Lampenbauprojekt - thermal management und KSQ-Wahl

    Lampenbauprojekt - thermal management und KSQ-Wahl

    nabend

    plane gerade eine LED lampe (schreibtischlampe)

    DC Strom kommt von alten Toshiba Lappi Nts, also 19V. ich brauch also noch ne DCDC KSQ.

    geplant sind 3-4 Cree XP-G/L mit nem CRI von 80 oder 85 @ 1000-1500mA
    mehr bekomme ich glaube ich nicht weggekühlt auf nem KK mit 200x55x40mm.


    ideen zum thermamanagement?

    ideen für eine gut und günstig KSQ in dem leistungsbereich?


    Das Rendering sollte weitere Anhaltspunkte liefern;) die Montage der LEDs soll mit einer Streifenplatine auf der schmalseite der Bodenplatte erfolgen. KK wird also wie im Bilde vertikal montiert. abstrahlrichtung der LEDs nach unten
    Bilder
    • KK.jpg

      64,76 kB, 1.280×732, 64 mal angesehen
    Wenn du die LEDs mit Maximalstrom am Limit prügeln willst, dann könnte es mit dem KK eng werden. Zumal du keinen Lüfter verwendest. 4 oder auch 5 LEDs und eher so 750 mA halte ich für cleverer. 5 Flusspannungen sollten bei 19V noch drin sein. Die Zeiten, wo eine weiße LEDs 3,5V brauchte, sind vorbei. Ich habe welche, die liegen eher bei 2,9V. Konservativ bestromt steigt der Wirkungsgrad und außerdem ist die Temperaturdifferenz Chip - KK nicht so hoch. Wenn du statt 70° nur 50° Differenz hast, bleiben die Halbleiterkristalle trotz gleicher KK Temperatur und Gesamtverlustleistung kühler ;)
    KSQs wurden ja schon vorgeschlagen. oder willst du die ebenfalls selber bauen? ich habe ja die Platinen für den SCT2932. 1A packt der auch. Eine neuere Revision des Datenblattes sagt zwar inzwischen sogar 1,5A, aber da wäre ich skeptisch.
    Der A6211 wäre für 1,5A besser geeignet - siehe dieser Tröt: Jmd schonmal von einem A6213KLJTR-T -> 3A LED Treiber/BUCK im 8-SOIC-EP gehört oder erfahrungen gemacht?
    Für die Jüngeren: Led Zeppelin ist KEIN beleuchtetes Luftschiff! :D
    danke für die hinwiese auf die meanwells, kannte ich so noch nicht. viele LEDs sind mir auch lieber als weniger ;). dann ueberlagern sich ein paar beams und man bekommt nicht so fiese schatten. die nts packen auch max 3,42A, so ganz hohe spruenge sind damit garnicht drin. 4 Leds @750 sollten aber passen.</p>

    wie sieht das mit den Bucks hier ausm Hause aus? die sehen recht schlank aus und könnten easy mit im KK versteckt werden .


    auf selber löten hab ich grad iwie keinen bock. kommt selten günstiger, aber ist fehleranfälliger.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „rbt“ ()