CREE LED Platine mit Treiber in reinweiss gesucht

    CREE LED Platine mit Treiber in reinweiss gesucht

    Hallo!

    Ich habe eine kurze Frage. Ich habe mir in Asien zwei Projektoren anfertigen lassen, die ein Logo projizieren.
    Das Problem ist, das mir die Farbe der verbauten CREE LED nicht gefällt. Es ist ein weiss mit starkem lilastich. Ich suche aber ein schönes reinweiss.

    Jetzt würde ich gern die CREE Platine samt Treiber gegen eine andere austauschen. Ich bin nicht auf Anhieb fündig geworden, weil ich mit Treiberplatinen nicht wirklich Erfahrung habe. Daher würde ich gerne einen passenden Satz kaufen (also CREE LED auf Platine und mit Treiber auf einer kleinen extra Platine).
    Wenn mir natürlich jemand etwas einzelnes passendes raussuchen könnte, wäre das natürlich auch super (also LED und Treiber einzeln). Ich wollte das originale Teil nicht auseinanderlöten, da ich es noch für was anderes verwenden kann.

    Ich kann leider nur folgende Daten vom Lieferanten angeben. Laut der Seite ist es eine CREE LED mit 7W. Mein Messgerät zeigt mir einen Strom von 140mA an, wenn ich sie betreibe. Wird an 11-15V betrieben. Der Durchmesser der Platine ist 16mm. Sollte ein deutscher oder europäischer Shop sein, da es zeitlich langsam eng wird.

    Hier ein Pic des Teils:




    Vielleicht könnt ihr mir da weiterhelfen :)

    Danke und Gruß
    Ben
    Wo sind die Bilder? Ich seh' nichts.
    Irgendwie ist die Leistung nicht ganz schlüssig. In 90% aller Fälle greift man zu Abwärts-Reglern. Bei linearen KSQs sowieso und bei getakteten ist Step Down üblich. Da die KSQ auch noch einen minimalen Drop braucht, rechne ich mit 0,14A x 9V macht 1,26W
    Außerdem, bei einem Projektor versucht man doch eine punktförmige Lichtquelle zu verwenden, also eher eine leistungsfähige Einzel-LED. Es gibt noch 4 Chips in einem Gehäuse.
    Ohne Fotos ist das Stochern im Nebel.
    Eigentlich langt es doch, die LEDs auszutauschen. Warum auch noch die KSQ? Wenn es LEDs mit anderen Parametern werden, ist der KSQ Tausch die logische Konsequenz, aber laß uns erst mal schauen, was da verbaut wurde ;)
    Für die Jüngeren: Led Zeppelin ist KEIN beleuchtetes Luftschiff! :D
    Hi und danke für Deine Antwort! Habe die Pics mit Directupload hochgeladen und sehe sie. Aber ich lade sie nochmal auf Pic Upload hoch.

    Hier...schau mal ob Du sie jetzt siesht:




    Das Problem ist, das ich von dem ganzen Treiberkram keine Ahnung habe...daher bin ich auf fertig Lösungen angewiesen, ohne das ich selbst was berechnen muss. Daher frage ich Euch ;)
    Und zerlöten wollte ich die Einheit nicht, da es noch für einen anderen Projektor eines bekannten Verwendung finden kann :) Ansonsten würde ich auch die LED auslöten - soll aber ganz bleiben.

    Wegen der Leistung: Wie gesagt ist das aus Asien...ich denke mal da wird die beschreibung mit dem verbauten nicht soooo genau genommen :D

    Grüße
    Ben
    Also flüchtig sieht das für mich nach einer 3 maximal 5W LED Bauform 3535 aus. Ob das eine Cree ist, da wäre ich mir auch nicht 100%ig sicher. Auf die Alukernplatine kann man alles mögliche bestücken, was Footprint 3535 hat. Ich habe mir aus China die selben Platinen unbestückt bestellt und da Toshiba LEDs draufgelötet :P
    Ich kenne Cree LEDs eigentlich nur mit grünem Grundkörper. Aber ich bin da kein ausgewiesener Experte, da gibt's Leute, die sich mit den ganzen Modellreihen besser auskennen.
    Wo hast du genau gemessen? Vermutlich an der Zuleitung vor der kleinen Platine? Diese Messung hat nur irgendeinen Wert, wenn du gleichzeitig die anliegende Spannung misst - und dann auch nur bedingt. Der Grund ist folgender: eine getaktete KSQ funktioniert ähnlich wie ein Schaltnetzteil. Vereinfacht gesagt, die Leistung bleibt gleich, aber es wird Spannung in Strom transformiert. Darum wird der Strom im LED Kreis größer sein, als was reingeht.
    Korrekt wäre auf dem kurzen Stück zwischen LED und Platine zu messen. Strom und Spannung! Die Spannung kannst du an den beiden Lötklecksen auf der weißen Platine messen. Für die Strommessung mußt die das Messgerät im Strommessgerät in die rote oder schwarze Leitung einschleifen. Das Multimeter muß schon vor dem Einschalten eigeschleift sein, denn sonst kann die Ausgangsspannung hochlaufen und u.U. die LED killen. Dann blitzt sie zum letzten Mal kurz auf :evil:
    Kannst du weiterhin die LED frontal und relativ bildfüllend fotografieren, so das man auf dem Foto Chip und Bonddraht detailliert erkennen kann.
    Die Experten können dir dann relativ genau sagen, ob es eine Cree, oder was auch immer ist. Dazu die genannten Messwerte von Spannung und Strom und idealerweise noch ein Foto von der KSQ, wo man die Bezeichnungen der Bauelemente, insbesondere des IC erkennen kann. Mit etwas Glück brauchst du nur einen Widerstand ändern.
    Ach und ein Foto vom Lichtfleck der LED an einer weißen Wand, wäre ebenfalls recht hilfreich. Wenn es geht, ohne Linsen, Spiegel o.ä. - nur das Licht der LED, so wie es von der Platine kommt.
    Die Taschenlampenbauer erkennen auch daran LED Modelle ;)
    Für die Jüngeren: Led Zeppelin ist KEIN beleuchtetes Luftschiff! :D
    Danke nochmal für die ausführliche Antwort!

