI keine Billig LEDs sind. Ich weiß auch, dass sie durch den hohen CRI zumindest bisher einen schlechteren Wirkungsgrad haben, aber ich erhoffe mir schon mindestens 50 Lumen pro Watt. D.h. bei einer 50Watt Leiste erwarte ich mindestens 2500 Lumen, eher mehr. Um es also für dich zu formulieren: es wäre schön, wenn es eine Leiste mit 2500 Lumen oder mehr gäbe, damit ich nicht soviele Leisten einzeln verbauen muss. Zur Not nehm ich aber auch Leisten mit 1250 Lumen und bau halt doppelt soviele ein. Die 50 Watt waren nur als ganz grober Anhaltspunkt zu sehen.
    Alles was von deiner LED direkt angestrahlt wird, profitiert vom hohen CRI (bzw um es für Tex korrekt zu formulieren: Von einer möglichst geringen Abweichung des abgetrahlten Spektrums von der Schwarzkörperstrahlung *gg*). Aber wenn du bspw eine rote Tapete anstrahlst, hat das Licht was danach im Raum "umherschwirrt" einen Rotstich - wie es aber auch bei Glühbirnen der Fall ist. Da niemand (den ich kenne) hochweiße Tapeten benutzt (sind immer creme oder gräulich/bläulich/etc) hat jedes indirekte Licht einen "Stich".
    Einen Unterschied von CRI 80 zu 95 wirst du aber nur bei Kunstwerken (Gemälden mit vielen Farbnuancen) und bei manchen Speisen sehen - für alles andere fehlt dir der akute Vergleich um das tatsächlich fest zu stellen.

    Der Wirkungsgrad ist tatsächlich kleiner - aber nicht um so viel wie du denkst ;) Bei Standard-Stripes macht bspw der Unterschied von 70 LEDs/m (24V) zu 60 LEDs/m (12V) mehr am Wirkungsgrad aus, als der Unterschied CRI 80 zu 90
    Wenn jemand Futter für seine Haustiere (Hamster, Mäuse, Ratten, etc) braucht... Futterkrämerei - der Laden meiner Frau ;)
    Infos über Cree LEDs: pct.cree.com/
    Meine Projekte: [1] [2] [3]
    hi!
    was hast du vor mit einer solch hohen Farbwiedergabe bzw für was benötigst du eine solche?
    sagen wir es so wenn es um Bildverarbeitung geht dann ist es schon besser wenn man eine solche hohe Farbwiedergabe hat aber als normales raum licht sollte ein CRI>80-85 eigentlich ausreichend sein wichtiger ist das du eine leiste kaufst mit ordentlichem led zu Lumen Verhältnis kaufst sprich die 3528 gibt es von 4lm/les bis 7lm/led und das währe bei einer led leiste von 120LED/m eine Differenz von bis zu 360lm/m das ist ein Haufen. also immer auf das Lumen Verhältnis achten.

    Selbst das schönste Schloss wirkt trist wenn's bei Nacht nicht richtig in Szene gesetzt ist. ^^

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „chuddy1984“ ()

    hi, also nötig hab ichs nicht. ;)

    Ich hab den Account mal zufällig wieder gefunden ist noch von 2007 einer der ersten.
    ich wollte jetzt nicht unbedingt mit der Türe ins haus fallen. Wollte das eigentlich erst mal mit den Administatoren abklären ob man da irgendwie zusammen kommt und ich mal paar Neuigkeiten präsentieren kann was es jetzt bald wieder so neues gibt.

    Aber so beim durchlesen einiger Beiträge ist mir halt aufgefallen das doch einiges Beratungsbedarf besteht in Sachen Licht.

    Ich beschäftige mich mit dem Thema schon seit 2003 und muss halt immer wieder feststellen das das Thema LED doch sehr viel faltig ist.

    Und das meiste was hier verlinkt wird ist meistens Einzel LED's oder kleinere Sachen. Deswegen dachte ich das es vllt. interessant sein könnte.

    ich habe erst gestern die ersten CRI93 Shop-leuchten zum testen bestellt. Strips und LED Panels mit cri93-95 stehen noch auf der Agenda. und halt LED Spots mit direkt Ansteuerung an 230V ohne Vorschaltgerät, Konstant Strom LED Strips usw. aber das ist eigentlich schon eher für fortgeschrittene. ich würde gerne mal das eine oder andere mal präsentieren und auch gerne eine Diskussion führen wie die Erfahrungen von anderen sind.

    mir geht's hier in erster Linie gar nicht um den online Verkauf weil das kann jeder... Wir sind in erster Linie regional stark aufgestellt und beliefern zig Handwerker. Der online Shop ist eigentlich nur bei Brot, wir geht's eher um den Informationsaustausch.
    Selbst das schönste Schloss wirkt trist wenn's bei Nacht nicht richtig in Szene gesetzt ist. ^^

    chuddy1984 schrieb:

    Wollte das eigentlich erst mal mit den Administatoren abklären ob man da irgendwie zusammen kommt und ich mal paar Neuigkeiten präsentieren kann was es jetzt bald wieder so neues gibt.


