Angepinnt *** Community-Projekt: Chili Grow 2014/15 RUNDE 2***

    *** Community-Projekt: Chili Grow 2014/15 RUNDE 2***



    Hallo liebe Chiliheads,

    dieser Winter soll wieder heiß werden, sehr sehr heiß! Es werden wieder Chilis angepflanzt aber diesmal in einem ganz anderen Ausmaß wie bei unserem LED-HOT-CHILI CONTEST 2012 (LHC). Immer wieder sehen wir hier im Forum Beiträge zu diesem Thema und das Interesse scheint groß zu sein. Selbst in unserer Firma gibt es große Fans der scharfen Schote. Aus diesem Grunde möchten wir den Spaß mit dem Nützlichen verbinden und eine weitere Challenge starten. Doch diesmal wird alles anders sein. Es wird einen anderen Ablauf geben und wir bekommen Experten-Unterstützung von Pepperworld. :thumbsup:



    Beim LHC hatten wir den Anbau in der Firma durchgeführt. Sechs User konnten unter einer Auswahl von LEDs ihre eigene Chili-Leuchte zusammenstellen lassen. Für die User, die das nicht kennen oder mitbekommen haben, hier ein Video von damals dazu:



    Dieses Jahr geht's direkt bei Euch zu Hause los, pünktlich zur Anzuchtzeit für die nächste Chili-Saison. Ich halte mich kurz. Hier der Ablauf:
    1. Ihr bewerbt euch bei uns (in diesem Beitrag) auf EINEN von insgesamt 20 Teilnehmerplätzen. Haltet euch auf dem Laufenden, ob ihr dabei seid! Wenn ja, müsst ihr MIR eure Adresse per PN oder Mail schicken. Wer sich nicht meldet fliegt raus. Wir wollen fair bleiben: User mit Erfahrung und/oder hoher Beitragszahl werden bevorzugt.
    2. Seid Ihr dabei, bekommt ihr von uns ein Starterset. Darin sind folgende Materialien enthalten:
      - 1x LED Modul: 24V/DC ~8W LED-Modul mit idealer Farbtemperatur zur Anzucht
      - 1x Wärmeleitklebepad: Maßgeschnitten zum LED-Modul
      - 1x Coverline Profil / Kühlkörper: Passend zum LED-Modul ein ca. 15cm langes Coverline Profil mit ausreichender Kühlleistung
      - 1x Anzuchttopf: 9x9 cm Anzuchttopf mit coolem Logo
      - 1x Anzuchterde
      - Chili-Saatgut: Chinese 5 Color (großes Dankeschön an Pepperworld!!!)
      - 10,- Euro Einkaufsgutschein bei Pepperworldhotshop.com für weiteres Saatgut/Zubehör (auch hier ein großes Dankeschön an Pepperworld!!!)
    3. Die Aussaat kann beginnen.
    4. Jetzt gehts ans Basteln. Während die Samen aufquellen, sollte vor dem Keimen die Anzuchtbeleuchtung gebaut werden. Wir geben Hilfeleistung in Form von Tutorials und Beispielen.
    5. Die ersten Keimlinge sind zu sehen und jetzt: Licht an!
    6. Pikieren: Es muss selektiert oder umgezogen werden.
    7. Je nach Größe muss erweitert werden. Ein weiteres Paket mit einem LED-Modul und ggf. Dünger wird von uns versendet. Was für ein Modul und wie groß, wird sich im Laufe der Challenge ergeben.
    8. Vielleicht ist es schon warm genug draußen und die Chili(s) können nach draußen umziehen. Falls Ihr einen Garten habt, wäre das für Euch ideal, aber auch ein sonniger Balkon oder eine Fensterbank genügen. Wir haben extra eine recht kleine Chili-Sorte gewählt, die auch auf der Fensterbank etwas her macht.
    9. Je nach Pflege sollte so langsam die erste Ernte möglich sein.
    Wichtig, Jeder von Euch soll ein eigenen Thread als Grow-Tagebuch anlegen. Dort solltet Ihr möglichst Eure Erfolge, Misserfolge Fotos etc. posten. Wer nicht postet, bekommt auch keinen Nachschub mit dem größeren Modul etc. Ich denke, einmal die Woche ein Update dürfte nicht zu viel verlangt sein. Zusammen mit Pepperworld möchten wir im Anschluß ein Chili-Grow-Light entwerfen. Auch EURE Ideen sollen dort mit einfließen. Dies ist auch ein Grund, warum wir diese Challenge machen. Alle Teilnehmer, die erfolgreich mitgemacht haben, können dann das entstandene Modul stark vergünstigt und deutlich früher erwerben.

