Wieviel Lumen hat diese Led?

    Wieviel Lumen hat diese Led?

    Wie der titel schon sagt sehe ich bei den Lumenangaben der osram ssl80 nich so ganz durch, bei den weißen farben stehts immer gut da aber bei hyper red ist da eine angabe mit der ich nichts anfangen kann.

    led-tech.de/de/High-Power-LEDs…tter-LT-1973_206_207.html

    es geht um diesen emitter, da steht nichts von lumen aber von mw, is das 1 zu 1 das selbe? und wieviel lumen hat dieser emitter bei 700mw?

    im technischen merkblatt ist dieses diagramm abgebildet:



    wie genau lese ich da raus wieviel lumen diese led bei 700mw hat?

    danke im vorraus
    Siehe wikipedia de.m.wikipedia.org/wiki/Lumen_(Einheit)

    wie viele Lumen eine bestimmte Strahlungsleistung ergibt, hängt von der Wellenlänge ab. Da bei 645 nm recht kleine Lumen-Werte rauskommen, wird hier die Strahlungsleistung angegeben.

    aus der von Dir geposteten Kurve kannst Du ausrechnen, welche Strahlungsleistung die LED bei 700 mA hat, und mit der Kurve bei Wikipedia dann in Lumen umrechnen.
    It's only light - but we like it!

    Da es sich in letzter Zeit häuft: Ich beantworte keine PNs mit Fragen, die sich auch im Forum beantworten lassen!
    Insbesondere solche von Mitgliedern mit 0 Beiträgen, die dann meist auch noch Sachen fragen, die bereits im entsprechenden Thread beantwortet wurden.
    Ich bin keine private Bastler-Hotline, technische Tipps etc. sollen möglichst vielen Lesern im Forum helfen!
    Die Angabe der Helligkeit in Lumen ist eine physiologische Größe.
    Da das Auge bei ca. 650nm eher unempfindlich ist, bekommt man trotz rel. hoher Strahlungsleitung nur wenig Helligkeit.
    Wenn du höhere Helligkeit willst, dann suche besser LED mir etwas kürzerer Wellenlänge.
    Bei ca. 625...630nm erscheinen rote LED bei gleicher Leistung viel heller.
    Gruß Helles Licht.
    Die modale Wellenlänge, also an der Spitze der Kurve, liegt sogar bei 660nm und nicht bei 645nm. Das ist nur die dominante Wellenlänge, also das Spektrum wirkt farblich aufs Auge wie ein Linienstrahler bei 645nm. Ich habe es grad schnell in Excel nachgerechnet und komme auf einen LER von 65lm/W, sprich 1 Watt Strahlungsleistung ergibt knapp 65 Lumen. Ergo hat diese LED bei 350mA etwa 23 Lumen. Für Pflanzenbeleuchtung ist das aber völlig egal, da zählt PAR oder noch besser PPF, wobei hier 1 Watt Strahlungsleistung etwa 5,48 µmol/s entspricht. Wenn es um normale Beleuchtung geht, dann ist wie schon gesagt wurde eine mit 625-630nm besser, wobei der Rotton da ne ganze Ecke blasser ist.

    Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von „John.S“ ()