Tiefrote LED Stripes >660nm für Sternwarte

    Tiefrote LED Stripes >660nm für Sternwarte

    Eigentlich dachte ich, dass die Anfrage unseres Hochschulstandorts Lemgo eine leichte Installation wird... X/
    Für die neue Kuppel der Sternwarte auf dem Dach des Hochschulgebäudes wird eine Innenbeleuchtung benötigt.
    Unsere Planung vom Lichtlabor besteht aus weißen und tiefroten Stripes für die indirekte Ausleuchtung der Kuppel, zusätzlich mehrere Spots im oberen Teil der Kuppel.
    HP und Chip-On-Board LEDs für die Spots bekomme ich mit 660nm, bei Stipes finde ich allerdings nur max. 630nm. Hat jemand von euch ein Idee, wie ich an passende Stipes komme, Widerstände, KSQ, 12 oder 24V, ganz egal, Hauptsache >660nm.
    Vielen Dank schonmal!
    Hier ein paar Bilder der Kuppel: hs-owl.de/hsnews/news/newdetai…hule-erhaelt-neue-kuppel/
    An Stripes kenne ich da auch nix.
    Was ich aus anderen Sternwarten kenne, würde ich sagen, bist du mit COBs doch schon gut bedient.
    Habt ihr kein Elektroniklabor? Macht euch doch selber Streifenplatinen. Das sollte das Budget doch hergeben.
    Oder frag mal Tristan ob er was bestücken kann.
    Sämtliche Angaben ohne Gewähr und ohne Anspruch auf Vollständigkeit!
    Direkt nur tiefrot kenne ich da nichts. Es gibt aber billige China Stripes als Pflanzlicht, wo jede 5. LED royal blue ist. Wenn man die manuell umlötet, dann hat man auch tiefrote Stripes.
    Habe auch bei ein paar Distributoren geguckt, tiefrot geht überall erst ab 1W aufwärts los.
    Ansonsten mal bei einem Chinabestücker direkt anfragen. Hier im Forum gab es doch die Adresse eines gewissen Ivan. Vielleicht kann der was Passendes anbieten.
    Für die Jüngeren: Led Zeppelin ist KEIN beleuchtetes Luftschiff! :D
    Danke euch beiden. Dann muss ich wohl erstmal verschiedene LEDs bestellen und messen, im SMD-Bereich gibt es wenn überhaupt nur ganz wenige Typen.
    Wie haben schon ein Elektroniklabor, bin mir aber nicht sicher ob die mit LEDs vertraut sind. In unserem neuen Lichtlabor fehlt zur Zeit noch der Lötofen.
    Falls jemand den Kontakt von Ivan hat, würde ich mich über eine PM freuen.