    Wer kann mitmachen?
    Du solltest Interesse an dem Thema Chili oder Pflanzenbeleuchtung haben und ein wenig Geschick und Zeit mitbringen. Auch ein wenig technisches Verständniss und Grundlagen der Elektronik wären von großem Vorteil. Ein 24V DC Netzgerät sollte auf jeden Fall vorhanden sein und ein Lötkolben sowieso. Du wirst auch ein bischen Zubehör brauchen, wie zum Beispiel eine Zeitschaltuhr (gibt es sehr günstig im Baumarkt, fast so günstig wie ein Sparmenü bei Mc...). Also alles halt um das oben abgebildete zu montieren und zu erweitern.

    Wer kann nicht mitmachen?
    Jeder der keine Lust zum schreiben oder auf etwas Neues hat. Zwei linke Hände sind auch nicht gerade von Vorteil für diese Challenge...

    Die ganze Challenge wird von einem Experten von Pepperworld begleitet. Wir freuen uns daher sehr, unseren neuen User "Hombre" willkommen zu heißen. Er arbeitet für die Firma Pepperpark GmbH, als gelernter Gärtner hat er sich auf Chilis spezialisiert. Es werden sicher einige Fragen und Diskussionen auftauchen, da wird Hombre uns sicher gut unter die Arme greifen können. Des weiteren wird auch er parallel einige Experimente mit LEDs (jedoch in anderen Dimensionen) durchführen und seine Erfahrungen austauschen. Auch die Gutscheine vom pepperworldhotshop.com und das Saatgut stammt von seiner Firma, hier nochmal ein großes Dankeschön.

    So, fürs Erste reicht es erstmal an Informationen. Ordentlich mehr Infos kommen im Laufe der Challenge, welche hiermit eröffnet ist!

    Eines möchte ich jedoch noch los werden: Achtung, es besteht Suchtgefahr :) Wer einmal mit dem Anbau von Chili anfängt, wird vermutlich nicht mehr aufhören können und wollen. Glücklicherweise ist es ein sehr günstiges Hobby und sehr vielseitig. Es gibt wahnsinnig viele verschiedene Sorten und immer was Neues zu entdecken.

    Also,

    Viel Spass Euch allen und viel Erfolg bei der Bewerbung!
    Hallo,

    Platz, Lust, Neugierde sind vorhanden, und das Wissen, wo das heiße Ende des Lötkolbens ist, auch :P .

    Ich bewerbe mich ebenfalls um einen der Plätze beim Chili Grow Projekt.

    Edit: Vielleicht doch ein bißchen mehr über das, was ich bisher gemacht habe. Seit einigen Jahren bringe ich Chili ausschließlich indoor und ausschließlich unter Kunstlicht vom Samen bis zur Ernte. Bislang allerdings nicht unter LED-Licht, sondern mit Hochdruckentladungslampen.

    Voriges Jahr habe ich mit Tomaten unter LED-Licht begonnen und nach anfänglichen Schwierigkeiten (ich habe den Lichtbedarf der Tomaten zunächst unterschätzt) noch Resultate erzielt. Mein größter persönlicher Erfolg ist die Erdbeerpflanze, die ich dieses Jahr ebenfalls ausschließlich indoor und ausschließlich mit LED-Licht vom Samen bis hin zu reifen Erdbeeren gebracht habe.

    Was bedeutet das für dieses Projekt? Daß ich die Pflanze ebenfalls nur indoor und unter dem zur Verfügung gestellten LED-Licht pflegen werde. Ich bin schon sehr neugierig und hoffe, daß meine Bewerbung angenommen wird.


    Grüße
    Robert
    结局很近。

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Cossart“ ()

    Hallo,ich bin schon länger stiller Mitleser im Forum geraden wegen diesem Thema :) Als ich vor ein paar Minuten dann diesen Bereich entdeckt habe musste ich mich sofort Bewerben! 8o

    Die Chillizucht steht bei mir schon etwas länger auf der Todoliste und (fast) alle Vorbereitungen sind getroffen, so habe ich z.B. schon einen fertig ausgerüsteten Grow-Schrank mit aktiver Abluft und Lichtfallen :) Gerne kann ich dazu noch mehr Details verraten.

