*** Februar-Aktion: 50cm Seoul Alu-PCB (4000k) für nur 7,90€ ***

      *** Februar-Aktion: 50cm Seoul Alu-PCB (4000k) für nur 7,90€ ***

      Hi all,

      ab sofort gibt es unsere LT-2475 50cm Aluminium-Streifenplatine, bestückt mit 42x Seoul 5630 LEDs und 1600lm typ. in 4000k zum Aktionspreis von nur 7,90€/stck. Weitere technische Daten s. Online-Shop.



      Die Aktion ist zunächst auf Februar 2015 begrenzt und wie immer gilt: Nur solange der Vorrat reicht!
      Grüße aus unserem LED-Shop Moers

      Ihr & Euer

      Stefan
      LED-TECH.DE optoelectronics GmbH
      Gleich 2 bestellt - danke für die Info!

      Sowas könnt ihr öfters mal machen ;)
      z.B: auch für die 100er Platinen mit diesen LEds für 4,99€ oder so :whistling:
      A Christian telling an atheist he is going to Hell is about as scary as a small child telling an adult they wont get any presents from Santa
      Wie immer sind die kleinen natürlich nicht zur Beleuchtung zugelassen, aber ich habe 2 hiervon: elpro.org/shop/shop.php?p=GS36E24-P1J und finde die super, eines davon hängt am Chili-Licht. Genug Strom für 2 Module hätte das (knapp)
      Wenn jemand Futter für seine Haustiere (Hamster, Mäuse, Ratten, etc) braucht... Futterkrämerei - der Laden meiner Frau ;)
      Infos über Cree LEDs: pct.cree.com/
      Meine Projekte: [1] [2] [3]

      Drooter schrieb:

      Wie wäre es nicht mit einem solchen Link, sondern mit fachdienlichen Hinweisen, da nicht genau angegeben ist, welcher Typ auf diesen Streifen verlötet ist?


      Da hier CRI >80 angegeben ist würde ich mal schwer davon ausgehen, dass auch hier diese Versionen verbaut werden. AUch wäre ein CRI >90 werbewirksam angegeben.
      Da die LEDs mit >100mA bestromt werden, bleiben nur STW8Q14C oder STW8Q2PA übrig. Letztere besteht aus zwei parallelgeschalteten LEDs, die hier nicht verwendet werden.
      Bleibt die Klasse/Rank der STW8Q14C: 1600lm/42 = 38lm/LED. für 4000K ist das V5 mit 38.1-41lm spezifiziert evtl das U5.

      alles in <5 minuten herausgefunden, tippen hat länger gedauert.
      KFZ Schrauberlampe 50W LED Deckenfluter IKEA Grönö mit RGB+W
      Ist der Thread so langweilig, dass du dir die Signaturen durchliest?
      So, die Stripes sind da. habe gleich den Karton aufgefledert und mal einen Streifen ans Netzteil geklemmt. Ist schon brutal, was die am Licht raushauen :thumbup:
      Die Lichtfarbe ist top! Keinerlei Grünstich und die 4000K passen auch. 3500-4000 ist mein persönlicher Geschmack. Werde demnächst mal den einen oder anderen Umbau, wofür sie gedacht sind, zum Besten geben.

      Was übrigens nicht schlecht wäre, wenn Ihr die Trackingnummer in die Versandmail mit reinpacken könntet ;)

      Gruß Gerald
      Für die Jüngeren: Led Zeppelin ist KEIN beleuchtetes Luftschiff! :D
      Hallo,


      ich hätt da mal ne Frage zum Hitzeentwicklung. Welche Profile sollte man nehmen? Müssen es die CoverLine Aluminium Profile sein oder geht es ein wenig günstiger? Und gibt es die Profile auch länger? So 1,5 m wär gut.

      Oder reicht eine 2 - 3mm Blechplatte? Zum Beispiel für den Umbau einer 4x18W Spiegelrasterlampe.

      Die Optik spielt erst mal ein Nebenrolle. Vorerst nur für die Anzucht gedacht.

      Gruß Mike
      Ich habe meine 2 Stücke auch gestern bekommen - echt gutes Zeug :)
      Recht warm werden die nicht, da sollte ein breites Stück Flachalu ausreichen.


