Frage bzw Problem mit Jinx

    Frage bzw Problem mit Jinx

    Wie kann ich mein Problem lösen? 6

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Griazi & Hallo

    hab hier so ein zwei Fragen bzw Problemchen die ich einfach nicht selbst geregelt bekomme...

    Benutze seit ca 2Jahren in meinem Wohnzimmer RGB Streifen (WS2812 mit integriertem WS2811-IC) die an meinem SeduBoard V3 (ohne WLAN) hängen. Dies auch recht zufrieden.
    Bisher benutze ich sie eigentlich nur direkt per USB über das Sedu am PC und steuere das ganze mit Jinx!.
    Das Arrangement der Stripes besteht aus je 3 LED Stripes vertikal links und rechts vom TV, also insgesammt 6 Stripes auf die ganze breite des Raumes vertikal verteilt.


    Meist geb ich einfach den Desktop darüber wieder(Atmolight ähnlich) nur ist mir dabei ein Dorn im Auge das nur ca eine Hälfte des Desktops in Jinx! erkannt und auf die LEDs weitergegeben wird... nämlich die Linke...
    bei Filmen fällt es zb auf wenn in einer Szene etwas ganz anderes in der rechten Szene (zb Rot) abgeht aber über die LEDs, nur dass was auf der Linken Seite abgeht (zb Blau) den Raum komplett Blau ausleuchtet.... recht nervig dann, ansonsten wenn das nicht wäre sehr sehr geil.

    Des weiteren wird immer nur der Desktop auf die LEDs ausgegeben, in Spielen im Fullscreen zb erhalte ich überhaupt nichts auf den LEDs, da bleiben sie einfach schwarz als wären sie sobald das Spiel startet aus. Beende ich das Spiel und gehe zum Desktop zurück erhalten die LEDs wieder ein Signal und geben die linke Hälfte vom Desktop wieder.

    Ich vermute mal das liegt an Jinx!, das auswählen der Region funktioniert nicht besonders gut und ändert auch nichts daran egal welche Region ich vom Desktop auswähle.


    Dann geht mir seit längerem durch den Kopf... na ich wäre schon erst mal Glücklich wenn ich dieses Problem lösen kann, das Thema ist eh schon schwierig genug für mich, da bin ich offen und ehrlich. Ich habe versucht per Gurgelsuche dem Problem auf eigene Faust auf die Pelle zu rücken aber das einzige was ich erreicht habe ist, das ich kurz davor war die Tastatur zu knicken... ich hoffe ihr könnt mir bei meinem Ärgernis helfen.

    Gibt es ein Ausweichprogramm das das besser beherrscht oder muss ich irgendetwas an den Einstellungen in Jinx! ändern!?

    Danke schon mal für die Investition eurer Zeit, ich betrachte es als Geschenk, das ich sobald es mir möglich ist gerne auch euch zurück gebe!
    Grüßla

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „mott“ ()

    Meist geb ich einfach den Desktop darüber wieder(Atmolight ähnlich) nur ist mir dabei ein Dorn im Auge das nur ca eine Hälfte des Desktops in Jinx! erkannt und auf die LEDs weitergegeben wird... nämlich die Linke...


    Das ist doch logisch, woher soll jinx! wissen wo du deine Strip anbringst? Das gibt die ersten Farbwerte vom Desktop aus, soviel wie eben Pixel da sind und dann ist Schluss.

    Ich vermute mal das liegt an Jinx!


    Das liegt an den verschiedenen Draw-Modi von Desktop und DirectX Anwendungen etc.

    jinx! ist kein Ambilightprogramm, auch wenn du es als solches missbrauchst.

    Warum benutzt du nicht einfach AtmoWin?
    Hallo saw0,
    na so logisch erscheint, jedenfalls mir, das nicht...
    In jinx lässt sich ja einstellen wieviele und wo die leds sind, versuche dort etwas zu verändern führten dazu, dass (für mich nun wieder logisch) manche Bereiche nicht angesteuert wurden, bzw wahrscheinlich etwas angesteuert wird was gar nicht da ist...

