LED Bilderrahmen / Alu Leuchtrahmen

    LED Bilderrahmen / Alu Leuchtrahmen

    Guten Abend zusammen,
    ich bin ganz neu hier und ich plane grade den Bau eines LED Leuchtrahmens für Fotos. Ich stelle mir eine Konstruktion vor, die später an der Wand angebracht werden soll. Viele Fotos (ähnlich wie eine Fotowand) angeordnet, allerdings mit einer Plexiglasscheibe davor die mit LED als Flächenlicht beleuchtet werden soll. Da ich mich recht wenig mit Elektronik auskenne, habe ich mich hier erst einmal angemeldet. Das meiste an Themen bezüglich Beleuchtung sind für mich "böhmische Dörfer". Würde mich mich aber sehr freuen, wenn ich hier etwas Hilfe erhalten könnte. Nur von mir dürft Ihr Profis nicht allzu viel erwarten. OK? Danke! Ich habe Fragen über Fragen zu Konstruktion und Beleuchtung. Mir schwebt schon etwas vor. ich denke da an einen Rahmen aus einer Aluprofil Konstruktion mit Innenliegenden Doppelstegen. In die Stege lege ich dann LED Band rein. So habe ich die LED Bänder gut versteckt und habe gleichzeitig die Aufnahme für die Scheibe. Weiß nicht ob das funktioniert. Wisst ihr was ich meine? Also ich werde hier versuchen jeden einzelnen Schritt den ich weiterkomme zu dokumentieren. Wenn Ihr Tipps habt – her damit. Freue mich auf Ratschläge.

    Ben

    Neu




    Ich zeige Euch hier mal meine erste Skizze, was ich genau bauen möchte. Nur damit ihr wisst was ich meine. Das System für den Rahmen habe ich schon. Das sind Aluprofile und Verbinder von Alusteck. Aber welche LED Bänder muss ich den am besten nehmen? Und wie hell müssen diese sein? Hier erst mal mein Plan. Der Rahmen hat bei dieser Rahmenkonstruktion grade mal eine Tiefe von ca. 2 cm – also super flach. Freue mich über Anregungen zum Thema Beleuchtung. Was muss ich denn beim Plexiglas beachten, damit die ganze Fläche gut ausgeleuchtet ist? Kann mir jemand hier weiter helfen?

    Neu

    Nimm die 50 cm Duris Aluplatinen aus dem Shop für nen knappen Zehner
    led-tech.de/de/High-Power-LEDs…500K-LT-2278_206_209.html
    Die wirst du aber etwas undervolten müssen. Entweder das 24V Netzteil ist idealerweise einstellbar, oder 2-3 Siliziumdioden, die den Maximalstrom verkraften müssen, in Reihe. So mit ca. 22-22,5V rum siehst du kaum einen Helliglikgeitsverlust, die Streifen lassen sich aber wesentlich entspannter kühlen und danken es dir mit Lebensdauer. Klebe die Streifen mit dem im Shop angebotenen doppelseitigen Klebeband in die Profile. Zuvor das Entfetten mit Isopropanol oder Aceton nicht vergessen.
    Für die Jüngeren: Led Zeppelin ist KEIN beleuchtetes Luftschiff! :D