    Letztes Jahr habe ich das erste mal mit Chillies rum probiert und auch reichlich geerntet. Durch einen Umzug habe ich nun keinen Garten mehr, dafür aber umso mehr Lust auf den Anbau! Geplant war ursprünglich das ganze Jahr in dem Schrank Chillies anzupflanzen. Erst mal nur auf Erde mit einer PLL, später dann mit LEDs und Hydroponisch (z.B. Ebbe/Flut). Ich hoffe also das ihr mir die fehlenden Posts nicht zu negativ auslegt, weil ich habe richtig Lust auf den Wettbewerb.

    Ich habe wirklich riesig Lust auf den Wettbewerb und er kommt genau zur richtigen Zeit! :thumbsup:

    Warum mich die Chilliezucht so reizt? Ich mag scharfes essen und viel Wichtiger: Ich bin ein Bastelkind und bei dem Hobby gibt es soviel zu probieren, testen und zu bauen. Geplant ist auch die Überwachung der Temperatur+Luftfeuchte mit einem RaspberryPi.


    lg
    imises
    Da will ich auch mitmachen :D
    Der Platz lässt sich organisieren, Elektronikkenntnisse sind defnitiv vorhanden und mit regelmäßigen Status-Updates habe ich auch kein Problem :D
    Oh - und ich esse gerne scharf!
    Wenn jemand Futter für seine Haustiere (Hamster, Mäuse, Ratten, etc) braucht... Futterkrämerei - der Laden meiner Frau ;)
    Infos über Cree LEDs: pct.cree.com/
    Meine Projekte: [1] [2] [3]
    Hallo
    Ich möchte auch mitmachen, mit Chili züchten hab ich Erfahrung mit Led ein klein bisschen, bis auf ein NT hab ich alles da aber das kann ich sicherlich bei euch dann kaufen. :D

    Ps:Frage ist Erde pflicht oder sind andere Substrate/Hydro erlaubt ?
    MfG Kalli :thumbup:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „jokerjux“ ()

    Guten Abend,

    ich würde auch gerne teilnehmen. Habe mit Leds schon einiges gebastelt. Eine Beleuchtung für Pflanzen noch nicht. Genau deshalb würde mich das Projekt interessieren. Elektronikkenntnisse sind vorhanden. Habe auch schon Kräuter angebaut.

    Es wäre super wenn ich dabei bin.

    Gruß Flo
    Gruß Flo
    ----------------------------
    Ich würde auch gerne mitmachen.
    Meine Frau und ich sind auch begeisterte Chili-Züchter (u.a.). Das Know-how haben wir aufgeteilt: meine Frau macht das pflanzliche, ich das technische ;)
    Bisher haben wir unterschiedliche Beleuchtungsarten versucht, zum Bau einer LED-Beleuchtung bin ich letztes Jahr allerdings nicht mehr gekommen... daher großes Interesse meinerseits.
    Die Chilis aus dem Garten gehen außerdem langsam aus... ich brauch' Nachschub!
    Ich würde gerne mitmachen. Gerade so ein Rundumsorglospaket hat seinen Reiz.
    Die Vorraussetzungen erfülle ich, da ich schon viel mit Elektronik und LEDs "gebastelt" habe und ich diese super Möglichkeit sicher nicht vernachlässigen werde. :)
    Wenn ich im Sommer meine eigenen Chilis ernten kann, wäre das ziemlich cool!

    Gruß Matthias
    Hi Folks,
    eigentlich will ich ja nur nen Daumen abstauben von Hombre. ;)

    Und, eigentlich hab ich voll Bock auf diese Aktion, aber leider plagt mich mein Gewissen weil:
    a) hab ich vor nem guten halben Jahr schon bei einer anderen Aktion hier mich angemeldet, und voller guter Ideen, dann doch den Abgabeschluss verseppelt
    b) hab ich, angeregt vom Ledhotchillicontest, meine eigenen Tschillis angebaut letztes Jahr, und nach 3-4 Monaten unter sowas mit 12 sowas nach ersten herausragenden Erfolgen, dann doch mal 3 Tage ausser Haus das giessen vergessen, und, tot.
    c) daraufhin nochmal den Kumpel um Chilisamen gebettelt, in ein Zewa Wisch und wech gepackt und getrocknet, den zweiten Selbstversuch wieder in die Tonne gekloppt. Respektive in den Papierkorb, narf. Nach der Durchsicht von 9 Taschentüchern glaubte ich nicht mehr daß im 10. was sinnvolles drin sein kann.