    Atmolight ist es in diesem modi ja auch nicht, eher ein Bildschirm durch die leds die da sind. Der Ansatz, dass jinx nicht weiß wo die leds im Raum genau sind ist klar, aber die leds die nunmal da sind sollten doch eigentlich auch die Fläche sein auf die die Befehle ausgegeben werden, ich kann ja auch jinx sagen die und die led soll so und so leuchten, jinx weiß also wo die leds sind, das stimmt auch mit der Anzeige in jinx und real überein. Ich kann zb verschiedene Bereiche in der linken Hälfte zum wiedergeben auswählen aber ziehe ich die auswahl auf den kompletten desktop oder nur einen teil vom rechten Desktop wird trotzdem nur der linke Bereich wiedergegeben, daher vermute ich das es an jinx selbst liegt weil dort irgendetwas nicht korrekt verarbeitet wird... vielleicht verstehe ich den Ansatz den du ansprichst auch falsch oder nicht....

    Das jinx keine professionelle Anwendung ist, ist klar, es ist ein nettes Tool für einfache Arrangements mit farbwechsel etc, daher fragte ich ja auch nach ausweichlösungen.

    Warum ich nichts anderes benutze?
    Weil ich es in anderen progs nicht zum laufen bekomme!
    Da ist jinx schon sehr simpel und einfach zu verstehen aufgebaut. Nach zwei Jahren mit jinx ist es wahrscheinlich zeit für ein neues “level“. Am besten wäre ein prog das ebenfalls die funktion bietet den Desktop wiederzugeben, einerseits könnte ich dann vergleichen wo der “Fehler“ herkommt, andererseits gefällt mir die Funktion an jinx am besten, eben nicht nur atmo!

    Werde mir Atmowin aber gleich einmal ansehen!
    Wenn es ein simples, gut funktionierendes Programm gibt muss es nicht zwingend freeware sein, ich wäre auch bereit etwas Geld in gute software zu investieren! Nur will ich nicht die Katze im Sack kaufen, ich brauche etwas Zeit um mich mit der software zu befassen. Gelesen habe ich schon viel zu möglichen Programmen aber mir bringt es nichts wenn ich dann vorm desktop sitz und nur bahnhof verstehe... zur zeit habe ich madrix installiert, aber ich glaube ich werde es nie schaffen das da mal eine led mit durch die software aufleuchtet...

    Danke für den Hinweis zu directx! Werde da versuchen im Netz eine Lösung zu finden.

    saw0 schrieb:

    Warum benutzt du nicht einfach AtmoWin?

    Habe es mal versucht. Atmowin empfinde ich eher als Rückschritt, im Einrichtungs tut von turi steht auch das es nur maximal 84 LEDs ansteuern kann... ich habe über 300. Da wirkt es eher Plump, auf kleiner Fläche sicher ok aber auf 5meter breite zur Flächigen Ausleuchtung unschön. Das Programm ist leider nicht das richtige für meine gewünschte Anwendung.

    saw0 schrieb:

    woher soll jinx! wissen wo du deine Strip anbringst? Das gibt die ersten Farbwerte vom Desktop aus, soviel wie eben Pixel da sind und dann ist Schluss.


    OK, ich denke ich bin dem Problem der Darstellung des modes Capture Screen auf die Schliche gekommen.
    mein PC hängt an einem 4k, Win gibt das Bild auch in 4k aus, jinx! unterstützt die Auflösung von 4096x2160 aber nicht. Ich bin darauf gekommen weil ich etwas herum gespielt habe und ich irgendwann bei der Auflösung vom PC ankam. Dort habe ich 1920x1080 gewählt und es ging. Also war die Vermutung das es an jinx! selbst liegt korrekt.

    Wenn das mal jemand mit mehr Ahnung von jinx! revidieren könnte? Das wäre fein!
    Wenn das bereits bekannt ist (und mir hier nur nicht gesagt wurde weil ich auch nicht erwähnte das ich 4k benutze), könnte jemand der dazu fähiger ist als ich dies in jinx! ändern, bzw implementieren oder eine Option irgendwo einbauen wo man die Screen Auflösung auswählen kann? (Edit:) Das wäre richtig fein!!