    Eigentlich würde es mir reichen, wenn ich nur nen Link zu einem Shop für eine passende Platine mit weisser LED und einen Treiber hätte :D
    Wie gesagt wollte ich an der hier nix verändern. Ob das jetzt CREE oder sonstewas ist, ist mir eigentlich Schnuppe :thumbsup:

    Falls Ihr natürlich das alles braucht um mir was passendes rauszuschen kann ich das machen... :)
    Kriege ich im Laufe der nächsten Stunde hin.

    Gruß
    Ben
    Hallo Ben,

    aber ohne die Parameter Strom und Spannung können wir dir keine LED empfehlen - oder du müßtest uns den verbauten Typ benennen können, nur denn kennst du selber nicht.
    Die 16mm Platinen sind hierzulande recht ungebräuchlich. Nur wirst du in dein Kollimatorgehäuse vermutlich keine andere Bauform reinkriegen. Die normalen 20mm Star Platinen werden zu groß sein. Nur bedeutet das letztendlich die jetzige LED runterlöten und die Neue drauf. Nur ist das ohne passendes Werkzeug und etwas Übung kaum machbar.
    Aus welcher Ecke des Landes kommst du? Ich mache sowas z.B. auf dem Ceranfeld oder mit der Heißluftlötstation. Wenn du zufällig aus DD oder dem Umland kommst, wäre das eine Option. Oder es findet sich halt jemand in deiner Ecke.

    Gruß Gerald
    Für die Jüngeren: Led Zeppelin ist KEIN beleuchtetes Luftschiff! :D
    Hier, so sehen die üblichen Starplatinen aus dem Shop unsere Forenbetreibers aus:
    led-tech.de/de/High-Power-LEDs…ine--LT-2764_120_138.html
    Das hier wären die 10x10 Rechteckplatinen eines anderen Shops, die es auch fertig bestückt gibt. Würden die denn bei dir passen?
    leds.de/High-Power-LEDs/High-P…0mm-mini-Alu-Platine.html
    Für die Jüngeren: Led Zeppelin ist KEIN beleuchtetes Luftschiff! :D

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Superluminal“ ()

    Kanwas schrieb:

    Ich glaube das Foto passt sogar!

    Setz die Star Platine mal ins Verhältnis zu der LED-Größe 3,1mm.

    Dann vergleich mal z.B. mit dieser LED auf Platine.


    Ich kenne nur die 20mm Star's.
    Scrolle mal hoch, er hat eine Rundplatine. Von da her ist fraglich, ob der Star, wenn er denn 16mm hätte, in sein Kollimatorgehäuse passen würde.
    Das man nicht das Produkt selbst, sondern symbolische Bilder verwendet, ist allgemein üblich. Aber dann könnte ein Vermerk da hin, bzw. idealerweise eine Bemaßung, wie sie bei anderen Platinen im Shop sehr schön realisiert wurde.
    Für die Jüngeren: Led Zeppelin ist KEIN beleuchtetes Luftschiff! :D
    Ich gucke mal bei Digikey per parametrischer Suche, was ich in Geh. 3535 mit 4000K, CRI 80 oder besser und 150 Lumen p. Watt oder besser, bekomme. Vernünftige Markenware, wie Cree, Toshiba, Samsung, Osram oder was Vergeleichbares wird es werden.
    Wenn ich dann noch die Mindestbestellsumme bis es versandkostenfrei wird, mit ein paar Treiber ICs oder Grow-LEDs zusammenkriege, dann bestelle ich jenseits des großen Teiches. 2 Tage später habe ich das Zeug per UPS und ich habe die Woche eh frei :D
    Für die Jüngeren: Led Zeppelin ist KEIN beleuchtetes Luftschiff! :D