Suche Steckverbinder - Optik auch wichtig

    Suche Steckverbinder - Optik auch wichtig

    Guten Tag,

    ich bastele grade an einer Lampe (später dazu ausführlich mehr). Für diese bin ich grade auf der Suche nach Steckverbindern mit folgenden Eigenschaften:
    - R, G, B, W High-Power LEDs (2Polig, jede Farbe mit eigenem Stecker)
    - Temp-Sensor (2-3 Polig, könnte ich auch versteckt verdrahten - Stecker wäre nur schöner für die Optik)
    - WS2812B (3-Polig, könnte ich auch versteckt verdrahten - Stecker wäre nur schöner für die Optik)
    - Relativ klein
    - gut / wertig aussehend, metallern

    Was ich bisher gefunden habe:
    - Cinch (gibt es nur 2-Polig)
    - Mini XLR (recht teuer im Vergleich zu Cinch)

    Meint ihr, ich kann den Cinch-Steckern/Buchsen bis zu 3A zumuten? Kabel würde ich natürlich eigene mit ausreichend Querschnitt anlöten.
    Bisher habe ich diese in's Auge gefasst:
    reichelt.de/Cinchstecker/CSGM-…nr=CSGM+6+SW&SEARCH=%252A
    reichelt.de/Cincheinbaubuchsen…&artnr=CBP-G&SEARCH=%252A

    Wenn noch jemand Idee'n / Quellen etc. hat - gerne Bescheid sagen!
    Am liebsten wäre mir 4-Polig - dann kann ich jew. 2 Pins zusammenfasse Anode und Kathode.
    (Daher auch die Idee mit den teuren XLR-Verbindungen)

    Besten Dank & Grüße,
    Christian
    Ich benutze gerne die "Mikrofonstecker für Funkgeräte" von Reichelt.

    reichelt.de/Mikrofonverbinder-…CTION=2&LA=2&GROUPID=7470

    robust, relativ klein (kleiner als normale XLR, aber größer als Mini-XLR, von 4- bis 7-polig... sehr günstig!
    It's only light - but we like it!

    Da es sich in letzter Zeit häuft: Ich beantworte keine PNs mit Fragen, die sich auch im Forum beantworten lassen!
    Insbesondere solche von Mitgliedern mit 0 Beiträgen, die dann meist auch noch Sachen fragen, die bereits im entsprechenden Thread beantwortet wurden.
    Ich bin keine private Bastler-Hotline, technische Tipps etc. sollen möglichst vielen Lesern im Forum helfen!
    Meines Wissens sind Cinch-Stecker nicht für höhere Ströme konzipiert.
    Daher würde ich von der Nutzung abraten.

    Muss die Verdrahtung übrigens notwendigerweise diskret sein ?
    Was spricht denn - außer der Spannungsversorgung - gegen ein Bussystem für all die Daten ?
    Es ist zwar zusätzliche Logik und Elektronik auf beiden Seiten notwendig. Aber durch den gesparten Verdrahtungsaufwand kann sich das schnell rechnen. Und es schaut auch besser aus, wenn nur ein oder zwei Kabel ankommen.
    Danke euch!

    Habe Cinch gefunden, die bis 2A ausgelegt sind, und mir außerdem ein paar der Mikrofon-Verbinder und M8-Steckverbinder bestellt. Mal schauen was gut passt und besser aussieht.

    @letiger:
    Die Lampe(n) haben WLAN, es geht nur um die Verbindung der Platine auf der Rückseite des Kühlkörpers mit den LEDs im Inneren. Das soll aus Design-Gründen auffällig sein :)