Leinwandlampe - Lustiger Mond - Nachtlampe

    Leinwandlampe - Lustiger Mond - Nachtlampe

    Guten Abend zusammen,

    eigentlich war die kleine Lampe schon seit längerem fast fertig.

    Verwendete Materialien:
    1x Leinwand mit Bild (Acrylfarben)
    3x Akku AAA
    1x Halterung für 3 Akkus in Reihe
    2x Led 4,8mm 120° Abstrahlwinkel
    2x Montageplatine
    1x Platine zur Verteilung und auflöten von Widerständen (2x 0805 SMD Vorwiderstand)
    1x Zugschalter
    1x Montagewinkel für Befestigung Baterie
    3x Spax M2,5 x 10mm
    2x Ösen zur Wandaufhängung
    4x Kleine Befestigungsnägel
    Etwas Kupferlitze 0,14mm²
    2x Aderendhülsen
    1x kleiner Montagewinkel

    Zunächst habe ich die Leinwand bemalt. Anschließend habe ich 2 Leds in die Leinwand integriert und von hinten mit Montageplatinen verlötet. Anschließend habe ich die Vorwiderstände auf die kleine Verteilerplatine eingelötet und die Verbindungen zur Batterie,Schalter und den Leds fertiggestellt. Nachdem ich nun auch die Halterung für die Batterie durch einen kleinen Montagewinkel gelöst habe, ist die Lampe endlich fertig.

    Lustiger Mond - Lampe aus von vorne:


    Lustiger Mond - Konstruktion hinten:


    Lustiger Mond- Lampe ein von vorne:


    Lustiger Mond-Lampe ein im dunkeln von vorne:


    Verwendet werden soll die Lampe als kleines Nachtlicht.

    Gruß Flo
    Gruß Flo
    ----------------------------

    Hompage: led-stadel.de
    Fanpage: facebook.com/led-stadel
    Schöne idee ich selber hätte eher eine breiter Abstrahlende LED mit ggf. Diffusr weiter hinten eingebaut, so daß der mond als ganzes sanft im dunken glimmt. Bei deiner Version sieht man ja "nur" zwei lichtpunkte. Aber dies ist geschmacssache. Schön isses in jedem Fall geworden 8)
    LED the Sun shine. Nur, wer reparieren kann, lebt nachhaltig!
    Selbstgebaut hält Länger. Kampf der geplanten Obsoleszenz!
    Wir sind das Pro-LED-Tariat ;)