    Wenn ich Ahnung hätte wie ich an die Daten dafür komme und das ändern könnte würde ich es machen und hier hochladen falls das geduldet ist...

    also brauche ich jetzt einen Fuchs der Zeit und Lust hat! ^^

    Als kleinen Ansporn möchte ich demjenigen wenn es funktioniert auch ein kleines Geschenk anbieten.
    Mein Wohnzimmerkino ist mit der Beleuchtung geplant worden und ich habe mittlerweile soviel Zeit, Schweiß und Geld investiert da wäre es mir das Wert, wahrscheinlich wäre ich auch nicht der einzige der dann davon was hat.
    Also war die Vermutung das es an jinx! selbst liegt korrekt.


    Interessant. Ich hzatte deinen Aufbau falsch interpretiert, bzw das Problem.

    könnte jemand der dazu fähiger ist als ich dies in jinx! ändern, bzw implementieren oder eine Option irgendwo einbauen wo man die Screen Auflösung auswählen kann?


    jinx! ist nicht OpenSource, also musst du wohl oder übel im jinx! Thread ein Feature request schreiben. Ich denke aber nicht dass das umgesetzt wird, weil es ein nicht relevantes Problem ist, da gibt es andere request die weitaus wichtiger sind.
    Also Jinx ist aber wirklich nicht das Programm, um ein Ambilight oder etwas in der Art zu realisieren. Habe ich es richtig verstanden, dass LEDs nur rechts und links sind, je 3 Streifen senkrecht? Macht das Sinn? Leuchten die 3 Streifen dann gleich oder was ist das Ziel?

    Auf jeden Fall ist Jinx nicht für solche Fälle gedacht. Neben AtmoWin (was es auch in Versionen mit mehr Pixeln gibt) wäre AmbiBox unter Windows eine Software dafür. Normalerweise bringt man aber die Streifen um das Gerät an, so sind die Programme ausgelegt. Dort kann man auch einiges zu den Capture-Modi unter Windows einstellen. Maximal sind 256 Pixel möglich, aber man muss sehen, wie es dann mit der Performance aussieht.
    Hallo Turi,
    verwende es auch nicht als Ambi, ich verwende es um auf meine Stripes des aktuellen Screen wiederzugeben, diesen Modus bietet jinx! ja, dafür ist es demnach auch angedacht! Ich habe halt die Matrix so ausgelegt das es nicht eine zusammenhängende Fläche ist sondern so das die Matrix den TV erweitert! Auf die Fläche der Wand sieht es um Welten besser aus als ein einfaches Ambilight, ich habe mir darüber wochenlang den Kopf zerbrochen wie ich es hinbekomme, dass das so wirkt, es war also so geplant! Muss man wahrscheinlich gesehen haben um es zu verstehen...

    weiß nicht wie ich es anders erklären soll...
    ein Beispiel, ich sehe eine Kampf szene in Star Wars mit Lichtschwertern. Der TV befindet sich in der Mitte des Raumes, links und rechts davon die Stripes vertikal. Das Lichtschwert wird von den Stripes so wiedergegeben das es wie eine Verlängerung des TV wirkt! Nun ist es aber so, dass wenn sich das Schwert auf der Linken seite vom Desktop befindet die Ausgabe durch jinx! nicht nur auf der linken Seite der Stripes vom TV aus wiedergegeben wird sondern auf allen Stripes auf der ganzen Fläche und das deswegen, weil nur die Pixel des Desktop wiedergegeben werden die sich im Bereich der Desktop Auflösung von 1920x1080 befinden. Ändere ich im PC die Auflösung auf FullHD funktioniert es wie gewünscht, allerdings sieht der Desktop dann an sich beschissen aus und man bekommt irgendwann Augenkrebs.

    Die Region in der sich diese Auflösung auf dem Desktop befindet ist im viertel links oben, dies lässt sich durch verändern der Region in jinx! nicht verändern da jinx! nur bis FullHD unterstützt. Ich habe in 4x FullHD auf allen Stripes also nur 1/4tel des Desktops der wiedergegeben wird.

    Bei Ambilight habe ich ja immer nur einen durchschnittlichen Wert der wiedergegeben wird, bzw die Ränder des Desktops werden wiedergegeben... mit dieser Option und diesem Setup habe ich aber eine richtige Verlängerung des TV, ambilight würde sich nur auf den beiden Stripes direkt neben dem TV lohnen, den selben Effekt hat das aber bei weitem weitem weitem weitem nicht.

