LED-Streifen leuchtet nur teilweise richtig

    LED-Streifen leuchtet nur teilweise richtig

    Hallo zusammen

    Habe hinter meinem TV fünf LED-Streifen geklebt, jeweils verbunden mit einem Winkeladapter, Gesamtlänge vielleicht 2,70 m.
    Angeschlossen ist das ganze an ein 3A Netzteil und wird über Magic Home App betrieben.

    Nun zu meinem Problem:

    Stelle ich in der App auf die Farbe blau oder grün funktioniert alles wunderbar.
    Aber:
    Stelle ich auf gelb, leuchten nur die ersten zwei LED-Streifen korrekt und die anderen grün.
    Stelle ich auf rot, leuchten wieder nur die ersten zwei LED-Streifen korrekt und die anderen blau.

    Bin mir sicher, dass alle Streifen korrekt verbunden sind, zumal sie ja alle korrekt leuchten wenn ich blau oder grün einstelle.

    Woran kann das liegen? Kann hierfür auch ein zu schwaches Netzteil schuld sein ?

    Verwendeter LED-Streifen: banggood.com/5M-RGB-Non-Waterp…ight-DC-12V-p-925678.html
    Verwendetes Netzteil: amazon.de/LEICKE-LCD-TFT-Monitor-Netzteil/dp/B01HRR96ZI?th=1

    Liebe Grüße

    Lena
    Hallo Lena,

    tu dir selbst einen Gefallen und löte die Verbindungen der Stripes. Außer dem Händler nützen die Klemmverbinder nämlich keinem etwas, das sind nur Fehlerquellen. Außerdem ist es ratsam, jeden Streifen extra einzuspeisen, bei 2,70m zumindest vorne und hinten.
    Für den bei dir auftretenden Effekt gibt es folgende Erklärung: Bei Mischfarben - der Extremfall ist weiß, wo alle 3 Farben an sind, fließt der Strom aller 3 Stränge über die gemeinsame Masse zurück - die gesamten 2,70m. Der Leiterzug ist schmal und dünn, so das er wie ein Widerstand wirkt, nur eben an dieser Stelle unerwünscht.
    Der Spannungsabfall kann weiter hinten so groß ausfallen, das für LED Farben mit hoher Durchlassspannung die Spannung nicht mehr ausreicht. Blau braucht die meiste Spannung, dann kommt grün und mit der geringsten Spannung begnügt sich rot.
    Für die Jüngeren: Led Zeppelin ist KEIN beleuchtetes Luftschiff! :D

    Lena91 schrieb:

    Allerdings ist aufgefallen, dass das Netzteil "fiept". Kannst du mir ein besseres Netzteil als da obige empfehlen ?


    Hast du mal den Strom gemessen, wenn's fiept? Wenn man nur ein- oder 2 Seiten weniger anschließt, hört es dann auf zu fiepen? Möglicherweise wird das Netzteil bei Ansteuerung von weiß, wenn rot, blau und grün an seiner Leistungsgrenze betrieben.
    Guck mal bei Pollin. Dieses 12V 5A Netzteil sollte langen
    pollin.de/shop/dt/NTY0ODQ2OTk-…l_POS_60_12_12_V_5_A.html
    Für die Jüngeren: Led Zeppelin ist KEIN beleuchtetes Luftschiff! :D

    Superluminal schrieb:

    Lena91 schrieb:

    Allerdings ist aufgefallen, dass das Netzteil "fiept". Kannst du mir ein besseres Netzteil als da obige empfehlen ?


    Hast du mal den Strom gemessen, wenn's fiept? Wenn man nur ein- oder 2 Seiten weniger anschließt, hört es dann auf zu fiepen? Möglicherweise wird das Netzteil bei Ansteuerung von weiß, wenn rot, blau und grün an seiner Leistungsgrenze betrieben.
    Guck mal bei Pollin. Dieses 12V 5A Netzteil sollte langen
    pollin.de/shop/dt/NTY0ODQ2OTk-…l_POS_60_12_12_V_5_A.html

    Aus eigener Erfahrung kann ich leider sagen, dass die Anzahl der Ampere nichts über das Fiepen auszusagen hat. Es zählt hauptsächlich, dass du mindestens genug Ampere bieten kannst, um einen problemlosen Betrieb aufrechtzuerhalten... Aber abgesehen davon kann es noch viele Probleme geben...

    Deswegen: Wäre cool, wenn du noch weite Infos geben würdest!

    katze_sonne schrieb:


    Aus eigener Erfahrung kann ich leider sagen, dass die Anzahl der Ampere nichts über das Fiepen auszusagen hat. Es zählt hauptsächlich, dass du mindestens genug Ampere bieten kannst, um einen problemlosen Betrieb aufrechtzuerhalten...
    Das schon - aber wenn eben nicht genug Leistung (Ampere) geliefert werden können, dann kann es manchmal fiepen. Das Erhöhen der Leistung macht also nur dann Sinn, wenn es an zu wenig Leistung liegt und kann auch das fiepen beheben - WENN es denn eben daran lag. Das lässt sich aber ohne Messgerät eben nur mit Testen herausfinden.
    Wenn jemand Futter für seine Haustiere (Hamster, Mäuse, Ratten, etc) braucht... Nagers Futterstube - der Laden meiner Frau ;)
    Infos über Cree LEDs: pct.cree.com/
    Meine Projekte: [1] [2] [3]
    Hallöle

    Das fiepen des Netzteils kann auch eine ungünstige Taktfrequenz zu den schlecht gewickelten Spulen im Netzteil sein.
    Ich habe ein Netzteil hier gehabt, was keińe Taktung mochte... das war am meisten bei 20% Last am Fiepen...
    Ich benutze wenn es geht nur noch Industrienetzteile. Aber VORSICHT, die sind meistens für den Einbau in Schaltschränken gedacht und nicht Berührungssicher... Haben dafür aber eine beachtliche MTBF... und machen meist keine Geräusche...

    Gruß Flo