      BIs Ende Febraur ist ja zum Glück noch was Zeit, aber die 2 Stückchen werden sich wohl noch vermehren :D
      A Christian telling an atheist he is going to Hell is about as scary as a small child telling an adult they wont get any presents from Santa
      Hallo Mike,

      kommt darauf an, wie breit deine Blechplatte ist. Ich habe gestern etwas über einen Streifen auf ein 5x30 Flachprofil befestigt. Mit 24V im Dauerbetrieb wurde mir der KK etwas zu heiß. Ich schätze mal zwischen 40-45°C, es wurde schon unangenehm. Dazu kommt, das bei mir das Ganze in einem recht engen Raum verbaut ist. Hier ist mein Aufbau:
      Umrüstung Spiegelschrank auf Alu-PCB Seoul aus Aktionsverkauf
      Ich würde außerdem empfehlen nicht die angebotenen doppelseitigen Klebebänder zu nutzen. Das geht zwar schnell, aber der Wärmeübergang ist halt nicht so gut, wie direkt verschraubt und Wärmeleitpaste dazwischen. M2,5 zu schneiden ist zwar eine ordentliche Frickelei, aber immer noch besser, als nach 1-2 Jahren die PCB's tauschen zu müssen.
      Wenn dein Netzteil sich noch etwas runterregeln läßt, spricht nichts dagegen. Vom Licht her hast du jedenfalls genug Reserven :D
      Selbst wenn dein Netzteil nicht regelbar sein sollte. Einfach ein paar Si-Dioden in Reihe, so kommst du pro Diode auch um ca. 0,7V runter ;)

      Gruß Gerald
      Für die Jüngeren: Led Zeppelin ist KEIN beleuchtetes Luftschiff! :D
      Die Temperatur von 45 Grad hab ich bei unseren Chili Grow 2014/15 Projekt Streifen auch. Ich denke das es die gleichen Streifen sind nur kürzer. Von daher kann ich ja sagen das sie verdammt hell sind :thumbsup: und die Lichtfarbe auch Super ist. Ich weiß halt nicht was noch in Ordnung ist.
      Wo beginnt die "Todeszone" ?

      Gruß Mike
      Faustregel: solange du es noch dauerhaft (>10-15s) anfassen kannst, geht es in Ordnung. Wird es zum Ende hin heiß, könnte man über eine bessere Wärmeabführung nachdenken, je nach Anwendung und Aufwand*.
      Nach ein paar Sekunden nicht mehr anfassbar: mehr Kühlung!

      * Ist die Lampe z.b. meist nur gelegentlich an oder nur kurz (Keller/Toilette/Garage), ist es den Aufwand nicht wert, die LEDs halten locker über ein Jahrzehnt, das Netzteil gibt dann eher den Geist auf.
      KFZ Schrauberlampe 50W LED Deckenfluter IKEA Grönö mit RGB+W
      Ist der Thread so langweilig, dass du dir die Signaturen durchliest?
      Also, ick habe mir welche beim Chinamann kommen lassen. ( LED - 5630, 36 Stück auf 0,5m ) Allerdings für 12 Volt. Ich habe einfach die Spannung um 0,7V zurück genommen und schon wurden die nicht mehr so warm. Der super Helligkeit hat das keinen Abbruch getan. ( Ich muss die so wie so dimmen sonst sind die zu hell.) Ick hab die mal schön in die Esstischlampe ,zwischen 2 Glasplatten gesetzt. Super Tischausleuchtung und die Liebste hat sich gefreut.
      Gruß Ralf

      Racker007 schrieb:

      Und gibt es die Profile auch länger? So 1,5 m wär gut.

      Die CoverLines? Ja, gibt es. Entweder direkt bei Barthelme (wenn du nen passendes Gewerbe hast) oder per Anfrage an LED-Tech. Hab mir mal ein 2m Stück über LT besorgt.

      Superluminal schrieb:


      Ich würde außerdem empfehlen nicht die angebotenen doppelseitigen Klebebänder zu nutzen. Das geht zwar schnell, aber der Wärmeübergang ist halt nicht so gut, wie direkt verschraubt und Wärmeleitpaste dazwischen. M2,5 zu schneiden ist zwar eine ordentliche Frickelei, aber immer noch besser, als nach 1-2 Jahren die PCB's tauschen zu müssen.

      Naja, bei sovielen LEDs so geringer Einzelleistung macht der Unterschied im Wärmewiderstand am Ende keinen relevanten Unterschied in der Sperrschichttemperatur, und die ist was zählt. Cossart hat das hier schon mal irgendwo schön vorgerechnet. Ich klebe jetzt jedenfalls seeehr gerne. Auf jeden Fall solche Streifen.
      Zu den Gewinden - das Schneiden kannst du dir auch sparen. Nimm gewindefurchende Schrauben. Die formen (nicht schneiden) sich ihr Gewinde selber. Habe selber damit wesentlich bessere Erfahrungen gemacht als mit Gewindeschneiden. Bei mir gab das zumindest bessere Gewindepassung und es ist halt ein Arbeitsgang weniger.
      Hallo LEDjunkie,
      Das macht wenig Sinn. Es ist einfach nur eine Hängeleuchte mit 4 G4 Sockeln.Die Stiftsockelhalogenlampen wurden schon vor längerer Zeit durch Chinakracher ersetzt. An die obere Glasplatte habe ich mit superklebendem doppelseitigen Klebeband die 2 Aluleisten geklebt. Dazu eine kleine Gleichrichterbrücke und einen Dimmer.....fertig
      Grüße aus Berlin Ralf