Deckenventilator Beleuchtung umbauen auf LED

    Deckenventilator Beleuchtung umbauen auf LED

    Hallo liebes LED-Forum!

    Ich bin neu hier. Ich würde mich gern vorstellen. Kurz zu mir: Ich bin 36 Jahre alt und von Beruf Schweißer. Meinen Wohnort habe ich am schönen Rhein. In meiner Freizeit gehe ich gern wandern und wenn ich länger Urlaub habe, dann reise ich mit meinem Wohnmobil umher!

    Wir haben einen Deckenventilator mit dimmbarer Beleuchtung G9 Halogen 40W, den ich von 1*40W Halogen auf 2*5 W LED umbauen möchte, da wir erheblich mehr Licht brauchen. Wenn ich ein LED Leuchtmittel anstelle der Halogen G9 Birne einsetze, flackert das LED Leuchtmittel (schnelles An/Aus). Der Hersteller ist leider nicht behilflich. Kennt jemand einen Weg, die Leuchte auf LED umzubauen? Leider ist das Steuerelement für Ventilator und Leuchte eine Einheit, kann also nicht einfach getauscht werden.

    Am Ende sollte unserer Deckenventilator mit LED ungefähr wie im unteren Bild aussehen (Bild dient zu Demonstrationszwecken).



    Ich wäre jeden dankbar, der mir bei meinem Problem behilflich sein könnte & wie findet ihr die Idee?

    Gruß Ralf!
    Wird die Fassung über Schleifringe, oder festes Kabel versorgt? Wenn die Fassung sich mitdreht und die Stromzufuhr per Schleifringen stattfindet, dann hast du Pech, bzw. es wird kompliziert. Die Halogenlampe flackert bei so kurzen Aussetzern nicht, die LED schon.
    Für die Jüngeren: Led Zeppelin ist KEIN beleuchtetes Luftschiff! :D
    Warum sollte sich die Fassung mitdrehen ?(

    Deckenventilator habe ich auch 2 Stück.
    Da sind 2 Zugschalter verbaut.
    1 für Licht und einer mit 3 Stufen für den Venti.

    Wenn Platz ist, würde ich von G9 auf E14 umrüssten.
    (Müsste ich direckt mal bei meinem Venti mit LEDs probieren ob da was flackert.)
    Da flackert nichts.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Ledsfetz“ ()