RGB Duschbeleuchtung

    RGB Duschbeleuchtung

    Hallo liebe Gemeinde,

    ich habe mich im letzten Jahr mit dem Bau unseres Häuschens beschäftigt.
    Nun wäre das Bad an der Reihe.

    Geplant habe ich eine RGB Beleuchtung in der großen Dusche.
    Zur Info: In der Dusche wird mittels Trockenbau eine Zwischendecke eingezogen, in diese kommt ein 40x40cm Duschkopf.
    Rundherum wäre dann also Platz für die Beleuchtung.

    Ich stehe nun vor der Wahl (Bilder im Anhang):
    V1 - mit Stripes uns Profilen
    V2 - mit RGB Spots.

    Steuern würde ich das einfach per Fernbedienung die ich auf die Wand "klebe" - wäre natürlich auch notwendig, das Ganze wasserdicht zu gestallten.

    Nun meine Fragen:
    Welche Version würdet ihr empfehlen und wieso?
    Bilder
    • V1.PNG

      23,43 kB, 677×542, 21 mal angesehen
    • V2.PNG

      23,56 kB, 686×543, 20 mal angesehen
    Indirekte Beleuchtung mit Stripes aber ohne RGB ;)

    Nach den ersten Wochen der Euphorie legt sich das Spielen mit RGB und immer öfter wird versucht ein annehmbares weiß einzustellen.

    Weiß ist günstiger und macht das bessere Licht ohne Farbschatten. Als Zusatz dann halt dimmbar.
    Sämtliche Angaben ohne Gewähr und ohne Anspruch auf Vollständigkeit!
    Aus diesem Grund RGBW oder RGB+W mit zusätzlichem weißen Streifen. Wenn einem die "Lichtorgel" über ist, hat man vernünftiges weiß, anderseits kann man Gäste beeindrucken :P
    Der Kram ist doch inzwischen so preiswert, das das Drumherum, wie Netzteil, Streuscheibe, Dichtungen usw. teurer ist, als die eigentlichen LEDs ;)
    Für die Jüngeren: Led Zeppelin ist KEIN beleuchtetes Luftschiff! :D
    Ich würde heutzutage nicht mehr auf Spots setzen.
    Es gibt so gute und preiswerte Stripes und Netzteile...

    Ich würde das mit RGB auch eher vergessen oder bei der Badewanne hin machen - Man Badet i.d.R. ja länger als man Duscht, von daher würde das da mehr Sinn machen, finde ich.

    EIn schickes 4000K Weiß in die Dusche und gut ists :)
    A Christian telling an atheist he is going to Hell is about as scary as a small child telling an adult they wont get any presents from Santa