    Die Funktion von Jinx ist perfekt, nur die Umsetzung bzw Auslegung von jinx! ist nicht für mein Setup ideal, da nicht der komplette screen wiedergegeben wird und auch nur etwas wiedergegeben wird wenn ich mich im Desktopmodus am PC befinde(bei Spielen im Fullscreen funktioniert es ja nicht, wie oben zu lesen wurde der Grund dafür ja bereits genannt...). Gerade dort käme mein Setup aber richtig geil. Stellt euch vor von links kommt etwas aus der ecke im Raum und plötzlich ist es auf dem Bildschirm...

    Anderen fällt es zwar nicht auf wenn ich es nicht sage, es ist immer noch ein wow effekt "wenn etwas vom TV durch den Raum fliegt", aber da ich es eben weiß das nur Objekte durch den Raum fliegen können die vom linken oberen viertel vom Desktop kommen stört es mich eben schon sehr mittlerweile...

    Ich wäre daran sehr sehr interessiert weil, wie gesagt, habe ich einiges in mein Wohnzimmerkino bisher investiert und das Lichtarrangement ist komplett dafür ausgelegt und nicht für einfaches ambilight. Für ambilight reichen auch 4Hue lampen zb, das kann jeder Depp. Mein Setup habe ich allerdings noch nirgends sonst gesehen bzw die Umsetzung das es auch wirklich wie eine Verlängerung des TV wirkt. Die Programme die ich bisher versucht habe konnten mir diese Funktion nicht bieten(jedenfalls habe ich sie bis auf bei jinx! bisher nicht finden können). Geplant war zudem das auf die Decke zu erweitern, aber aufgrund der Tatsache das es nicht so funktioniert wie gewollt habe ich das bisher nicht in Angriff genommen.
    Gäbe es ein Programm mit dieser Funktion, der Unterstützung von 4k zb und der Unterstützung von DirectX wäre ich überglücklich.

    Ich kann mir denken das es allgemein für LED Matrixen in Zukunft auch interessant ist welche Auflösung von jinx! unterstützt wird, es nutzen ja die meisten denke ich eh am PC und dort ist so denke ich auch mittlerweile 4k bis auf reine Office PCs Standard. Da Jinx die Funktion bietet wäre es auch von Vorteil man könnte die Unterstützte Auflösung wählen bzw jinx in dem Modus dazu bringen die Windows Auflösung zu übernehmen/unterstützen! Wie auch schon gesagt kenne ich den Aufwand dazu nicht, aber mir wäre dies schon etwas wert, jinx! an sich ist ja super umgesetzt!


    Wenn es open-source wäre würde sich bestimmt auch jemand finden lassen der zB diese Funktion in jinx! umsetzt...(umgesetzt hat...) wie gesagt muss es nicht umsonst sein.
    Warum das nicht wünschenswert sein soll verstehe ich da mal nicht. Man muss jinx! auch nicht kaufen, warum soll man der com dann nicht auch die Möglichkeit bieten jinx! simpel zu erweitern bzw anzupassen!? Ist doch verständlich, dass ein oder zwei Schreiber nicht ständig Zeit dafür haben für lau auf jeden Wunsch im Programm ein zu gehen.
    Oder wartet man auf einen Nachfolger?

    Ich will den Jinx! Fred nicht mit meiner Meinung dazu zumüllen, darum frage ich dort auch nicht nach warum und wieso das jemand nicht will wenn eh keine kommerziellen Hintergründe dahinter stecken...lirumlarum... nach ein zwei Tagen Mitgliedschaft wäre es zudem auch frech gleich so auf die Kacke zu hauen, da bin ich zu respektvoll. Ich verfolge den Fred aber und tut sich dahingehend nichts werde ich dort auch mal etwas anfragen bzw Fragen ob es noch jemand anders vielleicht braucht. Wenn es dann gestattet wird könnte man es auch öffentlich für die com hochladen nach Überprüfung durch den/die aktuellen Architekt.

    liebe Grüße und einen schönen Sonntag :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „mott“ ()

    es nutzen ja die meisten denke ich eh am PC und dort ist so denke ich auch mittlerweile 4k bis auf reine Office PCs Standard.


    jinx! läuft nur auf dem PC, also nutzen es genau 100% auf dem PC.

