Batman Lampe mit LED Streifen ab und zu flackern 3 LEDs

    Batman Lampe mit LED Streifen ab und zu flackern 3 LEDs

    Hallo,

    ich habe eine Plexiglasscheibe im Zeichen des Batman Symbols schneiden lassen, darauf habe ich eine lichtdurchlässige Backlitfolie geklebt. Verwendete LEDs sind aus China: 5m RGB SMD5050 300 LEDs.
    Den 5m LED Streifen habe ich an den Seiten auf eine Pappe geklebt (siehe Fotos).

    Nun zum eigentlichen Problem, es scheint ne Art Wackelkontakt da zu sein, allerdings nur bei 3 LEDs und nur bei der Farbe rot.
    Wenn man ein bißchen am Streifen hin und her wackelt und es von der Pappe löst, scheint das flackern weg zu sein.

    Nun ist das ganze ein Geschenk für jemanden und ich würde gerne sichergehen, dass der Fehler nicht nochmal auftritt. Kann man die LEDs irgendwie überprüfen oder reparieren?
    Am besten ohne den ganzen 5M LED Streifen von der Pappe abreißen zu müssen.

    Im wirklich allerschlimmsten Fall sieht das flackern so aus:
    vid.me/VTvp

    Betroffene LEDs:
    bilder-upload.eu/upload/427009-1450228663.jpg

    Hier noch generell ein paar Fotos, falls es jemanden interessiert ;)
    www2.pic-upload.de/img/29139760/DSCF3257.jpg
    www2.pic-upload.de/img/29139757/DSCF3249.jpg
    www2.pic-upload.de/img/29139753/DSCF3248.jpg
    www2.pic-upload.de/img/29139756/DSCF3246.jpg
    Du kannst vorsichtig versuchen jede Lötstelle des betroffenen Stücks nochmal aufzuschmelzen ...
    So ein Fehler kann üblicherweise an zwei Stellen auftreten: Beschädigte Lötstellen (dann hilft obiges) oder beschädigte Leiterbahnen (dann hilft nur austauschen)

    Wenn allerdings im normalen Betrieb ohne wechselnde Belastung ein Flackern auftritt würde ich eher auf die Lötstellen tippen.
    Wenn jemand Futter für seine Haustiere (Hamster, Mäuse, Ratten, etc) braucht... Nagers Futterstube - der Laden meiner Frau ;)
    Infos über Cree LEDs: pct.cree.com/
    Meine Projekte: [1] [2] [3]

    Fakrae schrieb:

    So ein Fehler kann üblicherweise an zwei Stellen auftreten: Beschädigte Lötstellen (dann hilft obiges) oder beschädigte Leiterbahnen (dann hilft nur austauschen)

    ...oder drittens ein loser Bonddraht. Dann hilft auch nur letztgenannte Lösung, wobei man in diesem Fall auch nur eine einzelne LED austauschen könnte, was aber auch ne ganz schöne Fummelei ist und nicht unbedingt erfolgreich. Also am besten mit den Lötstellen anfangen. Es kann natürlich auch an den Lötstellen des Widerstands für den roten Kanal liegen. Daher diese nicht vergessen. Wenn's nix hilft ein Stripe-Segment austauschen.
    Danke für die Tipps!

    Ich versuchs wahrscheinlich erstmal mit nachlöten der Stellen. Es scheint wirklich nur am roten Kanel zu liegen, genügt es dann, wenn ich bei den 3 LEDs nur an die mittlere (mit "R" gekennzeichnete) Lötstellen rangehe?

    Wenn's nix hilft ein Stripe-Segment austauschen.

    Ich hätte sogar noch ein Stripe Element mit 3 LEDs da. An dem Streifen sind ja überall die Markierungen wo man schneiden kann, nur wie ist das an der Stelle links von den betroffenen LEDs?
    Hier nochmal das Foto:
    bilder-upload.eu/upload/427009-1450228663.jpg

    Dort sind so silberne Stellen (kommen glaube ich alle 1m vor), kann ich dort auch einfach durchschneiden?

    Im Falle wenn ich das Stripe Element austausche, da gibts ja diese Verbindungsstücke:
    easy-elektronik.de/WebRoot/Sto…GBLEDTverbinder.jpg_2.JPG
    Der Plaz ist bei mir sehr knapp bemessen, da 2 Streifen direkt nebeneinander, bzw. übereinander laufen und schon alles komplett verklebt ist.
    Kann man die goldenen BGR+ Stellen auch versuchen mit Bonddraht zu verbinden?

