Restaurant Umbau indirekte Beleuchtung mit LED

    Restaurant Umbau indirekte Beleuchtung mit LED

    Hallo,

    ich beschäftige mich seit einiger Zeit damit, eine alte Bäckerei zum Restaurant mit eigener Brauerei umzubauen und eins der Themen, in die ich mich einarbeiten muss, ist das Licht.
    Mein Innenarchitakt hat mir folgendes vorgeschlagen: LED Stripes in den Wandverkleidungen und in Vouten an der Decke bzw. auf den Lüftungsrohren.

    Realisieren will ich das mit 4 in 1 RGBWW Stripes 24 Volt etwa diese hier
    Angesteuert werden sollen die Stripes über DMX Controller Decoder und Steuerpult
    Diese Teile habe ich mit schon hier, ich habe 2 verschiedene Stripes, 3 Decoder und das DMX Steuerpult getestet, so weit alles kein Problem.

    Jeder der Controller hat 16A (4x4), ein Alternativmodell hat sogar 20A (5x4). Die Idee war jetzt jedes dieser Teile mit einem Netzteil zu versorgen. Die günstigen Netzteile. die ich dafür gefunden habe, haben 16,7 bei 24V, passen also ideal, sind aber durch den Lüfter sehr laut. Deshalb wollte ich sie gerne im Technikraum einbauen, wo der Lärm nicht stört. Meine Frage ist jetzt: Ist das bei Kabellängen bis zu 25 Metern machbar oder sollte ich lieber passiv gekühlte Netzteile nehmen und wenn ja, welche kämen da infrage. Ich habe bisher nur welche gefunden, die um den Faktor 5 bis 8 teurer waren.

    Danke für Eure Einschätzung Klaus
    Bilder
    • Inneneinrichtung.jpg

      43,9 kB, 473×266, 174 mal angesehen
    Gute Netzteile müssen nicht gnadenlos teuer sein - ich persönlich würde zwei hiervon nehmen: aliexpress.com/store/product/F…/1470529_32243548510.html

    Hi L4M4,

    die sehen schon mal super aus! Vom Nennwert haben meine Decoder allerdings 16A und die haben 10. Es geht ja wohl nicht, dass man zwei davon auf einen Decoder schaltet, oder? Unterm Strich laufen die natürlich nie mit 16A weil ich in der Regel den WW Kanal benutze, eventuell sogar noch gedimmt und dann von einem anderen Kanal eine leichte Beimischung dazu, so dass maximal 6-8A tatsächlich abgerufen werden. Der Grund, warum ich RGBWW will ist, dass ich dann z.B. eine Nachtstimmung programmieren kann, wo die Stripes alle blau sind. Mein Elektroplaner würde auch viel lieber mit 230V an die Verbrauchsstelle gehen, als lange Wege mit 24V zu versorgen.

    Frage ist jetzt: Zwei von denen an einen Decoder oder einfach mit weniger als 16A versorgen, weil die volle Leistung nicht gebraucht wird?

    Hat hier jemand Erfahrung damit, ein DMX-Pult über Midi anzusteuern? Das wäre dann die Luxusvariante, dann könnte ich das Pult über ein mobiles Device ansteuern.
    Ich würde da schon ein Markennetzteil nehmen - wenn du da nicht selber dran rumbastelst (was du wohl nicht darfst), kostet ein Netzteiltausch sicher deutlich über 100€, weil der Herr Elektriker ja erstmal herfahren muss. Und das, nur um ein paar € zu sparen?

    Die Lüfter in den Netzteilen mit Lüfter sind i.d.R. gesteuert, d.h. wenn sie anspringen, sind sie also nicht wirklich laut.
    Ich hab hier ein Meanwell 27V 13A Netzteil mit Lüfter, da ist der Lüfter i.d.R. aus und wenn er anspringt braucht es nur einen einzelnen Menschen + etwas Bewegung und man hört das nicht mehr.
    In einem Restaurant also absolut kein Problem.

    25A 24V von Sanopu für <40€:
    aliexpress.com/item/SANPU-SMPS…D-Driver/32351812220.html

    Das könntest du ja unter eine der Banken an der Wand links schrauben lassen
    A Christian telling an atheist he is going to Hell is about as scary as a small child telling an adult they wont get any presents from Santa

    L4M4 schrieb:

    Ich würde da schon ein Markennetzteil nehmen - wenn du da nicht selber dran rumbastelst (was du wohl nicht darfst), kostet ein Netzteiltausch sicher deutlich über 100€, weil der Herr Elektriker ja erstmal herfahren muss. Und das, nur um ein paar € zu sparen?

    Die Lüfter in den Netzteilen mit Lüfter sind i.d.R. gesteuert, d.h. wenn sie anspringen, sind sie also nicht wirklich laut.
    Ich hab hier ein Meanwell 27V 13A Netzteil mit Lüfter, da ist der Lüfter i.d.R. aus und wenn er anspringt braucht es nur einen einzelnen Menschen + etwas Bewegung und man hört das nicht mehr.
    In einem Restaurant also absolut kein Problem.

    Es geht absolut nicht darum, ein paar Euro zu sparen, es muss einfach vernünftig sein und die lautlosen Netzteile, die ich bisher kannte, waren so 150€ aufwärts, da wird das halt schon relativ teuer.

    L4M4 schrieb:

    25A 24V von Sanopu für <40€:
    aliexpress.com/item/SANPU-SMPS…D-Driver/32351812220.html

    Das könntest du ja unter eine der Banken an der Wand links schrauben lassen
    Ds sieht dem Teil, was ich hier habe, schon sehr ähnlich, das ist auch SANPU und da läuft der Lufter immer auf vollen Touren und davon will ich nicht vier oder fünf im Gastraum haben. Bei PCs habe ich sowas auch schon durch geregelte Lüfter ersetzt, aber ich wollte jetzt nicht so gerne an den Netzteilen schrauben.

    Aber zurück zu Post #2: Das lüfterlose Netzteil hätte ja nicht die volle Leistung der Decoder, aber könnte ich das nicht trotzdem nehmen, wenn ich von den vier Kanälen maximal 2 benutze. Oder denke ich da irgendwie falsch?