PR-Geplapper oder real? LED-Röhre mit 185lm/W und mind. 75.000 Stunden

      PR-Geplapper oder real? LED-Röhre mit 185lm/W und mind. 75.000 Stunden

      Ein Bekannter von mir hat mir diesen Artikel gemailt.
      Ich würde gerne mal Meinungen dazu lesen. Ich selber halte es für reinrassige Werbung mit wenig Wahrheitsgehalt.

      LED-Röhre überstrahlt den Markt

      Herkömmliche baugleiche Leuchten bewegen sich in einem Leistungsspektrum zwischen 100 und 140 lm/W. Ledora verspricht seinen Kunden mit der „Revolution“ im Vergleich bis zu 85 % mehr Lichtausbeute.

      Die Leuchtkraft der Röhre liegt bei gleichem Energiebedarf, abhängig von der Bauart, bei 185 lm/W. Die Rottenburger stellen „Revolution“ in drei Ausführungen her: 20, 25 sowie 60 W in den Standardlängen von 60, 120 und 150 cm. Drei Lichtfarben mit 3.000, 4.500 und 6.000 K stehen zur Auswahl. Neue Dioden und eine verbesserte Steuerungstechnik ermöglichen der Leuchte eine Mindestlebensdauer von 75.000 Betriebsstunden, erklären die Entwickler. „Besonders stolz sind wir darauf, dass wir mit der extrem langen Lebensdauer dieser LED-Röhre einen weiteren bedeutenden Beitrag zur Nachhaltigkeit erbringen können“, freut sich Harald Twardawsk, Geschäftsführer bei Ledora. Der Hersteller gibt daher auf sein Produkt eine Gewährleistung von acht Jahren und grenzt sich so zu anderen Anbietern innerhalb der Branche ab. Zum Einsatz kommt die LED-Röhre beispielsweise im industriellen und gewerblichen Umfeld sowie in Sportanlagen wie Tennishallen. Die Schwaben kündigen den freien Verkauf der Leuchten für März dieses Jahr an.

      O-Ton: elektrotechnik.vogel.de/marktf…twicklung/articles/472441
      Naja bei Gewährleistung ist doch nach 6 Monaten Beweislastumkehr, viel Spaß sowas dann zu beweisen wenn in 3 Jahren die Leuchten kaputt gehen.

      Und wenn so Newcomer dann vom Markt verschwinden weil sie pleite sind hilft dir das auch nix mehr.
      I love Ostars and Samsung MID-Power LEDs

      Rechtliches zu LEDs im KFZ
      Aufklärung über LED Umbauten im KFZ von der Dekra!

      RGB Controller RoundUP!
      Gib auch deine Erfahrung weiter

      Der LED-Dauertest
      Solange es keine technischen Daten gibt ist es erst mal reines PR-Gerede
      Acht Jahre Gewährleistung sind im Maximalfall ja "nur" 70.080 Betriebsstunden :whistling:
      Die Röhren für die Ledora Datenblätter hat sind vom technischen her meiner Meinung nach normaler Durchschnitt.
      Sämtliche Angaben ohne Gewähr und ohne Anspruch auf Vollständigkeit!
      Zunächst mal: Vorsicht mit Füllen Quotes von Artikeln. Kann rechtliche Probleme geben.

      Technisch sollten die Daten der Röhre kein Problem sein. Es gibt LEDs von Nichia, die in den Bereich kommen. Man muss nur den Strom so niedrig wie möglich einstellen. Dadurch treibt man die Effizienz nach oben. Durch die hohe Effizienz und den geringen Strom entsteht kaum Wärme.

      Technisch ist das durchaus realisierbar. Ob das da natürlich zutrifft steht auf einem anderen Blatt
      Habe heute zufällig was dazu gefunden. So knapp an die 200lm/W kann man kommen, wenn man die richtigen LED's einsetzt und weit unterhalb des maximal möglichen betreibt. Das wird dann auch wohl der Grund sein, weswegen die auf hunderttausende Betriebsstunden kommen. Also viele Power-LED's verbauen, einiges unterhalb des möglichen betreiben = entsprechend viele teure LED's verbauen und dann Reklame machen und behaupten "saugünstig". Alternativ auf ein paar Lumen/Watt verzichten und 'ne Ecke weniger bezahlen.

      The Most Efficient LEDs and where to get them! --> Most Efficient White LEDs - 81-170-188 lumens/watt --> donklipstein.com/led.html#w
      Es gibt von Nichia 0,5W LEDs. Wenn man die warmweiße mit 0,1W betreibt kommt man laut Datenblatt auf 160lm/W, die mit 5000K kommt auf 180lm/W. Aber selbst bei Nennleistung kommt die noch auf 130lm/W, was weit über den durchschnittlich 80-90lm/W ist, was man üblicherweise in Discountern und Baumärkten bekommt. Ich persönlich würde sie mit 0,2W betreiben