    Nur mal dem Fall alles geht schief... ist wahrscheinlich ne blöde Idee, aber ich hab lieber etwas weniger Licht an der Stelle als flackern, was passiert, wenn ich die weißen Plättchen mit den LEDs rausbreche?
    Ist dann der ganze 5m LED Streifen im Eimer oder funktioniert der Rest dann noch?

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „FalconX“ ()

    Das mit dem nachlöten hat schon Mal nicht geklappt, jetzt ist die Farbe rot weg und ich hab auf dem gesamten Streifen stattdessen violett :(

    Ändert sich das mit der Farbe wieder, wenn ich das Element austausche wo ich dran rumgelötet habe, oder habe ich nun den ganzen LED Streifen (bzw. den roten Kanal) irreparabel beschädigt?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „FalconX“ ()

    Wenn jetzt alles lila ist, dann hast du bei der ersten LED eine Lötbrücke zwischen blau und rot gemacht - die geht natürlich weg wenn du das relevante Stück rausnimmst/austauschst - kannst aber auch nochmal nachschauen und es vielleicht wieder frei löten :)
    Wenn aber jetzt das flackern weg ist und dein Stück auch lila ist, dann hat es zumindest halb geklappt und du musst nurnoch die Lötbrücke wieder entfernen.
    Wenn jemand Futter für seine Haustiere (Hamster, Mäuse, Ratten, etc) braucht... Nagers Futterstube - der Laden meiner Frau ;)
    Infos über Cree LEDs: pct.cree.com/
    Meine Projekte: [1] [2] [3]
    Sowas hab ich mir auch schon gedacht, dass da jetzt ne Brücke zwischen rot/blau entstanden ist. Auch wenn ich es optisch nicht sehen kann, bei den kleinen Lötstellen.
    Kann es ja trotzdem nochmal versuchen und den Lötkolben vorsichtig ranhalten, aber ansonsten denke ich ist wohl das beste ich tausche das Element aus.
    Nur bin ich mir immer noch nicht ganz sicher, ob ich dort schneiden kann, wo das silberne ist (siehe dazu am besten nochmal meinen 2. Beitrag, da habe ich auch ein Foto verlinkt).

    saw0 schrieb:

    Klar kannst du da schneiden, das ist nur eine Lötstelle die zwei 1m Stücke verbindet.


    Ok gut. War mir nur nich ganz sicher, weils da anders aussieht. Und ich als noob frag immer lieber nochmal nach bevor ich noch mehr kaputt mache :)

    Um Versand zu sparen, die LED Verbinder gibts bestimmt bei Conrad, oder?
    Oder Vielleicht auch im Baumarkt?

    Gibts ne Alternative zu den LED Verbindern? Kann ich versuchen die Streifen an den Übergängen, dort wo es gold/silber ist mit Lötzinn zu verbinden?
    Die Verbinder SOLLTEST du dir sogar sparen - die Qualität davon ist selten anständig und mit 5mm Draht (oder etwas ähnlichem) und etwas Lötzinn ist die Qualität der Verbindung in einer ganz anderen Liga :)
    Wenn jemand Futter für seine Haustiere (Hamster, Mäuse, Ratten, etc) braucht... Nagers Futterstube - der Laden meiner Frau ;)
    Infos über Cree LEDs: pct.cree.com/
    Meine Projekte: [1] [2] [3]
    Wollte mal Rückmeldung geben, das mitm austauschen eines Elements mit 3 LEDs hat geklappt, auch wenn es etwas mühselig bei den kleinen Lötstellen war.
    Die rote Farbe ist nun wieder auf ganzer Strecke von 5m ohne flackern da :)
    Schlechte Nachricht ist: das grün bricht an einer anderen Stelle weg, bzw. endet nach ca. 1m. Blau ist davon nicht betroffen. Verschiedene Modi gehen dementsprechend auch nicht mehr korrekt, Fade In usw.
    Aber gut, kann ich drauf verzichen, was soll man auch von einem 5m LED Streifen aus China für weniger als 10 Dollar erwarten. Hauptsache rot leuchtet und das Ding ist bis Weihnachten noch rechtzeitig fertig geworden.

    Bedanke mich nochmal für die Antworten und wünsche allen ein schöne Weihnachtsfest und erholsame Feiertage.