    Wäre mehr als ratsam, denn du weißt sicher wer das Forum betreibt.
    Selbst alteingesessene wie z.Bsp. turi verkneifen es sich hier Werbung zu machen, deshalb fällt es eben negativ auf wenn plötzlich jemand seinen Shop bewirbt.

    Aber lass dich nicht abschrecken, auch wenn es sich manchmal so anhört, wir sind alle ganz zahm.

    Fakrae schrieb:

    Alles was von deiner LED direkt angestrahlt wird, profitiert vom hohen CRI [....]. Aber wenn du bspw eine rote Tapete anstrahlst, hat das Licht was danach im Raum "umherschwirrt" einen Rotstich - wie es aber auch bei Glühbirnen der Fall ist. Da niemand (den ich kenne) hochweiße Tapeten benutzt (sind immer creme oder gräulich/bläulich/etc) hat jedes indirekte Licht einen "Stich".

    Ich kenne keinen, der eine farbige Zimmerdecke hat, außer es befindet sich eine mehr oder weniger künstlerische Malerei an der Decke. Also i.d.R. ist die Decke (schnee)weiß, denn mit schwarzer Decke fällt dir eben diese gefühlsmäßig auf den Kopp. Würde es sinnvoll sein, das WoZi z.B. (mit einer cremefarbenen Wand) über die Decke mit LED's zu beleuchten, die einen CRI-Werrt von >90 haben? Würde man einen Unterschied sehen oder auch irgendwie fühlen, wenn es nur CRI >80 oder >70 wäre? Ich meine, tagsüber sieht es im WoZi normal aus wegen Tageslicht. Wenn aber Abends eine Sparbeleuchtung von CRI >70 zum Einsatz kommt, könnte man es vllt. direkt sehen. Bei CRI >80, wie man es bei Sparlampen hat oder auch LED's, da fällt es nicht sofort auf aber es gibt da Leute, die merken es, weil es unbehaglich vorkommt.

    chuddy1984 schrieb:

    ... und halt LED Spots mit direkt Ansteuerung an 230V ohne Vorschaltgerät, Konstant Strom LED Strips usw. aber das ist eigentlich schon eher für fortgeschrittene.

    Ich will den einzelnen Punkt jetzt nicht aus dem Zusammenhang reißen, aber ich dachte, dass CC LED-Stripe eher für die Allgemeinheit ist, weil man sich fast um nix kümmern muss. Einfach ein fast x-beliebiges Netzteil anschließen und gut ist's, weil die CC-Variante sich selber den Strom passend einstellt.
    (CC = Constant Current)

    chuddy1984 schrieb:

    mir geht's hier in erster Linie gar nicht um den online Verkauf weil das kann jeder... Wir sind in erster Linie regional stark aufgestellt und beliefern zig Handwerker. Der online Shop ist eigentlich nur bei Brot, wir geht's eher um den Informationsaustausch.

    Online verkaufen kann lange nicht jeder. Es gibt so viele Shops, die sind so scheiße, da wundert es mich nicht, dass die nix loswerden. Und das hat nicht unbedingt mit dem Web-Design zu tun.
    "Fühlen" werden wohl nur recht wenige Leute tatsächlich einen Unterschied. Wo man es merkt, sind manche Speisen (Tomaten bspw sind da ein sehr guter Indikator, habe ich gemerkt ^^) und eventuell wenn man ein sehr gutes Gemälde mit vielen Zwischenfarbstufen hat (und indirekt am Gesicht der Frau, wenn sie sich mit <70er CRI geschminkt hat ^^). So im "normalen" Leben sieht man (meines Wissens nach) keinen Unterschied von >90 zu >80, 70er hab ich noch nicht ausprobiert.

    Um die Lichtwiedergabe zu ändern muss es nicht "farbig" sein ;) Ich sage nur, dass ein leichter Cremeton eventuell (je nachdem wie er zustande kommt, viele Grautöne in Farben sind eigentlich dunkles Blau) durchaus einige Punkte im CRI ausmachen kann. Aber gerade diese leichten Änderungen ist man ja sowieso gewöhnt, deswegen -> nimm 90er wenn es dich beruhigt, aber einen signifikanten Unterschied zu 80ern wirst du kaum feststellen.

    Was den Leuten unbehaglich vorkommt wird (meißtens) die Lichtfarbe sein, nicht ihre "Qualität" - ich kann CRI70 Licht erzeugen das rosa aussieht bei 2700K oder ich kann CRI70 Licht erzeugen was gelb aussieht (auch bei 2700K) - klingt zwar auf den ersten Blick unlogisch, ist aber durchaus machbar, weil du ja nur wenige Messpunkte hast.
    Wenn jemand Futter für seine Haustiere (Hamster, Mäuse, Ratten, etc) braucht... Futterkrämerei - der Laden meiner Frau ;)
    Infos über Cree LEDs: pct.cree.com/
    Meine Projekte: [1] [2] [3]
    Ich habe vor ein paar Tagen zwei Rollen warm-weiße LED's bestellt, 14,4W/m mit 5050er, eine mit CRI >70 und eine mit >90. Werde ich mal ausprobieren und ggf. mal Bildchen von machen, also wie sie meine Wohnhalle beleuchten. Bin mal gespannt; muss es nur richtig fotografiert kriegen.