Schaltungsbegriff / Schaltung - gesucht

    Schaltungsbegriff / Schaltung - gesucht

    Guten Abend alle miteinander.

    Nach längerer Zeit habe ich eine Frage an euch.


    Ich Suche eine Schaltung (ohne AVR/PIC) mit der ich 12V oder 24V DC (Blei-Fließ-Akkus) in 230V AC 50Hz wandeln kann.
    Ich habe einige Schaltungsbücher, PDF`s von Elektor und das Internet.

    Nur ich finde derzeit nicht die gewünschte Schaltung, da ich den Fachbegriff dieser Schaltung nicht genau kenne.

    -Frequenzumrichter
    -Spannungswandler
    -Step-Up Konverter
    -Allgemeine Wandlerschaltung
    -Spannungs/Frequenz-Konverter

    ...usw

    Ich suche eine Schaltung mit einem IC, einem Transformator mit "Sekundärseitigen" Mittelabgriff, MOSFETs und dem benötigtem Hühnerfutter.

    Ich würde mich über eine Hilfestellung freuen

    Mit Grüßen

    Denis
    Kein Profi, aber neugierig!
    Hallo Denis,

    ich weiß zwar nicht, wie genau die Spannung und Frequenz sein muß, Kurvenform der Ausgangsspannung (Sinus, Trapez) wäre evtl. auch nicht unwichtig...
    Ich spare mir das Selberbauen, weil einfach zu kompliziert und nehme stattdessen einfach eine USV, die laufen je nach Größe mit 12V-60V Batteriespannung.
    Viele davon kann auch ohne vorherige Synchronisation mit dem 230V-Netz betreiben; ich glaube das nennt sich auch Kaltstartvorrichtung o.s.ä.
    Man kann sie dann als Wechselrichter nutzen

    Gruß, Ulrich
    Inverter oder besser noch Wechselrichter wäre hier passend.
    Bei den Preisen, die solche Dinger kosten lohnt aber ein Selbstbau nicht. Aus China gibts die Dinger schon unter 10 Euro.

    Hier nochn Beispiel
    pollin.de/shop/dt/MDg3ODQ2OTk-…ter_QUATPOWER_WR_150.html
    Für empfindliche Geräte brauchts evtl. ne etwas teurere Variante mit sauberem Sinus.

    Die haben keinen Mittelabgriff... Dafür kannst aber notfalls noch nen Trafo dahinterschalten, gibt da günstige Spartrafos mit 110V Ausgang. Aber Vorsicht, hier gibt es keine galvanische Trennung wegen dem Spartrafo!
    ich glaub kaum dass er 230V 50Hz Trapez will...ich tippe eher auf Sinusform. ;)
    Andere Frage: Wieviel Leistung soll das Teil denn liefern können? Das ist auch nicht unwichtig, und bei größeren Leistung ist eine elektronische Netznachbildung auch nicht mehr so einfach. (Stichwort Blindleistung)

    Was hast du denn damit vor? 230V-Geräte im Auto/Boot betreiben? Oder ins Netz einspeisen?
    Wie bereits gesagt-dafür gibt es fertige Geräte, die sind billiger als ein Selbstbau. Und wer mal so eine Schaltung entwickelt hat wird die kaum einfach so ins Netz stellen, sondern lieber Geld damit verdienen. Letztere Anwendung erfordert außerdem auch einigen Aufwand in deiner Hausinstallation, einfach Stecker in die Steckdose und dann dein Hausnetz damit unterstützen würde zwar funktionieren, allerdings unterläufst du damit die Schutzeinrichtungen deiner Anlage.
    Das Erfolgskonzept von Windows ist eine gelungene Mischung aus Marketing, Korruption, Kartellmißbrauch und der erfolgreichen Spekulation auf das Naturgesetz, daß Scheiße oben schwimmt.


    Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden,
    kann man Schönes bauen.
    Johann Wolfgang von Goethe
    Selbstbau ist durchaus möglich und soll auch schon geglückt sein (lohnt aber wie gesagt nicht gerade).
    Hab schonmal ein Projekt gefunden, wo fast alles sauber dokumentiert war inklusive Schaltplan und sonstigen Angaben.
    Nur das Hex-File für den AVR hat er nicht online gestellt. Aber wenn man lieb fragt schickt er es einem bestimmt.
    War ne klassische IGBT-Brückenschaltung wie sie auch in kommerziellen Produkten eingesetzt wird. Sinus wurde glaub ich per Rainbow-Table oder so generiert. Is schon ne Weile her,
    Frohe Weihnachten!

    Also ich habe euren Rat befolgt und nach einer fertig Lösung geschaut.
    Die Wechselrichter sind echt super günstig und machen das was ich möchte.

    Werde auf einen solchen zurück greifen.


    Jetzt aber nochmal wegen meinem Ehrgeiz:

    @White_Fox; ein sauberer Sinus ist in diesem Fall nicht "so" wichtig, da nur ein ohmscher Verbraucher dahinter hängt. (Kaffemaschiene)

    @Unregistered|Guest; Der Link würde mich interessieren zu dem Projekt. Einfach um mal "esgemachtzuhaben" Prinzip :)

    Ich Danke euch für eure Hilfe und wünsche frohe Festtage!

    Euer Denis
    Kein Profi, aber neugierig!