LED tauschen Taschenlampe LED Lenser

    LED tauschen Taschenlampe LED Lenser

    Hallo Community,

    vor 4 Jahren habe ich eine kleine ZweiBrüder LED Lenser Taschenlampe geschenkt bekommen.
    Sie wird betrieben mit 1xAA Batterie/Akku.

    Über die Jahre ist die Taschenlampe immer Dunkler geworden.
    Jetzt habe ich sie zerlegt, dabei festgestellt das die eingebaute LED total gelb ist.
    Ich hatte den Eindruck das das Licht am anfang weiß war und auch immer gelber wurde.

    Gemessen habe ich 3,2V an der Diode.

    Einzige LED die ich jetzt gefunden habe die gehen würde von der Bauform her ist folgende.

    leds.de/High-Power-LEDs/Seoul-Z-LED-Acriche/oxid-oxid.html

    Gibt es noch andere, leistungsfähigere LED´s die Ihr empfehlen könntet?
    Oder soll ich diese oben genannte guten Gewissens einfach einbauen?

    Vielen Dank.
    Wenn dann würd ich die hier reinkloppen.
    led-tech.de/de/High-Power-LEDs…rsion--LT-985_121_78.html
    Das ist die gleiche, nur vom Betreiber dieses Forums. ;)
    Darüber hinaus nochn paar Pfennige günstiger als bei der Konkurrenz. Wenn du insgesamt 15€ Bestellwert zusammen bekommst iss hier sogar der Versand gratis.

    Ist da son Alustar oder ne Platine drin? Die könnte man evtl auch gegen ne andere tauschen, dann könntest auch andere LED nehmen. Sollte halt wieder zu der Optik / Reflektor der Taschenlampe passen.
    Vielleicht kannst mal ein paar Bilder beisteuern und ein paar Eckdaten abmessen.
    Möglicherweise war die LED ein Billigteil, das da eine Vergussmasse verwendet wurde, die sich verfärbte. Wie wird die verbaute LED denn gekühlt? Der Boden ist aus Metall, da muß irgendwie die Wärme weg. Eine effizientere LED auf einer Starplatine wäre eine Option, wenn du die mechanisch irgendwie verbauen kannst. Modernere LEDs haben leider fast immer andere Bauformen, aber eine wesentlich besssere Lichtausbeute, als diese Oldis.
    Eine stärkere LED macht nur Sinn, wenn du den Strom anpasst und auch die Abwärme abführen kannst.
    Für die Jüngeren: Led Zeppelin ist KEIN beleuchtetes Luftschiff! :D
    de.aliexpress.com/item/Free-Sh…5951374&shopNumber=342153
    Diese besonders kleinen Starplatinen sollten passen. Darauf dann eine modernere LED (es muß nicht zwingend eine CREE sein)
    Gehäusetyp müßte 3535 sein, glaube ich. Ich habe darauf Toshiba TL1L3 verbaut. Es gibt aber schon die 4 inzwischen.
    Für die Jüngeren: Led Zeppelin ist KEIN beleuchtetes Luftschiff! :D
    Hi!

    Das sieht mir stark nach einer Luxeon LXHL-PW03 aus.
    Eine doch recht angestaubte LED :P
    Und normal ist diese krasse Verfärbung definitiv nicht.

    Die LED hat gar keinen Star, die sitzt (wie bei LED Lenser öfters) direkt auf dem Kühlkörper - bei Messing könnte diese sogar verlötet sein!

    Was du machen müsstest, um die LED zu tauschen:
    Auf der gegenüberliegenden Seite (Wo die Batteriekontakte sind) das kleine Board raus bekommen, die Kabel ablöten und die LED nach vorne raus hebeln.
    Falls nur Wärmeleitpaste im Spiel ist, die Alte entfernen (Benzin).
    Jetzt die Kabel von der alten LED ablöten und an eine Seoul P4 (Auch schon etwas älter, aber was moderneres mit der Bauart gibts leider nicht) - oder wahlweise diese LED: ebay.de/itm/261979770344 (Hab ich 30 Neutralweiße von hier, sehr geile Lichtfarbe!) anlöten und die LED einsetzen (mit neuer Wärmeleitpaste).

    Das sollte dann auch schon Alles gewesen sein, denke ich.
    A Christian telling an atheist he is going to Hell is about as scary as a small child telling an adult they wont get any presents from Santa
    Die Geschichte mit dem Bord auf der Gegenseite ist problemlos. Einmal hat der messingkörper, einmal das Kabel direkt an der Led die Stromversorgung.
    Ist alles recht lose verbaut.
    Da Werd ich wohl eine der beiden Led einsetzen.
    Danke für den Support
    Bilder
    • DSC_0291.JPG

      277,49 kB, 1.920×1.080, 147 mal angesehen