Biete PCBs für getaktete KSQ - dimmbar

    Ja, zum einen kannst du mehrere Pins beim Arduino gleich ansteuern, zum anderen kannst du auch in jede PWM Leitung einen Vorwiderstand zum Arduinoausgang einfügen. Richtwert 10 Kiloohm. Oder an einen Ausgang die Basen (mit je einem Vorwiderstand)an mehrere kleine npn Treibertransistoren, die dann jeder eine PWM Leitung ansteuern.
    Für die Jüngeren: Led Zeppelin ist KEIN beleuchtetes Luftschiff! :D

    L4M4 schrieb:

    Gibts da einen Workaround? Kann ich mit einem Programm mehrere Pins beim Arduino gleichzeitig ansteuern?


    Eigentlich brauchst du nicht mehrere Pins, wenn sie alles das gleiche tun sollen.

    Es müsste reichen, die einzelnen Kanäle separat über je einen Kleinsignalmosfet wie den BS170 anzusteuern, und deren Gates gemeinsam an den Ausgang des Arduino zu verbinden.
    Hm...

    Ich hab das jetzt derzeit so:
    PWM geht vom Arduino zu KSQ 1 - die hat auf der Unterseite einen 10K Widerstand - und von KSQ1 gehen einfach 2 Litzen zu KSQ2.
    Funktionieren tut das nicht, es wird nur eine der beiden gedimmt.

    Viel testen kann ich jetzt nicht mehr - im 54L Becken, das mit am selben netzteil hängt, sind schon Garnelen, und ein plötzlicher Sonnenaufgang um 23 Uhr ist nicht so pralle, denke ich :D
    A Christian telling an atheist he is going to Hell is about as scary as a small child telling an adult they wont get any presents from Santa.
    Bin kein RGB-Freund
    gib dem 2. Modul ebenso noch einen 10k Widerstand. Wahrscheinlich steckt intern ein Transistor. Der mit der geringeren Flusspannung reagiert und der andere guckt in die Röhre. Mit den 2 Vorwiderständen bekommt jeder was ab.
    Für die Jüngeren: Led Zeppelin ist KEIN beleuchtetes Luftschiff! :D
    OK, my bad - der PWM Pin der ersten KSQ war nicht mit dem PCB verlötet - jetzt funktioniert alles prima.
    A Christian telling an atheist he is going to Hell is about as scary as a small child telling an adult they wont get any presents from Santa.
    Bin kein RGB-Freund