    4k Standard? AISTL?

    1080p wird gerade Standard, dauert aber noch. 4k wird es dann in ca 10 Jahren sein.

    Ich ziehe mal die Steam Statistics heran, dort tummeln sich ja die Ultrafreaks die ihren Monatslohn in eine Graka versenken. Im normalen Umfeld dürfte wohl der Promillesatz deutlich niedriger liegen.

    0.21% nutzen 4k
    39,10% nutzen 1080p
    24.81% nutzen 1366 x 768

    Ich kann mir denken das es allgemein für LED Matrixen in Zukunft auch interessant ist welche Auflösung von jinx! unterstützt wird


    Wie meinst du das? Mir wäre keine Hobby/Prosumer-Matrix bekannt die jinx! größenbedingt nicht ansteuern kann, von großkommerzielle Lösungen mal abgesehen, die nutzen aber auch kein jinx!

    der Unterstützung von DirectX wäre ich überglücklich.


    Damit wärst du der erste und wohl auch einzige Nutzer, der das benötigt :)

    warum soll man der com dann nicht auch die Möglichkeit bieten jinx! simpel zu erweitern bzw anzupassen!?


    Weil es dann dutzende Forks gibt, von denen keiner weiß ob und inwieweit sie lauffähig, kompatibel etc sind. Die exes sind nicht signiert, man weiß nicht wann wer das letzte mal was reinprogrammiert hat. Zudem denke ich nicht, dass viele das technische Verständnis, das Interesse an Matrizen/LEDs und die Zeit haben, den Code weiterzuführen.
    Es gibt ja bereits die Möglichkeit über jinx! script ein bisschen selber zu programmieren, allerdings innerhalb einer sicheren "Sandboxumgebung" und das finde ich den richtigen Ansatz.

    Ist doch verständlich, dass ein oder zwei Schreiber nicht ständig Zeit dafür haben für lau auf jeden Wunsch im Programm ein zu gehen.


    Warum sollte seddi das auch müssen? jinx! ist ein reiner Service an die Community (Spaßprojekt) und hat auf vielen Ebenen mitgeholfen die ganze WS/Pixel Chinaprobleme zu beseitigen (Stichwort LEDEDIT/Ledwalker). Wenn ein feature kommt, kommt es - wenn nicht, hat seddi keine Zeit oder Lust. Das Programm ist perfekt lauffähig, signiert und übererfüllt die meisten Erwartungen.

    Liebe Grüße
    saw0
    Mit- das die meisten es auf pc nutzen - war nicht nur auf desktop bezogen... es gibt zb noch linux um nur mal ein anderes os zu nennen das auch auf anderen geräten läuft. Arduino zb, habe gelesen das es von manch einem dort auch betrieben wird, da spielt die unterstützte auflösung natürlich bisher so gut keine rolle. Mit auflösung ist die unterstützte pixelzahl des os gemeint nicht der pixelzahl der Matrix!

    Keinen plan wo du die von dir genannten zahlen her hast, aber die sehen mir eher aus wie von 2013 nicht wie von 2017, da war 4k brand neu und ich hab mein wohnzimmerkino angefangen umzubauen und ebenfalls aufgerüstet bei der Gelegenheit...

    das die meisten user von steam eine derart geringe auflösung im os verwenden glaub ich beim besten willen nicht, im spiel vielleicht einige wenige noch(steht ja auch im link) aber nicht bei desktop Anwendungen. Den link hab ich mir direkt angesehen, weil ich es wierklich nicht glauben konnte... kuck dir die zahlen nochmal an! Les auch was links daneben steht.... deine zahlen finde ich dort nicht, sie bestätigen dafür was ich meinte. Googel mal ab welcher graka dx11/12 möglich wird und informier dich bei interesse was diese für eine auflösung unterstützen... selbst unter xp. Die wenigsten kaufen sich so eine graka und besitzen nicht den entsprechenden Monitor, außer man braucht lediglich die rechenleistung und scheißt auf optik. Solche nutzer kaufen sich dann aber auch nicht derlei leds und technik, sie bauen sie entweder gleich selbst oder ihnen reicht eine 20w birne an der decke wage ich jetzt mal zu behaupten.

