RGB-LED Strip per PC mit Novation Launch Control steuern?

    RGB-LED Strip per PC mit Novation Launch Control steuern?

    Hallo liebe Community :)


    Ich bin seit heute neu hier, weil ich nach einem Forum gesucht habe welches mir bei einem "kleinen" Anliegen behilflich sein könnte.

    Mir geht es nämlich um folgendes:
    Ich würde gerne die alte Deckenlampe in meinem Zimmer gegen RGB-LED Streifen ersetzen um damit den Raum am Abend etc. beleuchten.
    RGB-LEDs will ich unter anderem aus dem Grund benutzen, weil ich die "Stimmung", mithilfe von verschiedenen Farben, im Zimmer verändern möchte, ich glaube man kann verstehen was ich damit meine :)

    Da ich aber ungerne die LEDs mit einer Fernbedienung ansteuern will wie einer meiner Bekannten, habe ich mir etwas ausgedacht, was ich zwar selber ganz cool finde,
    wiederum aber keine Ahnung habe wie ich es umsetzen soll..
    Ich habe daher kurz eine kleine Skizze meiner Idee angefertigt um besser zeigen zu können, was ich geplant hatte:


    Wie man hoffentlich auf der Skizze erkennen kann, will ich an einen möglichst kleinen PC per USB einen RBG-LED Streifen anschließen, den ich dann mit einem passenden Programm steuern kann (Helligkeit, Farbe etc.).
    Zusätzlich will ich ein sogenanntes "Novation Launch Control" (novationmusic.de/midi-controllers-digital-dj/launch-control) an den PC anschließen und davon mit Abletons "Automap 4" Software (oder etwas Ähnliches) ein MIDI Signal davon abfangen.
    Im Anschluss soll dieses MIDI Signal die Software für die LEDs steuern, sodass ich mit dem Drehen von verschiedenen Reglern auf dem Launch Control das Licht der LEDs kontrollieren kann.

    Mit dieser Konstruktion will ich bezwecken, dass ich bspw. im Bett liegen und von da aus ohne Fernbedienung das Licht der LEDs dimmen oder deren Farbe verändern könnte.
    Optional würde ich noch nach einer Software suchen (oder Notfalls selber eine schreiben), die man so einstellen kann, dass beim Betätigen eines der Pads auf dem Launch Control, ein Timer ablaufen soll und sich die LEDs währenddessen langsam ausschalten.
    Im Prinzip eine Art "Sleep-Mode" o.Ä.(oder wie man das beschreiben kann).


    Ich hoffe mal, dass ihr meine Idee verstanden habt.. Wenn ja, würde ich gerne von euch wissen, was ihr darüber denkt und ob ihr denkt, dass so eine Konstruktion im Ansatz möglich wäre?
    Im Notfall würde ich auch auf ein externes DIY-Gerät zurückgreifen um mein Ziel zu erreichen, wobei ich allerdings etwas Hilfe benötigen würde, da ich mich mit solchen Angelegenheiten eher weniger auskenne..

    Ich hoffe dann mal, dass mir hier jemand helfen kann :)


    lg/ rpg.aleksy
    Arduino ist erst mal kein schlechter Ansatz.
    Dem kannst du genau das beibringen, was du haben willst: Er soll auf Midi Signale warten und dann entsprechend reagieren - dimmen, Farben wechseln, ...
    Den PC kannst du vollkommen weglassen, den brauchst du nicht für das bisschen Licht.

    licht tim schrieb:


    Den PC kannst du vollkommen weglassen, den brauchst du nicht für das bisschen Licht.


    Da ich eben erst bemerkt habe, dass es ein Arduino mit mehreren USB Anschlüssen und sogar HDMI geben soll, könnte die Angelegenheit mit dem Launch Control eventuell auch noch irgendwie gelöst werden.
    Wie ich das dann aber zum Laufen bekomme ist wohl eine andere Sache..
    Vielleicht lohnt es sich aber tatsächlich tiefer in die Materie einzusteigen, um herauszufinden wie ich so eine "verrückte" Idee umsetzen kann xD

    lg/
    Der "Arduino mit mehreren USB Anschlüssen und sogar HDMI" ist nicht zufällig ein Raspberry Pi? ;)

    Damit ginge sowas relativ easy, kann man schön in Python programmieren, der kann an den GPIOs auch direkt PWM erzeugen, womit man dann die LED-Strips dimmen kann.

    Ich habe aber keine Ahnung, ob's da schon was fertiges gibt, um Midi über USB zu empfangen, falls nicht, wohl eher aufwändig...

    Kann das Launchpad auch echtes Midi ausgeben, also nicht über USB, sondern so ne 5-polige DIN-Buchse...?

    Das wäre dann einfacher, wenn man's mit Arduino o.ä. lösen will, ist ein simples serielles Protokoll...

    ich habe da auch schon mal was gemacht, Midi vom Drumcomputer empfangen, je nach gedrücktem Pad (= Note) kommt ne andere Lichtstimmung - siehe hier: Lichtsteuerung mit Drumcomputer über MIDI
    It's only light - but we like it!

    Da es sich in letzter Zeit häuft: Ich beantworte keine PNs mit Fragen, die sich auch im Forum beantworten lassen!
    Insbesondere solche von Mitgliedern mit 0 Beiträgen, die dann meist auch noch Sachen fragen, die bereits im entsprechenden Thread beantwortet wurden.
    Ich bin keine private Bastler-Hotline, technische Tipps etc. sollen möglichst vielen Lesern im Forum helfen!
    Na, ich weiß ja nicht ob das hier ein Raspberry Pi ist:
    arduino.cc/en/Main/ArduinoBoardTre :)

    Wenn das ganze mit Python geht, dürfte es tatsächlich nicht so schwer sein.. Soll ja relativ simpel sein.

    Wenn es dann zum das Launchpad / Launch Control geht, gäbe es eben ein paar Probleme, denn der einzige Anschluss ist bei beiden Geräten ein USB 2.0 Typ B.
    Mit etwas Glück gäbe es eventuell einen Adapter vom passenden USB auf MIDI, da bin ich mir aber nicht sicher.. :/
    Zusätzlich existiert noch das Problem, dass ohne ein Programm auf dem Host, welches das Gerät anspricht, meines Wissens nach keine Kommunikation besteht.
    Also müsste man auf dem Arduino / Raspberry Pi o.Ä. ein solches Programm laufen lassen..

    Hm.
    Das wird ja allmählich immer komplizierter.. ^^'
    Der Arduino hat auch normale Pins, da muss ma keinen USB-Eingang benutzen. Du müsstest also in einige Pins eine Midi-Funktion programmieren (arduino.cc/en/tutorial/midi wäre bspw eine Anlaufstelle dafür) und könntest dann selbst einen Adapter basteln (Midi-Kabel nehmen, Stecker auf der einen Seite abzwicken und die Drähte an den Arduino anschließen)

    Alternativ könntest du tatsächlich einen RPi benutzen, dort ein minimalistisches Linux drauf und über USB direkt dein Novation dran.
    Wenn jemand Futter für seine Haustiere (Hamster, Mäuse, Ratten, etc) braucht... Nagers Futterstube - der Laden meiner Frau ;)
    Infos über Cree LEDs: pct.cree.com/
    Meine Projekte: [1] [2] [3]