MSGEQ7 Music Analyser mit digitalen LED Stripe 5 Spektren

    MSGEQ7 Music Analyser mit digitalen LED Stripe 5 Spektren

    Hallo,

    ich habe ein kleines Problem und zwar,

    ich habe einen MSGEQ7 Musik Analyser IC auf eine Platine gesetzt mit dem ich später gerne, über einen Arduino einen digitalen LED strip ansteuern würde. Die Musik ist passend zu sieben einzelnen Pegeln des Stripes. Dies funktioniert so weit auch einwandfrei. Jedoch bekomme ich nur fünf Spektren anstatt der sieben, nach dem 5 Spektrum fängt der IC von vorne an die Pegel zu multiplexen. Der Code, in dem ich den IC auslese:

    void readMSG()
    {
    digitalWrite(resetPin, HIGH);
    digitalWrite(resetPin, LOW);
    for (int i=0;i<7;i++)
    {
    digitalWrite(strobePin, LOW);
    delay(2);

    spectrumValue = map(analogRead(analogPin),0,filterHigh,0,anzahl+filterLow); //filterLow gibt die zu minimale Pegel höhe an
    if (spectrumValue[i]<filterLow)
    { //Vermeiden von minimalen auschlägen
    spectrumValue[i] = 0;
    }else{
    spectrumValue[i]=spectrumValue[i]-filterLow;
    }
    digitalWrite(strobePin, HIGH);
    delay(2);
    }
    }

    Hatte jemand schon einmal das gleiche Problem?
    Der 1 und der 6 Pegel sind somit immer identisch,
    sowie der 2 und der 7.
    Jonas
    Bilder
    • MSGEQ7_board.png

      69,84 kB, 900×747, 7 mal angesehen