    Mir fällt auch kein stink einfacher pc bildschirm ein der heutzutage nicht wenigstens full hd ist! Wenn ich selbst zahlen aufstellen würde würden die ungefähr so aussehen wie die bei steam, fullhd und uhd etwa gleich tendenz geht zu uhd und darunter nur noch wenn überhaupt ein 8tel aller nutzer, von mac ganz zu schweigen...

    Natürlich kommt es immer darauf an wofür ich den pc verwende, aber mal ehrlich, wer kauft sich für zb 200€ leds und für ca das gleiche noch passende technik und nutzt das an einem desktop pc der komplett weniger kostet als nur die leds???
    Wtf!, beim besten Willen ergibt das keinen Sinn so eine Auslegung.

    Tut mir leid das ich deine these so nicht glauben kann und werde, muss dich aber auch nicht stören, mich stört es auch nicht, dass du denkst 0,2% der pc nutzer verwenden 4k.
    Mich störte es nur (vielleicht ließt man es raus)weil du dich auf steam-statistiken berufst, per link, aber ich im link deine zahlen nicht finden konnte! Wenn ich sie übersehen habe tut es mir leid, andernfalls finde ich sowas immer dreist.


    zu deinem Ansatz der gegen eine offenlegung des Quellcode spricht
    -Sicher wäre das im Falle, dass man das orginal nach jeder änderung von nutzer x updatet fatal, aber so dumm wird man doch nicht sein oder!
    -Ich meine, warum sollte ein erfinder einen nachbau seines orginals von anderen verändern lassen und nach der veränderung das orginal nicht mehr anbieten!? Wenn jemand das orginal so umbaut das es genau zu seinen Anforderungen passt kann man doch nicht vom erfinder erwarten das er es im orginal auch übernimmt! ergibt doch gar keinen Sinn!
    Wenn jemand zb jinx! sucht, wird er das orginal unter der orginalen adresse finden, gefällt dem erfinder ein umbau so sehr das er ihn sich ansieht, entschließt er sich eventuell dazu einen link auf der orginal adresse zu hinterlassen oder die funktion gänzlich zu übernehmen, wenn nicht nicht.
    -Er soll es zudem auch nicht abgeben, er hat es geschrieben. Wenn er sich von veränderungen Distanzieren würde wäre das einfach ein noch feinerer Schritt.

    du merkst deine These kommt 0 bei mir an. Wenn man darüber diskutieren will kann man das ja in einem anderen thread weiterführen, bitte. Es gibt dutzende pros und kontras, man braucht sich nicht wie der erste mensch anstellen. Für mich ist das einzige echte kontra was gegen eine offenlegung spricht kommerzielles interesse, dass zugegeben lohnenswert wäre. Dann müsste aber wiederum auch auf wünsche zielstrebiger eingegangen werden um den Umsatz am laufen zu halten, sonst gäbe es baldigen Ersatz. Wie ich schon schrieb ...lirum larum...
    Sandbox... :thumbup:

    Warum sollte seddi das müssen?
    Wer schrieb wo etwas von müssen?
    Es ist einfach eine frage dessen ob er soweit auf die welt zu geht seine Software ebenfalls mit dieser offen zu teilen! Nicht einmal das muss er! Niemand muss hier irgendwas!
    ich glaube auch nicht das er vor seinem desktop sitzt, eine weiße katze auf dem arm hat und mit dem kleinen finger im mundfinkel lachend die ganzen kommentare ließt...
    das einzige was ich gerade muss, ist mich zu fragen warum du da so dagegen bist.

    Du hast aber recht, es ist ein sehr gutes Programm das eigentlich nicht verbessert/erweitert werden muss! Es wäre aber einfach schön! Ich nutze es nun schon seit über 2jahren, für das programm habe ich mir sogar extra einen usb stick aus einem nicht ganz billigen material gebaut, wenn ich unzufrieden damit wäre würde ich es nicht verwenden. Nach zwei Jahren in der mir eine sache immer wieder auffällt die verbessert werden könnte wäre es einfach schön wenn dahin gehend etwas geschieht.
    Nicht einmal das muss!
    Mir sind noch viel mehr kleine details im laufe der zeit aufgefallen, dieses stört mich persönlich aber am meisten weil es die funktion für mich erheblich eingrenzt.


    nehms mir bitte nicht krum, ich hab hunger und bin gereizt

    mott schrieb:

    Natürlich kommt es immer darauf an wofür ich den pc verwende, aber mal ehrlich, wer kauft sich für zb 200€ leds und für ca das gleiche noch passende technik und nutzt das an einem desktop pc der komplett weniger kostet als nur die leds???
    Wtf!, beim besten Willen ergibt das keinen Sinn so eine Auslegung.