    Deshalb denke ich, daß ich der allergeeignetste 21.Kandidat sein könnte, für diesen Contest. Nicht daß ich mir Siegchancen ausrechne, aber ich glaub ich würd euch gern mit unnötigen Erlebnisberichten verunsichern & erheitern (und so den ultimatiefen Endsieg einfahren, muahaha rofl.com )

    Hauptsache, scharf & hell
    Hallo, mein Name ist Phillipp, 26, Biologiestudent und ich würde sehr sehr gerne beim Chilli Grow Contest mitmachen ;)

    Ich habe bis vor 2 Jahren öfters mal Chilli, Paprika und Co. auf meinem Balkon rangezogen und dann ein paar bei uns in den Garten gesetzt und den Rest an Freunde und Großeltern weitergegeben.
    Habe mal 3 Bilder meiner Ergenisse angehängt ;)
    Da ich letzten Winter zum Studieren nach Darmstadt gezogen bin, hatte ich keine Zeit mehr diesem Hobby zu folgen, aber mit LED Growlights ist das ja auch problemlos in der WG Küche oder meinem WG-Zimmer möglich.
    Platz ist vorhanden und das Growlight kann ich auch löten und zusammenbauen, habe schon die ein oder andere Aquarien LED Lampe gebastelt. Gerne teile ich meinen Fortschritt auch mit dem Forum ;)

    Daumen hoch für diese tolle Idee :thumbsup:

    lg Phillipp
    Bilder
    • IMG_0230.JPG

      133,8 kB, 600×800, 799 mal angesehen
    • IMG_0285.JPG

      213,89 kB, 600×800, 739 mal angesehen
    • IMG_0290.JPG

      183,22 kB, 600×800, 832 mal angesehen
    danke phillipp

    chillies sind sm-huren. je kleiner der topf, je krasser die Illumination, desto schärfer der Ertrag. Mir fällt grad ein Vergleich ein auf der humanbiologisdchen Ebene. warte es kommt gleich----

    wie gesagt, die Dinger vertrocknen zu leicht. Ein, zwei Tage nicht begossen, schon lässt die Schärfe nach. Und nach dem dritten, gehen sie wandern. Ins Tal der Toten,
    s.i.c.
    Moin, Moin an alle,

    unsere Familie (2 EW. / 4 Kids) würden sich mehr als nur freuen über den Gewinn der Aufzuchtstadion.
    Zwei unserer Kinder (2. Klasse und 4. Klasse) haben noch Schulgartenunterricht. Sie lernen das Anbauen
    und Ernten von "Alltags-Gemüse". Da bei den Kids ein großes Interesse am Pflanzen besteht (wir hatte Chilis
    auch schon im Garten - mussten diesen aber aufgrund des Hochwassers 2013 aufgeben, Schaden zu hoch ;(),
    wäre dies eine echt Bereicherung. So könnten die Kids auch im Winter am Pflanzen und Wachsen ihren Spass
    haben, gute Noten schreiben und ihr Interesse am Chili vertiefen. Ja, alle 4 Kids (der Jüngste 1,5 Jahre) zeigen
    Interesse an Chili / Chiliprodukten - natürlich gehen wir vorsichtig damit um.
    Na denn, als Chili-Liebhaber (scharf ist gut und gesund) muss ich hier unbedingt mitmachen. Bis auf die vergangenen zwei Jahre züchte ich seit Ewigkeiten selbst. Ein paar beheizte Terrarien zur Anzucht und massenhaft Platz im Garten und vor dem Haus sind vorhanden.

    Ein ganz kleines bisschen technisches Verständnis und Grundlagen der LED-Technik sind vorhanden (s. meine bisherigen Projekte) :D
    Erfahrung mit allen möglichen, auch exotischen Pflanzen ist vorhanden
    24V ist eh meine Lieblingsspannung und geregelte Netzteile liegen genug rum
    Ja, was noch? Ach ja, ich schreibe ganz gerne ... auch wenns die nächsten Wochen wohl leider nicht täglich für ewig lange Texte reichen wird.

    Ich würde mich jedenfalls freuen, dabei sein zu dürfen. Dann bekommt ihr auch den Rest meiner "kleinen" Chilizucht zu sehen, da ist für die kommende Saison schon etliches vorbereitet