    Was hat der Preis des PCs mit dem Preis der LEDs und anderer Basteleien zu tun? Die meisten werden Jinx! benutzen um Effekte, Animationen, Texte oder was auch immer auf ihrer kleinen Matrix darzustellen. Dafür braucht es nicht mal einen PC, der 100€ kostet. Nicht jeder gibt lieber Geld für neue PC-Hardware aus als für seine Elektronikprojekte.

    mott schrieb:

    Tut mir leid das ich deine these so nicht glauben kann und werde, muss dich aber auch nicht stören, mich stört es auch nicht, dass du denkst 0,2% der pc nutzer verwenden 4k.
    Mich störte es nur (vielleicht ließt man es raus)weil du dich auf steam-statistiken berufst, per link, aber ich im link deine zahlen nicht finden konnte! Wenn ich sie übersehen habe tut es mir leid, andernfalls finde ich sowas immer dreist.


    Die von saw0 zitierten Zahlen offenbaren sich direkt nach nur einem Klick auf der Seite.



    mott schrieb:

    nehms mir bitte nicht krum, ich hab hunger und bin gereizt

    Dann solltest du vielleicht etwas essen bevor du postest ;)

    BTW: Was möchtest du mit dieser Umfrage bzw, den Antwortmöglichkeiten im Startpost bezwecken? imho nicht gerade der sinnvollste Start in einem Forum wenn man ernsthaft hilfreiche Antworten erwartet.
    Grüße Salocin_13

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „salocin_13“ ()

    Ich bin der hilfesuchende, von der seite anscheißen muss ich mich deswegen aber nicht lassen.

    Dafür das mancher die umfrage für ernst hält kann ich nichts, sie sollte stimmungslockernd wirken.

    ah ok danke für den screenshot.... da hat er die zahlen her. Ich geh nicht nochmal darauf ein.

    ich schrieb os
    ich schrieb desktop pc
    ich schrieb es kommt auf den zweck an
    Ich beschrieb mein problem,
    Ich habe mich im forum umgesehen und den entsprechenden thread schon vor meiner anmeldung hier entdeckt.

    kann man mir bei meinem problem mit jinx! hier noch jemand helfen?
    vermutlich so wie sich das hier entwickelt nein.
    ich schrieb ich werde abwarten was sich tut.
    Was sollte das dann?

    Dank für die Hilfsversuche.

    mott schrieb:

    Ich bin der hilfesuchende, von der seite anscheißen muss ich mich deswegen aber nicht lassen.


    Was ist denn jetzt los? Wo wurdest du nun "angeschissen" ? Gegen deine Fragestellung hat hier keiner etwas.

    mott schrieb:

    Was sollte das dann?


    Ich habe dir lediglich gezeigt, auf welche Zahlen sich saw0 bezogen hat, weil ich mir sie auch angeschaut hatte (hätte mir die Verteilung etwas anders vorgestellt).

    mott schrieb:

    kann man mir bei meinem problem mit jinx! hier noch jemand helfen?
    vermutlich so wie sich das hier entwickelt nein.


    Da wie schon festgestellt Jinx nicht open source ist, gibt es sofern du bei Jinx bleiben willst, nur eine Lösung: Der Autor von Jinx implementiert die Unterstützung für 4K Auflösung. Daher wäre das auch die optimale Anlaufstelle für deinen Wunsch ;)
    Grüße Salocin_13
    Ich will nicht unbedingt bei jinx! bleiben. Gäbe es ein programm das mir die funktion der direkten wiedergabe des desktops bieten würde und das mit meinem sedu & meinen leds funktioniert würde ich wechseln. Ob das programm etwas kostet oder nicht spielt da keine Rolle insofern es nicht mehr als das setup selbst kostet.

    Ich suche keine reine ambilight software.